Startseite

Veranstaltungskalender

18.10.2019 14.00 - 17.00 Uhr

Kaffeepause - mit Musik und Büchern ins Wochenende

Gesellschaftliche Vielfalt Sonstige Veranstaltungen Zentralort

Veranstalter

TanzCentrum Sinsheim
Hauptstr. 54-56
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 13476
Fax: 07261 13868

Veranstaltungsort

TanzCentrum Sinsheim
Hauptstraße 54-56
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Mit der "Kaffeepause", einem neuen Konzept für Seniorinnen und Senioren in Sinsheim, bietet das TanzCentrum Sinsheim einmal im Monat an einem Freitagnachmittag eine Auszeit vom Alltag an.  Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter 07261 13476 oder info@tanzcentrum-sinsheim.de.

Die nächste "Kaffeepause" ist am Freitag, den 18. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr im TanzCentrum Sinsheim, Hauptstr. 54-56


Beschreibung

Ein neues Konzept für die Generation 60+: gemeinsam wird das Wochenende mit Discofeeling, beliebten Schlagern, Schallplatten, Lesungen und vielen weiteren Überraschungen eingeläutet. Die Veranstaltung beginnt immer um 14.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr. Dazwischen wird ein buntes, jedes Mal anders gestaltetes Programm angeboten: jeden Monat wird eine besondere Lesung vorbereitet, die Teilnehmer/innen dürfen sich ihre Lieblingslieder wünschen und es darf getanzt werden. Der Eintritt kostet 5-, € pro Person, Kaffee und Kuchen sind inklusive.  

Gaby und Anna Stegmaier vom TanzCentrum Sinsheim laden herzlich zu diesem neuen Angebot mit Kaffee und Kuchen, viel Musik, Lesungen und Bewegung ein, das von der Stadt Sinsheim unterstützt wird.

 


18.10.2019 19:00

"Der Kraichgau – eine Landschaft dazwischen" Abendvortrag mit Prof. Dr. Kurt Andermann

Ausstellungen & Vorträge Kultur & Freizeittipps Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Bürgersaal Stadtmuseum

Beschreibung

Nicht nur landschaftlich liegt der Kraichgau zwischen Gebirgen und Gewässern in der natürlichen Senke zwischen Odenwald und Schwarzwald. Aus historischer Perspektive liegt er zwischen Franken und Schwaben, zwischen der Erzdiözese Worms, Speyer, Würzburg und Konstanz, territorial gesehen zwischen Kurpfalz und Württemberg, dem eher kleinem Territorium der Markgrafen von Baden und der Bischöfe von Speyer. In diesem Jahr feiert die Landschaft „Creichgowe“ ihre 1250-jährige Ersterwähnung im Lorscher Codex. Prof. Dr. Kurt Andermann, ein Kenner des Reichsritteradels und der Region Heilbronn-Franken, folgt den Spuren einer Landschaft, der Mundart, der herrschaftlichen Zugehörigkeit in vergangenen Zeiten und vor allem ihres kulturlandschaftichen Reichtums – denn aus allen Himmelsrichtungen wurde die „Landschaft dazwischen“ in ihren konkurrierenden Kräften vielfältig gestaltet.

Veranstalter: Stadtmuseum Sinsheim

Eintritt: Abendkasse 3,00 €


18.10.2019 20:00 Uhr

Beate Lesser & Karl Schramm - Wie man eine Torte macht und andere Alltagsabenteuer

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Zentralort

Veranstalter

Karl Schramm / Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Städt. Kulturquartier "Würfel"
Kirchplatz 16
74889 Sinsheim

Beschreibung

Schlager und Couplets aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. „Schnucki, ach Schnucki“, „Mein Papagei frisst keine harten Eier“, „Donaudampfschiffahrtsgesellschaftskapitän“ – um nur einige zu nennen – sind musikalische Zeitdokumente, die bis heute nichts von ihrem Charme verloren haben. Beate Lesser und Karl Schramm entführen mit ihrem neuen Programm in eine vergangene Epoche, deren Sprachwitz von merkwürdig bis abstrus, von heiter bis hintersinnig reicht. Vorsicht: Infizierung mit Ohrwürmern kann nicht ausgeschlossen werden!   Veranstalter:

Karl Schramm / Stadt Sinsheim

Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 13,00 €; AK. 17,00 €/ ermäßigt 15,00 €

Vorverkauf beginnt in Kürze


21.10.2019 09:00 Uhr

Leon und die magischen Worte

Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Veranstaltungsort

Citydome Sinsheim

Kurzbeschreibung

Frankreich/Italien 2009

Regie: Dominique Monféry

74 Minuten

Altersempfehlung ab 6 Jahren

Besonders wertvoll

Themen: Fantasie, Märchen, Bücher, Träume, Leseschwäche, freundschaft, Vertrauen, Selbstvertrauen, Mut, Rollenbilder, Verantwortung


Beschreibung

Leon liebt Märchen und Geschichten. Nur, selbst lesen kann er sie nicht, obwohl er schon sieben Jahre alt ist und zur Schule geht. 

Der siebenjährige Leon ist ein glühender Verehrer von Geschichten und Märchen – nur selbst lesen kann er immer noch kaum ein Wort. Was seinen Eltern  Sorge macht und seiner älteren Schwester Alina zur Schadenfreude gereicht. Als seine geliebte Tante Eleonor stirbt, hinterlässt sie der Familie mit dem betagten Haus am Strand auch einige Herausforderungen: ihre wertvolle Bibliothek mit Originalausgaben überlässt sie Leon, der sich darüber zunächst gar nicht freuen kann. Er stimmt sogar zu, alle Bücher zu verkaufen, um mit dem Erlös die dringende Reparatur des Daches zu bezahlen. Doch dann entdeckt er, dass all seine Freunde aus den Märchen lebendig sind und in diesen Büchern leben...

Jetzt gilt es, sie zu retten und die Bibliothek zu erhalten! Doch dazu muss er einen Zauberspruch vorlesen – ganz alleine! Noch dazu drängt die Zeit, und er ist auch noch von einer bösen Fee auf Zwergengröße geschrumpft worden. Leon muss einige äußere und innere Widerstände überwinden, um die Geschichte zu einem guten Ende zu bringen.


22.10.2019 09:00 Uhr

Unheimlich perfekte Freunde

Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Veranstaltungsort

Citydome Sinsheim

Kurzbeschreibung

Eintritt 4 €, Einlass ab 9 Uhr, Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr Anmeldungen für Schulklassen unter 07261-6569555 Zu allen Filmen gibt es hand outs für die Lehrer sowie Begleitangebote


Beschreibung

Deutschland 2018 90 Minuten

Regie: Marcus H.Rosenmüller 

90 Minuten 

Altersempfehlung: ab 8

Der besondere Kinderfilm

Themen: Identität, Freundschaft, Eltern und Kinder, Schule, Leistungsdruck, Anpassung, Selbstbestimmung

Emil und Frido sind beste Freunde. Als in einem Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt die Spiegelbilder der beiden zum Leben erweckt werden, glauben die 10-jährigen Jungs, das große Los gezogen zu haben. Die Doppelgänger können nämlich all das, was Frido und Emil selbst nicht so gut können, ihre ambitionierten Eltern aber von ihnen erwarten. Zum Beispiel gute schulische Leistungen. Doch als ihre Abbilder plötzlich beginnen, eigene Ziele zu verfolgen, müssen die beiden Freunde einen Weg finden, die unheimlichen Geister, die sie riefen, wieder los zu werden. Das aber gestaltet sich schwieriger als gedacht...

 


23.10.2019 09:00 Uhr

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Veranstaltungsort

Citydome Sinsheim

Kurzbeschreibung

Montag 21. – Freitag 26. Oktober

für Schulen und alle Interessierten im Citydome Sinsheim

Eintritt 4 €, Einlass ab 9 Uhr

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr

Anmeldungen für Schulklassen unter 07261-6569555 

Zu allen Filmen gibt es hand outs für die Lehrer sowie Begleitangebote 


Beschreibung

Deutschland/Finnland 2018

Regie: Stefan Westerwelle

95 Minuten

Altersempfehlung ab 10 Jahren

Stichworte: Literaturverfilmung, Fantasie, Familie

Preis der europäischen Kinderfilmvereinigung

 

Drei Lügen bringen die Welt eines zwölfjährigen Jungen durcheinander und lassen ihn an der Glaubwürdigkeit der Erwachsenen zweifeln. Als er die damit verbundenen Defizite auf eigene Faust auszumerzen beginnt, verstrickt er sich in ein aberwitziges Lügengebilde, aus dem es keinen Ausweg mehr gibt. Mit einer überraschenden Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit, Realismus und Märchenhaftem erzählt der Film über kleine und große Lügen, Alltagssorgen, Wünsche und Träume. Damit nimmt er ganz die Sichtweise des jungen Protagonisten ein und greift auf humorvolle Art auch schwierige Themen aus der Lebenswelt von Kindern auf.


23.10.2019 09:00 Uhr

Das Prinzip Montessori – die Lust am Selber Lernen

Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Veranstaltungsort

Citydome Sinsheim

Kurzbeschreibung

Montag 21. – Freitag 26. Oktober

für Schulen und alle Interessierten im Citydome Sinsheim

Eintritt 4 €, Einlass ab 9 Uhr

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr

Anmeldungen für Schulklassen unter 07261-6569555 

Zu allen Filmen gibt es hand outs für die Lehrer sowie Begleitangebote 


Beschreibung

Dokumentarfilm

Frankreich 2017

Regie: Alexandre Mourot

105 Minuten

Für Erzieher, Lehrer, Eltern, alle Interessierte, die im pädagogischen Bereich arbeiten

Der Film taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte.

Als der Filmemacher Alexandre Mourot zum ersten Mal Vater wird, kommen eine ganze Menge neuer Fragen auf ihn zu. Sobald sie laufen kann, möchte seine Tochter alles entdecken und vor allem – auf eigene Faust und ohne Hilfe. Dabei gibt es allerlei Gefahren, die jedem Erwachsenen den Angstschweiß auf die Stirn treiben: an der Kante kann man stolpern, von der Leiter lässt es sich gut fallen oder von dieser Treppe schön herunterpurzeln. Alexandre Mourot fragt sich, was treibt meine Tochter eigentlich an und wie soll ich mich dazu verhalten? Als er feststellt, wie groß die Fortschritte seiner Tochter sind, wenn er sie einfach gewähren lässt und ihre eigenen Energien respektiert, beginnt er sich für die Montessori-Pädagogik zu interessieren. Ausgerüstet mit seiner Kamera besucht er Frankreichs ältestes Montessori-Kinderhaus. Hier trifft er auf glückliche Kinder, die die Vorteile ihrer Freiheit genießen und doch sehr diszipliniert ihren „Aufgaben“ nachgehen. Ob lesen, Brot backen, rechnen lernen, schlafen oder spielen – die Erzieher bleiben sehr diskret und im Hintergrund. Es sind die Kinder, die dem Regisseur durch ihre Entwicklung eine ganz eigene Dramaturgie vorgeben und so zu den eigentlichen Erzählern ihrer Geschichte werden.

Alexandre Mourots Dokumentarfilm ist ein ehrlicher und intimer Einblick in die bezaubernde Magie des Lernens. Auf den Spuren der Montessori-Pädagogik zeigt der Film in so bewegenden wie charmanten Beobachtungen, welcher Schatz sich in unseren Kindern verbergen kann.


23.10.2019 ab 17 Uhr

Klassik Soiree

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Sonstige Veranstaltungen Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim
Tel.: +49 7261 4028-0

Veranstaltungsort

Thermen & Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Entspannen Sie jeden 4. Mittwoch im Monat in lockerer Atmosphäre  zu klassischer Musik bei unserer Klassik Soiree.

Genießen Sie von 17 - 21 Uhr die traumhafte Kulisse und lassen Sie den Abend bei einem Glas Wein an der Poolbar und guter Musik ausklingen.


23.10.2019 19:30 Uhr

Die Vermessung der Welt

Kultur & Freizeittipps Stadtteile Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Badische Landesbühne/Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Musiksaal Wilhelmi-Gymnasium
Schubertstraße 2
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Stückeinführung um 19:00 Uhr


Beschreibung

Die Vermessung der Welt

Daniel Kehlmann 

Der Naturforscher Alexander von Humboldt und der Mathematiker Carl Friedrich Gauß verfolgten ein Leben lang ein und dasselbe Ziel: die Vermessung der Welt! Während sich Humboldt durch Urwald und Steppe kämpfte, den Orinoko befuhr, in Erdlöcher kroch, Berge bestieg und Selbstversuche machte, bewies Gauß die Krümmung des Raumes von seinem Schreibtisch aus. 1828 lädt ihn Humboldt zu einem Kongress nach Berlin ein. Gauß hat wenig Lust, seine Heimatstadt zu verlassen. Da Humboldt aber hartnäckig bleibt, steigt er schließlich doch in die Kutsche. Begleitet wird er von seinem Sohn Eugen, den Gauß für völlig beschränkt hält. So kommt es, dass sich die beiden mittlerweile gealterten Geistesgrößen zum ersten Mal begegnen. Während sie darüber debattieren, was wahre Wissenschaft ausmache, gerät Eugen in eine Demonstration und wird prompt verhaftet. Mit hintergründigem Humor beschreibt Daniel Kehlmann das Leben der zwei Genies zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Die Badische Landesbühne zeigt den philosophischen Abenteuerroman und Weltbestseller anlässlich des 250. Geburtstags des herausragenden Universalgenies Alexander von Humboldt.  

Veranstalter: Stadt Sinsheim/Badische Landesbühne

Vorverkauf: Buchhandlung Doll

 

 


24.10.2019 09:00 Uhr

Thilda und die beste Band der Welt

Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Veranstaltungsort

Citydome Sinsheim

Kurzbeschreibung

Montag 21. – Freitag 26. Oktober

für Schulen und alle Interessierten im Citydome Sinsheim

Eintritt 4 €, Einlass ab 9 Uhr

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr

Anmeldungen für Schulklassen unter 07261-6569555 

Zu allen Filmen gibt es hand outs für die Lehrer sowie Begleitangebote 


Beschreibung

 Norwegen 2018

Regie: Christian Lo 

94 Minuten

Altersempfehlung: ab 8

Dieses Medium empfehlen wir für den Schulunterricht der Fächer:
Deutsch, Musik, Ethik, Religion

Auszeichnungen: Kristiansand International Children's Film Festival (2018): Bester Kinderfilm; Zlin Film Festival (2018): Bester Kinderfilm

 

Ein Feelgood-Movie über eine junge Band, die sich für einen Musikcontest auf einen turbulenten Roadtrip quer durch Norwegen begibt – und dabei so manche aufregende Abenteuer erlebt.

Grim und Aksel sind beste Freunde und träumen davon, als beste Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als ihre Band "Los Bando Immortale" zum norwegischen Rock-Championship eingeladen wird, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah. Leider haben sie zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und für eine echte Band fehlt ihnen ein Bassist. Als beim Casting nur Thilda mit ihrem altbackenen Cello auftaucht, scheint der große Traum endgültig zu platzen. Doch die trotzige Thilda beweist, dass man auch mit einem Cello ordentlich rocken kann. Mithilfe des coolen Rallyefahrers Martin machen sie sich in einem geklauten Camper gemeinsam auf einen verrückt-musikalischen Roadtrip quer durch Norwegen.

Dabei ahnen die Jungs nicht, dass Thilda ein Geheimnis hat, das ihr gesamtes Unterfangen in Gefahr bringen könnte. Schon bald sind den jungen Musikern Polizei und Eltern dicht auf den Fersen. Werden die vier den heißersehnten Bandcontest noch rechtzeitig erreichen? Die Zeit läuft!


25.10.2019 09:00 Uhr

Systemsprenger

Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Veranstaltungsort

Citydome Sinsheim

Kurzbeschreibung

Montag 21. – Freitag 26. Oktober

für Schulen und alle Interessierten im Citydome Sinsheim

Eintritt 4 €, Einlass ab 9 Uhr

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr

Anmeldungen für Schulklassen unter 07261-6569555 

Zu allen Filmen gibt es hand outs für die Lehrer sowie Begleitangebote 


Beschreibung

Deutschland 2019

Drehbuch und Regie: Nora Fingscheidt

 Regie & Buch: Nora Fingscheidt
 Länge: 119 Minuten 

Altersempfehlung: ab 16 

Besonders empfohlen wird dieser Film Lehrern, Erziehern, allen im pädagogischen Bereich Arbeitenden

 "Systemsprenger" ist auf der Berlinale 2019 mit dem Silbernen Bären für den besten Nachwuchsfilm ausgezeichnet worden.

 Die neunjährige Benni heißt eigentlich Bernadette, hasst es aber, wenn sie so genannt wird. Genauso wenig kann sie es leiden, zu immer neuen Pflegefamilien gesteckt zu werden, die sie daher absichtlich jedes Mal vergrault. Denn Benni will einfach nur bei ihrer Mutter leben. Die hat allerdings Angst vor ihrer eigenen Tochter und hat sie deswegen überhaupt erst abgegeben. Keine leichte Situation für das Jugendamt, die für Kinder wie Benni einen eigenen Begriff hat: Systemsprenger...

Durch ein frühkindliches Trauma hasst sie es, im Gesicht berührt zu werden, eine Schwäche, die andere Kinder in der Schule oder den wechselnden Heimen, durch die Benni gereicht wird, auszunutzen verstehen. Kommt es zum Streit reicht eine Berührung und Bennis rastet aus. Die Sozialarbeiterin Frau Bafané hat trotz allem große Sympathien für Benni, sieht, dass sie ein kluges Kind ist, doch langsam gehen ihr die Optionen aus. Kein Heim in der Region will Benni mehr aufnehmen, jede Möglichkeit scheint erschöpft, auch die an sich Beste, eine Rückkehr zur Mutter Bianca ist wenig aussichtsreich. 
Der Weg in die geschlossene Anstalt scheint unausweichlich. Doch der Sozialarbeiter Micha erkennt sich in Benni wieder. Er war selbst einst auf dem Weg, sein Leben komplett zu verpfuschen und hat gerade so die Kurve bekommen. Er schlägt vor, mit Benni drei Wochen im Wald zu verbringen, in der Ruhe der Natur, ohne Fernsehen, ohne Ablenkung, ohne Irritationen. Zunächst gibt es zwar auch im Wald Streitigkeiten, doch dann scheint Benni echte Fortschritte zu machen. Kaum zurück in der Zivilisation kommt es jedoch sofort wieder zu einem Vorfall und nun ist auch Micha am Ende seiner Möglichkeiten angekommen, zu dem er Benni ins Herz geschlossen hat und die Nähe zu dem Kind zu groß wird.


27.10.2019 10:30 Uhr

Gedenken an Adolph Kolping

Dühren Feiern & Feste Kirchliche & religiöse Veranstaltungen Rohrbach Stadtteile Steinsfurt Vereinsinterne Veranstaltung Zentralort

Veranstalter

Kolpingfamilie Sinsheim
Spielmannsklinge 1
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Kath. Kirche St. Jakobus Sinsheim

Kurzbeschreibung

Im Gedenken an die Seligsprechung Adolph Kolpings gestaltet die Kolpingfamilie Sinsheim die Hl. Messe um 10.30 Uhr mit. Daran anschließend trifft man sich im kath. Gemeindehaus in der Werderstraße zu einem reichhaltigen Mittagessen und gemütlichen Beisammensein.


28.10.2019 - 03.01.2020 zu den Öffnungszeiten des Rathauses

24. Jahresausstellung des Kunstkreis Kraichgau e.V.

Ausstellungen & Vorträge Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Kunstkreis Kraichgau e.V./Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Rathaus Sinsheim - Foyer

Kurzbeschreibung

Vernissage: 28.10.2019 – 18:30 Uhr  


Beschreibung

24. Jahresausstellung des Kunstkreises Kraichgau e.V.  Zur Vernissage seiner 24. Jahresausstellung lädt der Kunstkreis Kraichgau e.V. ins Sinsheimer Rathaus ein. Wie jedes Jahr präsentieren Künstlerinnen und Künstler aus dem Kraichgau in dieser schon traditionellen Ausstellung ein breites Spektrum von Werken von gegenständlich bis abstrakt und in verschiedenen Techniken. Die Ausstellung kann bis Freitag, den 03.01.2020 während der Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.  

Veranstalter: Kunstkreis Kraichgau e.V./ Stadt Sinsheim


01.11.2019 ab 18 Uhr

textilfreie Thermennacht

Kultur & Freizeittipps Sonstige Veranstaltungen Zentralort

Veranstalter

Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim
Tel.: +49 7261 4028-0

Veranstaltungsort

Thermen & Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim

04.11.2019 19:30 Uhr

Wie neutral kann eine Zeitung berichten?

Ausstellungen & Vorträge Dühren Kirchliche & religiöse Veranstaltungen Rohrbach Stadtteile Steinsfurt Zentralort

Veranstalter

Kolpingfamilie Sinsheim
Spielmannsklinge 1
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Kath. Gemeindehaus Sinsheim
Werderstraße
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Christian Beck ist Leiter der Lokalredaktion Sinsheim der RNZ. Ausgewogenheit, Vielfalt und Auswahl insbesondere lokaler Berichterstattung, aber auch der Blick auf die allgemeine journalistische Arbeit werden Themen des Abends sein.


07.11.2019 14:30 Uhr

Monatl. Treffen des VdK OV Sinsheim-Stadt

Gesundheit & Soziales Stadtteile Zentralort

Veranstalter

VdK Ortsverband Sinsheim-Stadt
Kurpfalzstr. 159
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 945697

Veranstaltungsort

Backstubencafé Härdtner
Hauptstr. 76
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Monatl. Treffen des VdK OV Sinsheim-Stadt


Beschreibung

Monatl. Treffen November 2019
Der VdK Ortsverband Sinsheim-Stadt lädt seine Mitglieder mit Angehörigen zum monatl. Treffen am Donnerstag, dem 07.11.2019 um 14.30 Uhr im "Marktplatzcafé Wanner" , Marktplatz Center ein .
http://www.vdk.de/ov-sinsheim-stadt
 

08.11.2019 19:30 Uhr

CAFÉ DEL MUNDO „BELOVED EUROPA”

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Stadtteile Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Stiftskirche Sunnisheim
Stiftstraße 15
74889 Sinsheim

Beschreibung

Gott ist verliebt in Europa – so erzählten die Alten Griechen. Und das ist nicht nur eine antike Fabel, sondern ein Traum und eine Verheißung. Der stiergestaltige Zeus entdeckt sein Herz für die schöne Europa: die Urerzählung unseres Kontinents handelt von Berührung und Lebensfreude.   Jan Pascal und Alexander Kilian von »Café del Mundo« sind hinausgezogen. Vier Jahre waren sie auf Konzertreisen in Europa unterwegs, und mit nach Hause gebracht haben sie wundersame Geschichten, Kleinode des Alltags, gefunden in Metropolen und Dörfern, bei Tag oder Nacht. Ob in Madrid oder im toskanischen Dörfchen Querceto oder am Fuße des Schweizer Mont-Vully: immer sind es feine, innige Begegnungen und Eindrücke, die sich zu einem hinreißenden atmosphärischen Mosaik zusammenfügen. Eine in die weite toskanische Abendluft gespielte Melodie, ein zu Herzen gehender polnischer Abschieds-Tango – alles atmet Begeisterung, Innigkeit und musikalische Buntheit im allerfeinsten Sinne, dargeboten von zwei begnadeten Gitarrenkünstlern. Diese Musik zaubert in unser Gesicht ein Lächeln der Erinnerung, und wir wissen wieder, wie verliebt wir in Europa sind.    

Besetzung: Jan Pascal und Alexander Kilian | Flamenco-Gitarren

Vorverkauf: 18,00 € / erm. 16,00 €

Abendkasse: 20,00 € / erm. 18,00 €

Vorverkauf: Bürgerbüro der Stadt Sinsheim, Buchhandlung Doll und Bücherland

 


09.11.2019 15:00 Uhr

Literatur im Museum: Gedichte und Romane aus dem 19. Jahrhundert

Ausstellungen & Vorträge Gesellschaftliche Vielfalt Kultur & Freizeittipps Sonstige Veranstaltungen Stadtbibliothek Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Ein literarischer Ausflug ins 19. Jahrhundert im historischen Bürgersaal des Alten Rathauses.


Beschreibung

Für die gemeinsame Veranstaltung des Stadtmuseums und der Stadtbibliothek wurde das 19. Jahrhundert als inhaltlicher Rahmen gewählt. Gisela Frank und Mirjam Schaffer werden einige der großen Veränderungen dieses Jahrhunderts vorstellen, so beispielsweise die Industrialisierung, die Verkehrsmittel vom Fahrrad bis zum Auto bis hin zum gesellschaftlichen Wandel und der Kaiserzeit. Mit Gedichten und Romanen wird Bemerkenswertes dieser Zeit veranschaulicht, wobei die Auswahl willkürlich ist, denn in diesem Jahrhundert veränderten sich alle Bereiche grundlegend. Zu dem unterhaltsamen und anregenden Nachmittag werden im „Literarischen Salon“ im Bürgersaal Kaffee, Tee und Kuchen beitragen.

Aus Platzgründen ist die Anzahl auf 30 Besucher beschränkt. Kostenfreie Einlasskarten gibt es bei der Buchhandlung Doll.


12.11.2019 ab 17 Uhr

Moonshine

Gesundheit & Soziales Kultur & Freizeittipps Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim
Tel.: +49 7261 4028-0

Veranstaltungsort

Thermen & Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Meditative Klänge und ein Lichtermeer erwarten Sie zur Vollmondnacht.

Unter dem Motto "Moonshine" erwarten Sie ab 17 Uhr exotische Klänge unter dem paradiesischen Sternenhimmel. Lassen Sie sich im warmen Wasser der großen Lagune im Palmenparadies treiben und vergessen Sie bei wohltuenden Klängen von Klangschalen, Handpans & Co. den Alltag.


15.11.2019 20:00 Uhr

Rainy Days

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Zentralort

Veranstaltungsort

Städt. Kulturquartier "Würfel"
Kirchplatz 16
74889 Sinsheim

Beschreibung

Ursprünglich wollte die Holger-Weitz-Band lediglich eine Handvoll Songs aus ihrem über 100 Stücke umfassenden Live-Repertoire für eine Demo-CD aufnehmen.   Das Arrangieren, Experimentieren, Einspielen und Abmischen hat der Band aber so viel Spaß gemacht, dass nun in Eigenregie eine ausgewachsene CD entstanden ist. "Rainy Days" enthält neben Arrangements von bekannten und weniger bekannten Songs aus vielen Jahrzehnten Rock- und Pop-Geschichte auch zwei neue Werke von Holger Weitz sowie zwei neu eingespielte Stücke aus der ersten CD "Modern World". Mit den insgesamt 16 Titeln zeigen die vier mittlerweile durch zahlreiche Live-Gigs bestens aufeinander eingespielten Musiker ihre enorme Bandbreite. Diese spannt sich vom eigenwilligen "Zombies" (komponiert von Holger Weitz), das die Situation alter Menschen in Pflegeheimen thematisiert über den ungewöhnlich rockigen, ebenfalls selbst komponierten Titelsong "Rainy Days" bis zum Country-Blues Klassiker "Mojo Working", welcher mit Resonanzgitarre, Halbakustikbass, Cajón und der einzigartigen DIY Cardboard Box Bassdrum eingespielt wurde. Die CD wird offiziell im Rahmen der Sinsheimer Kulturtage vorgestellt. Die Holger-Weitz-Band brennt darauf, alle Songs live zu präsentieren und ist überaus gespannt auf die Reaktionen der Fans und des Publikums.    

Veranstalter: Stadt Sinsheim/Holger Weitz

Eintritt: VvK. 13,00 € /ermäßigt 11,00 €; AK. 15,00 € /ermäßigt 13,00 €

Vorverkauf beginnt in Kürze

 


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Lara Adam

Sachbearbeiterin

Tel.: 07261 404-168
Fax: 07261 404-4543
Öffnungszeiten:

-

Gebäude: Wilhelmstraße 14-16
Raum: 105
Aufgaben:

Kinderferienprogramm, Vereinswesen, Sportplätze, Kultur, Veranstaltungskalender