Seite drucken
Stadt Sinsheim

Ausbildung & Studium

Motivierten Schulabgängern:innen bieten wir vielfältige, interessante Möglichkeiten, um den Grundstein für einen späteren beruflichen Erfolg zu legen. Denn mit einer fundierten Ausbildung in unserer modernen Verwaltung ist der erste Schritt zum erfolgreichen Berufsstart getan.

Folgende Dualen Studiengänge bietet die Stadt Sinsheim an:

Bachelor of Arts - Public Management - Einführungspraktikum (m/w/d) Bewerbungsschluss: 18.11.2022

Wie läuft das Studium ab?

  1. 6-monatiges Einführungspraktikum in einer öffentlichen Verwaltung, in welchem du mindestens zwei Bereiche der Verwaltung durchläufst
  2. 3-semestriges theoretisches Grundlagenstudium an der Hochschule
  3. 14-monatige Praxisphase, die du abschnittsweise bei öffentlichen Verwaltungen absolvierst. Ein Abschnitt muss in einer Gemeinde mit maximal 10.000 Einwohnern und ein weiterer in der Privatwirtschaft, in einem anderen Bundesland oder im Ausland absolviert werden. Am Ende der Praxisphase fertigst du deine Bachelorarbeit an.
  4. Vertiefungsstudium (1 Semester) an der Hochschule

Was erwartet dich während des Studiums?

Während deines Studiums lernst du die vielfältigen Bereiche der öffentlichen Verwaltung kennen. Beispielsweise bekommst du Einblicke in die Ordnungsverwaltung, Leistungsverwaltung, Finanzverwaltung, Personalwesen, Öffentlichkeitsarbeit oder in sozialrechtliche Bereiche. Besonders ist, dass du bereits während deines Studiums in einem Beamtenverhältnis stehst.

Was bringst du mit?

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates
  • Zulassung der Hochschule für öffentlichen Verwaltung Kehl oder Ludwigsburg
  • Gesundheitliche Eignung

Welche Hochschule besuchst du?

Du besuchst die Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl oder Ludwigsburg.

Wie lange dauert das Studium?

Die Dauer des Studiums beträgt 3,5 Jahre.

Start des Studiums ist wann?

In das Studium startetest du zum 1. September mit dem Einführungspraktikum.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

  1. Melde dich online für einen Studierfähigkeitstest bei der von dir bevorzugten Hochschule in Kehl oder Ludwigsburg an
  2. Hast du den Test erfolgreich bestanden? Herzlichen Glückwunsch! Dann bewirb dich unter dem Online-Portal der Hochschulen. Das Portal ist vom 01.08.22 bis 15.07.23 freigeschaltet. Vergiss nicht uns als deine Wunschausbildungsstelle im Bewerbungsverfahren anzugeben. Beachte hierbei, dass unsere Stellen nur bis zum 18.11.22 freigeschaltet sind. Die Hochschulen leiten dann die Bewerbung automatisch an uns weiter.
  3. Wenn deine Bewerbung überzeugt, laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Weiter Informationen erhältst du bei den Hochschulen in Kehl oder Ludwigsburg.

Was verdienst du während des Studiums?

Die Vergütung des Studiums orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW) und beträgt derzeit 1.348,78 € und wird während des gesamten Studiums gezahlt.

Bachelor of Arts - Soziale Arbeit - Fachrichtung Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d)

Wie läuft das Studium ab?

Durch den Wechsel zwischen Theorie und Praxis kannst du das an der Hochschule vermittelte Wissen im Arbeitsbereich unseres Kinder- und Jugendreferats praktisch anwenden. Fester Bestandteil deiner praktischen Ausbildung sind die Arbeit in der Schulsozialarbeit und Offenen Jugendarbeit. Nach jedem Theorieabschnitt legst du Prüfungen ab. Im letzten Semester fertigst du eine Bachelorarbeit an.

Was erwartet dich während des Studiums?

Unser erfahrenes Ausbildungsteam begleitet dich während deiner gesamten Ausbildungszeit. Du beschäftigst dich mit der Bewältigung sozialer Probleme und schwieriger Situationen von Einzelpersonen, Gruppen und des Gemeinwesens, deren Ursachen zwischenmenschlicher, wirtschaftlicher, psychischer, gesundheitlicher oder pädagogischer Natur sind. Du erwirbst kognitive, methodische und sozial-ethische Kompetenzen, um komplexe Problemsituationen zu verstehen und professionell zu ihrer Lösung beitragen zu können. Dabei lernst du unterschiedliche Arbeitsfelder der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik kennen.

Was bringst du mit?

  • Abitur oder
  • Fachhochschulreife und Allgemeinen Studierfähigkeitstest (Nähere Informationen zum Studierfähigkeitstest erhältst du auf der Homepage der DHBW)
  • Freundlichkeit und Höflichkeit im Umgang mit Menschen
  • Hohes Maß an Konfliktfähigkeit, Flexibilität und Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Kreativität und gestalterische Fähigkeiten

Welche Hochschule besuchst du?

Du besuchst im 3-Monats-Rhythmus die Duale Hochschule Stuttgart.

Wie lange dauert das Studium?

Die Dauer des Studiums beträgt 3 Jahre.

Start des Studiums ist wann?

Studienbeginn ist immer zum 1. Oktober.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Studiumsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Studiengang nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.  

Was verdienst du während des Studiums?

Die Vergütung des Studiums orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Bachelor of Engineering - Climate Change Management & Engineering (m/w/d)

Wie läuft das Studium ab?

Das Studium verbindet einen Mix aus Theorie und Praxis. Deine Theoriewochen an der Hochschule haben eine Dauer von jeweils 25 Wochen. Deine Praxiswochen dauern 14 bis 17 Wochen und finden im Amt für Gebäudemanagement statt. Im letzten Semester arbeitest du eine Bachelor Thesis aus.

Was erwartet dich während des Studiums?

Dein Studium beinhaltet die Bereiche Ingenieurwissenschaften (55%), Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (35%) und Umweltpsychologie (10%). Ab deinem 3. Semester findet der Unterricht in englischer Sprache statt. Ziel ist es, dass du für die Herausforderungen des globalen Klimawandels mit dem notwendigen Fachwissen und dem idealen Kompetenzmix ausgestattet bist. Nach dem Studium erhältst du den Abschluss als Bachelor of Engineering und kannst dein Wissen in Unternehmen, Behörden, Landkreisen, Politik und NGO’s anwenden.

Was bringst du mit?

  • Abitur, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Gute Englischkenntnisse (mind. B2 Sprachniveau)
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Herz für Klimaschutz, Umwelt und ökologische Sinnhaftigkeit
  • Freude an Forschung, Entwicklung und dem Hinterfragen von Prozessen

Welche Hochschule besuchst du?

Du besuchst die SRH Hochschule in Heidelberg.

Wie lange dauert das Studium?

Die Dauer des Studiums beträgt 3,5 Jahre.

Start des Studiums ist wann?

Das Studium beginnt jeweils zum 1. Oktober.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Studiumsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Studiengang nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.  

Was verdienst du während des Studiums?

Die Vergütung des Studiums orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Zudem werden deine monatlichen Studien-, Exkursions- sowie die einmaligen Immatrikulationsgebühren übernommen.

Folgende Ausbildungsberufe bietet die Stadt Sinsheim an:

Verwaltungsfachangestellte:r (m/w/d) Bewerbungsschluss: 23.09.2022

Wie läuft die Ausbildung ab?

Um dir einen möglichst umfassenden Einblick zu verschaffen durchläufst du alle 3-4 Monate verschiedene Fachbereiche des Rathauses. Schon hierbei sammelst du viel Erfahrung und stehst den Bürgerinnen und Bürgern die unseren Rat und Hilfe benötigen zur Seite. Uns ist es wichtig das du dich im Rahmen deiner Ausbildung zu einer eigenständigen und verantwortungsbewussten Person entwickelst, daher übernimmst du bereits während der Ausbildung eigene Aufgaben und Projekte.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Unser erfahrenes Ausbildungsteam begleitet dich während deiner gesamten Ausbildungszeit. Du lernst fast alle Bereiche eines Rathauses kennen, ein großer Fokus liegt auf den Bereichen öffentliche Sicherheit und Ordnung, Personalwesen und Finanzen. In der Berufsschule erwarten dich berufsspezifische Fächer wie öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht, ein Fokus liegt auf der Arbeit mit Gesetzen.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule)
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Organisationstalent und gute Rechtschreibkenntnisse

Welche Berufsschule besuchst du?

In den ersten beiden Ausbildungsjahren besuchst du die Julius-Springer-Schule in Heidelberg (Blockunterricht). Zum Ende der Ausbildung erfolgt ein 3-monatiger Abschlusslehrgang im Studieninstitut Rhein-Neckar in Mannheim.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer wird verkürzt und beträgt 2,5 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Beamter:Beamtin des mittleren Verwaltungsdienstes (m/w/d) Bewerbungsschluss: 23.09.2022

Wie läuft die Ausbildung ab?

Um dir einen möglichst umfassenden Einblick zu verschaffen, durchläufst du verschiedene Fachbereiche des Rathauses. Schon hierbei sammelst du viel Erfahrung und stehst den Bürgerinnen und Bürgern die unseren Rat und Hilfe benötigen zur Seite. In der Mitte deines zweiten Ausbildungsjahres legst du eine Abschlussprüfung in sechs Fachbereichen ab. Bei guten Leistungen hast du später die Möglichkeit in den gehobenen Dienst aufzusteigen.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Unser erfahrenes Ausbildungsteam begleitet dich während deiner gesamten Ausbildungszeit. Du lernst fast alle Bereiche eines Rathauses kennen, ein großer Fokus liegt auf den Bereichen öffentliche Sicherheit und Ordnung, Personalwesen und Finanzen. In der Berufsschule erwarten dich berufsspezifische Fächer wie öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht, ein Fokus liegt auf der Arbeit mit Gesetzen.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule)
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Organisationstalent und gute Rechtschreibkenntnisse

Welche Berufsschule besuchst du?

Du besuchst die Julius-Springer-Schule in Heidelberg (Blockunterricht). Zum Ende der Ausbildung erfolgt ein 6-monatiger Abschlusslehrgang an der Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg in Karlsruhe.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW) und beträgt derzeit 1.292,89 €.

Praxisintegrierte Ausbildung zum:zur Erzieher:in (m/w/d) Bewerbungsschluss: 23.09.2022

Wie läuft die Ausbildung ab?

Du bist abwechselnd in der Fachschule für Sozialpädagogik und in unseren Kindergärten. So kannst du das in der Theorie gelernte gleich in der Praxis anwenden. In deinem letzten Ausbildungsjahr erstellst du eine Facharbeit mit Kolloquium und legst eine schriftliche und mündliche Prüfung ab.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Dir werden die erzieherischen Fertigkeiten und Fähigkeiten vermittelt, wodurch du lernst in allen sozialpädagogischen Bereichen selbstständig und eigenverantwortlich als Erzieher (m/w/d) tätig zu sein. Zu deinen Aufgaben gehört es Bildungskonzepte zu erarbeiten, zu strukturieren und zu evaluieren sowie durch pädagogische Maßnahmen und Aktivitäten die kindlichen Bildungs- und Entwicklungsprozesse zu unterstützen und zu fördern.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule) und zusätzlich Absolvierung des einjährigen Berufskollegs für Praktikanten (m/w/d) oder
  • Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Bildungsstand und zusätzlich mindestens sechswöchige praktische Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung, die zur Vorbereitung auf die nachfolgende Berufsausbildung geeignet ist
  • Interesse an der Förderung und dem Umgang mit jungen Menschen

Welche Fachschule besuchst du?

Du besuchst die Albert-Schweitzer-Schule in Sinsheim.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes besonderer Teil Pflege (TVAöD-Pflege) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.190,69 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.252,07 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.353,38 €

Berufspraktikum (Anerkennungsjahr) für den Beruf des:der Erziehers:Erzieherin (m/w/d) / Bewerbungsschluss: 23.09.2022

Wie läuft das Berufspraktikum ab?

Deine praktische Ausbildung erfolgt in einem unserer städtischen Kindergärten. Während deines Berufspraktikums hast du acht bis zehn Fortbildungstage. Am Ende führst du ein Kolloquium durch.

Was erwartet dich während des Berufspraktikums?

Du übernimmst Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben und lernst in allen sozialpädagogischen Bereichen selbstständig und eigenverantwortlich als Erzieher (m/w/d) tätig zu sein. Deine weiteren Aufgaben sind das Planen, Organisieren und Durchführen der pädagogischen Erziehungsarbeit sowie die aktive Mitarbeit in allen Bereichen (Gruppenarbeit, Teamarbeit) und die Zusammenarbeit mit Eltern und anderen Institutionen.

Was bringst du mit?

  • Erfolgreichen Abschluss der Fachschule für Sozialpädagogik
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Interesse an der Förderung und dem Umgang mit jungen Menschen
  • Spaß an der Auseinandersetzung mit sozialen und pädagogischen Fragestellungen
  • Einfühlungsvermögen, Höflichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Gestalterische und handwerkliche Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit

Wie lange dauert das Berufspraktikum?

Die Dauer des Berufspraktikums beträgt 1 Jahr.

Start des Berufspraktikums ist wann?

Das Berufspraktikum beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Praktikumsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während des Berufspraktikums?

Die Vergütung des Berufspraktikums orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Praktikanten (m/w/d) des öffentlichen Dienstes (TVPöD) und beträgt derzeit 1.652,02 €.

Jugend- und Heimerzieher:in (m/w/d)

Wie läuft die Ausbildung ab?

Für den theoretischen Teil deiner Ausbildung bist du an der Fachschule. In der Regel hast du im 14-tägigen Rhythmus zwei Unterrichtstage und circa fünfmal jährlich eine Blockwoche. Der praktische Teil deiner Ausbildung erfolgt in unserem Jugendhaus. Deine Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung. Sie setzt sich aus einer schriftlichen Prüfung, einer mündlichen Prüfung und einer Facharbeit mit nachfolgendem Kolloquium zusammen. Das Regierungspräsidium verleiht dir die staatliche Anerkennung.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Du kannst mit kreativen und innovativen Ideen die Angebote der Kinder- und Jugendhilfe gestalten und dich dabei an den entsprechenden gesetzlichen Vorgaben orientieren. Du begleitest und förderst Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit und unterstützt sie bei persönlichen, familiären und schulischen Problemen und in der kreativen Freizeitgestaltung.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule),
  • Vorpraktikum in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe oder
  • einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Beobachtungsgabe, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Aufgeschlossenheit
  • Organisationstalent

Welche Fachschule besuchst du?

Du besuchst die Fachschule für Sozialwesen im KVJS-Bildungszentrum Schloss Flehingen. In 14-tägigem Rhythmus hast du in der Regel zwei Unterrichtstage und circa fünfmal jährlich eine Blockwoche.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Beruf nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen. 

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek (m/w/d) Bewerbungsschluss 23.09.2022

Wie läuft die Ausbildung ab?

Der praktische Teil deiner Ausbildung erfolgt in unserer Stadtbibliothek. Die Theorie lernst du an der Berufsschule. Dort hast du die Möglichkeit im Wohnheim unterzukommen. In deinem zweiten Ausbildungsjahr legst du eine Zwischenprüfung ab. Im letzten Jahr hast du eine Abschlussprüfung in Form eines schriftlichen und praktischen Teils.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Zu deinen Aufgaben zählen unter anderem der Aufbau und Erwerb, sowie die Erschließung und Bearbeitung von Bibliotheksbeständen. Ebenso bist du im Benutzerservice tätig und unterstützt die Bibliotheks-nutzerinnen/nutzer bei der Medien- und Informationssuche. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Arbeitsorganisation und Bürowirtschaft.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule)
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Strukturiertheit
  • Spaß am Umgang mit Büchern, Zeitschriften und digitalen Medien aller Art
  • Interesse für die Beschaffung, Bewertung und
    Bereitstellung von Bibliotheksbeständen

Welche Berufsschule besuchst du?

Du besuchst die Hermann-Gundert-Schule in Calw. Die Unterbringungskosten im Wohnheim werden übernommen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Fachangestellte:r für Bäderbetriebe (m/w/d) Bewerbungsschluss: 23.09.2022

Wie läuft die Ausbildung ab?        

Der praktische Teil deiner Ausbildung erfolgt in unserem Freibad und in den Wintermonaten in der Badewelt Sinsheim. Deine theoretische Ausbildung findet in der Landesfachschule für Fachangestellte für Bäderbetriebe statt. Im deinem zweiten Ausbildungsjahr legst du eine Zwischenprüfung ab. Im letzten Ausbildungsjahr hast du eine Abschlussprüfung in Form eines schriftlichen und praktischen Teils.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Deine Aufgaben sind sehr vielfältig. Zu deinem Tätigkeitsfeld gehört die Wasseraufbereitung (Sicherstellung der Qualität von Badewasser) sowie die Kontrolle und Wartung der technischen Anlagen zur täglichen Arbeit. Ebenso gibst du theoretischen und praktischen Schwimmunterricht und beaufsichtigst den Badebetrieb. Unser erfahrenes Ausbildungsteam begleitet dich während deiner gesamten Ausbildungszeit.

Was bringst du mit?

  • mind. guter Hauptschulabschluss
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Interesse an technischen und handwerklichen Tätigkeiten
  • Flexibilität, Bereitschaft auch in den Sommermonaten und an Wochenenden zu arbeiten (Zeitausgleich findet statt)
  • Körperliche Fitness und Belastbarkeit, gute Schwimmkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Welche Fachschule besuchst du?

Du besuchst die Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim (Blockunterricht).

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Elektroniker:in Fachrichtung Betriebstechnik (m/w/d)

Wie läuft die Ausbildung ab?

In den ersten 1,5 Jahre deiner Ausbildung absolvierst du den praktischen Teil der Ausbildung im Trainingscenter der Firma ABB in Heidelberg, danach erfolgt die Ausbildung bei unseren Stadtwerken an der Kläranlage. Die Theorie lernst du an der Berufsschule. In deinem zweiten Ausbildungsjahr legst du Teil 1 deiner Abschlussprüfung ab. Im letzten Ausbildungsjahr machst du Teil 2 der Abschlussprüfung.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Du bist für jegliche elektronischen Arbeiten zuständig. Du lernst Schaltungen aufzubauen und zu prüfen, Steuereinheiten zu programmieren und elektronische Bauteile zu installieren, sodass unsere Stadtverwaltung jeden Tag ordnungsgemäß mit Strom versorgt werden kann. Dein Aufgabengebiet ist sehr vielfältig, da du Kenntnisse aus der IT und Energietechnik erlernst. Du berätst die verschiedenen Ämter bei elektronischen Problemen und bist für die Fehlersuche verantwortlich.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule) oder
  • guter Hauptschulabschluss
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Interesse an Soft- und Hardware

Welche Berufsschule besuchst du?

Die Berufsschule erfolgt im Blockunterricht an der Werner-von-Siemens Schule in Stuttgart. Die Ausbildung wird durch ausbildungsbegleitende Lehrgänge am Elektro Technologie Zentrum Stuttgart unterstützt.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Beruf nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €
  • im 4. Ausbildungsjahr 1.227,59 €

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Wie läuft die Ausbildung ab?

Für den praktischen Teil deiner Ausbildung bist du bei unseren Stadtwerken – Betriebszweig Abwasserbeseitigung – an unserer Kläranlage. Für die Theorie bist du an der Berufsschule. Im zweiten Jahr deiner Ausbildung legst du eine Zwischenprüfung ab. Im letzten Jahr hast du deine Abschlussprüfung in Form eines schriftlichen und praktischen Teils.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Du bist zuständig für die Aufbereitung und Reinigung von Abwasser in unserer Kläranlage. Ebenso bist du für den Betrieb und die Unterhaltung von Entwässerungssystemen und für die Abwasserbehandlung verantwortlich. Zu deiner täglichen Arbeit gehört die Entnahme von Proben und das Untersuchen im Labor. Außerdem gehört die Dokumentation zu deinen Aufgaben.

Was bringst du mit?

  • mind. guter Hauptschulabschluss
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Praktische Veranlagung, handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Interesse an technischen Tätigkeiten und naturwissenschaftlichen Fächern (Mathematik, Chemie, Physik)
  • Körperliche Fitness
  • Interesse an Umweltfragen

Welche Berufsschule besuchst du?

Du besuchst die Kerschensteiner Schule in Stuttgart im Blockunterricht. Die Unterbringungskosten im Wohnheim werden übernommen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Beruf nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Wie läuft die Ausbildung ab?

Den Großteil deiner Ausbildung absolvierst du im Team in unserer Dr.-Sieber-Halle. Einzelne Ausbildungsinhalte werden im Verbund mit anderen Partnern ausgebildet. Für deine theoretische Ausbildung bist du an der Berufsschule. Dort hast du die Möglichkeit im Schülerwohnheim unterzukommen. Im zweiten Ausbildungsjahr legst du eine Zwischenprüfung ab. Im letzten Jahr hast du eine Abschlussprüfung, die sich in 5 Prüfungsbereiche aufteilt.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Du bist AnsprechpartnerIn hinsichtlich allen veranstaltungstechnischen und fachlichen Fragen zu den verschiedensten Veranstaltungen, die bei uns stattfinden. Zu deinen Aufgaben gehören die Vor- und Nachbearbeitung der Veranstaltungen unter Berücksichtigung der einschlägigen Verordnungen und Regeln.

Was bringst du mit?

  • mind. guter Hauptschulabschluss
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Organisationstalent
  • Technisches Verständnis, praktisches Geschick
  • Bereitschaft zum Arbeiten zu ungewöhnlichen Zeiten und an wechselnden Einsatzorten
  • Kreativität und gestalterische Fähigkeiten

Welche Berufsschule besuchst du?

Du besuchst die Louis-Lepoix-Schule in Baden-Baden (Blockunterricht). Die Unterbringungskosten im Wohnheim werden übernommen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Beruf nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Gärtner:in - Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) Bewerbungsschluss: 23.09.2022

Wie läuft die Ausbildung ab?

Deine praktische Ausbildung erfolgt im Amt für Infrastruktur, für die Theorie bist du an der Berufsschule. Im zweiten Ausbildungsjahr hast du eine Zwischenprüfung, im dritten Ausbildungsjahr dann deine Abschlussprüfung.

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Du lernst sehr viel Praktisches, als auch Theoretisches. Der theoretische Unterricht ist auf den Berufsalltag zugeschnitten, sodass du das neue Wissen stets bei der Arbeit direkt anwenden kannst. Im Rahmen von überbetrieblichen Lehrgängen hast du die Möglichkeit, dein Wissen durch Pflicht- und/oder Wahlkurse noch weiter zu vertiefen.

Was bringst du mit?

  • mind. guter Hauptschulabschluss
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Praktische Veranlagung und handwerkliches Geschick
  • Freude daran im Freien zu arbeiten
  • Großes Interesse an der Arbeit mit Pflanzen und Grünflächen
  • Freude am selbstständigen Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Fitness und Belastbarkeit
  • Kreativität

Welche Berufsschule besuchst du?

Du besuchst die Johannes-Guttenberg-Schule in Heidelberg (Blockunterricht). Für die Lehrgänge bist du im überbetrieblichen Ausbildungszentrum für den Garten- und Landschaftsbau in Heidelberg.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte verwende unser Online Bewerberportal für deine Bewerbung. Du kannst hier alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Kaufleute für IT System-Management (m/w/d)

Wie läuft die Ausbildung ab?

Für den praktischen Teil deiner Ausbildung bist du bei uns im Amt für Informations- und Kommunikationstechnik. Die Theorie lernst du in der Berufsschule. Deine Abschlussprüfung ist in zwei Teile gegliedert – Teil 1 findet im zweiten Ausbildungsjahr statt und Teil 2 am Ende deiner Ausbildung.  

Was erwartet dich während der Ausbildung?

Du lernst Problem- und Aufgabenstellungen zu bearbeiten, die durch die Verwendung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen auftreten. Zudem zählt zu deinem Aufgabengebiet das Beschaffen und Installieren von Hard- und Software sowie die Beratung und Unterstützung der einzelnen Ämter und Abteilungen bei deren Verwendung. Ebenso bist du für die Systemarchitektur, Netze und Dienste sowie das Betreuen von Systemlösungen zuständig.

Was bringst du mit?

  • Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Wirtschaftsschule, Werkrealschule)
  • Lernbereitschaft, Motivation und Ausdauer
  • Großes Interesse am Umgang mit Technik, Hard- und Software
  • Freude an Teamarbeit und gute Kommunikationsfähigkeit

Welche Berufsschule besuchst du?

Du besuchst die Johann-Philipp-Bronner Schule in Wiesloch. Der Unterricht findet immer an zwei Tagen in der Woche statt.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsstart ist wann?

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September.

Wann ist der Bewerbungsschluss und wie bewirbst du dich?

Der Bewerbungsschluss ist immer Mitte September des Jahres vor Ausbildungsbeginn. Bitte beachte, dass wir diesen Beruf nicht jedes Jahr ausbilden. Ob wir aktuell ausbilden, erfährst du über unser Online Bewerberportal. Hier kannst du alle Dokumente (Zeugnisse, Lebenslauf usw.) hochladen.

Was verdienst du während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung orientiert sich an der jeweils gültigen Fassung des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt derzeit:

  • Im 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €

Ausbildungsangebote und Studiengänge

Es werden nicht jedes Jahr alle Ausbildungsberufe und Studiengänge angeboten. Einen Überblick über unsere aktuellen Angebote findet man auf unserem Bewerberportal.

http://www.sinsheim.de//rathaus-service/stellenangebote/ausbildung-studium