Startseite

Veranstaltungskalender

26.03.2021 - 10.01.2022

Technik Museum Sinsheim: Red Bull World of Racing

Ausstellungen & Vorträge Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Sonstige Veranstaltungen Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Technik Museum Sinsheim
Museumsplatz
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 92990

Veranstaltungsort

Technik Museum Sinsheim
Museumsplatz 1
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 92990
Fax: 07261 13916

Kurzbeschreibung

Die Vorbereitungen für das diesjährige Highlight laufen auf Hochtouren – ab 26. März erleben die Besucher die Sonderausstellung „Red Bull World of Racing“. Bis zum 10. Januar 2022 können die Museumsbesucher in die spannende „Red Bull World of Racing“ eintauchen und verstehen, wie diese Marke den Motorrennsport seit Jahren begleitet und vor allem prägt.


22.04.2021 - 24.04.2021 | 19:30 Uhr

Verschoben: Konzert Pop-Symphonies. Jetzt: 2. und 3. April 2022

Musik & Konzerte Zentralort

Veranstalter

Vokalensemble Sinsheim e.V. -More than just Voices-

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Verschoben auf 2. und 3. April 2022


29.04.2021 18:00-18:45

Upcycling am Donnerstag: Pflegeleichte Blütenpracht

Adersbach Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Veranstaltungen für Kinder Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Klima Arena Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 1441110

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Beschreibung

Mit dem Frühling kehren auch farbenfrohe Blüten auf die Wiesen und in die Gärten zurück. Wer bekommt da keine Sehnsucht nach einem selbstgepflückten Strauß auf dem Wohnzimmertisch? Da die Freude an gepflückten Blumen aber oft nur von kurzer Dauer ist, verwandeln wir nicht mehr genutzte Haushaltsmaterialien in bunte Blumensträuße und Türkränze, die Jahr für Jahr wieder als Deko genutzt werden können. So sorgen die bunten Frühblüher nicht nur draußen, sondern auch im Haus für Frühlingsgefühle.

Du brauchst dafür: leere Eierkartons dicke Pappe oder Karton dünne, etwa gleichlange Stöcke Wasserfarben, Acryl- oder Plakatfarben, Pinsel Schere (am besten eine größere und eine kleinere), Flüssigklebstoff oder Heißkleber.  

Anmeldung unter: bildung@klima-arena.de

Du erhältst nach der Anmeldung einen Link von Microsoft Teams, über den du teilnehmen kannst.


06.05.2021 18:00-19:00

Upcycling am Donnerstag – Samenpapier & Samenbomben

Adersbach Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Veranstaltungen für Kinder Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Klima Arena Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 1441110

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Beschreibung

Der Frühling steht vor der Tür und es wird Zeit für mehr Farben in unserem Alltag! Neben den klassischen Samenbomben stellen wir in diesem Workshop außerdem gemeinsam aus Altpapier, Saatgut und wenigen anderen Utensilien schönes und nachhaltiges Samenpapier her. Egal ob als Geschenk für Bekannte oder Verwandte – mit der richtigen Samenmischung freuen sich vor allem unsere Insekten über die spätere Blütenpracht.

Du brauchst:
- für die Samenbomben: 5 Handvoll Erde, 5 Handvoll Tonpulver/ alternativ: Katzenstreu (aus Bentonit), 1 Handvoll Samen, Wasser, Große Schüssel, Unterlage zum Trocknen der Samenbombe
- für das Samenpapier: Altpapierreste (z.B. Eierkarton oder Zeitungspapier) optional für buntes Samenpapier: farbiges Altpapier oder Lebensmittelfarbe, Schüssel, warmes Wasser, Mixer/ Pürierstab, Sieb, 2 Geschirrhandtücher, Saatgut / optional: Ausstecher-Förmchen/ Nudelholz

Anmeldung unter: bildung@klima-arena.de

Du erhältst nach der Anmeldung einen Link von Microsoft Teams, über den du teilnehmen kannst. Die Teilnahme ist kostenfrei.


12.05.2021 19:00 - 20:15 Uhr

Wasserstoff – Utopie oder Hype?

Adersbach Ausstellungen & Vorträge Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Unterhaltung Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Klima Arena Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 1441110

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

In unserer neuen Reihe „ARENA fürs Klima“ greifen wir aktuelle Themen der Klimadebatte auf und diskutieren sie in allgemeinverständlicher Weise mit hochkarätigen Fachleuten und Entscheidern aus Politik und Gesellschaft.


Beschreibung

Wie der Titel „Wasserstoff – Utopie oder Hype?“ andeutet, geht es uns darum, einen realistischen Blick auf das Thema Wasserstoff zu werfen: Wo kommt Wasserstoff zum Einsatz in einer treibhausgasneutralen Energieversorgung der Zukunft? Wie entsteht Wasserstoff überhaupt? Wie weit sind wir in der praktischen Einsatzfähigkeit aus technischer und wirtschaftlicher Sicht? Was passiert in der Metropolregion Rhein-Neckar, um Wasserstoff-Modellregion zu werden? Diese und andere Fragen werden wir erörtern und dabei auch mit dem einen oder anderen Mythos rund um Wasserstoff aufräumen. Die Diskussion wird moderiert von Dr. Bernd Welz von der Klimastiftung für Bürger. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind eingeladen, über Chat ebenfalls Fragen zu stellen.   Hinweis Die Teilnahme am Livestream der Veranstaltung ist kostenlos.   Unsere Gäste:   Professor Holger Hanselka: Der Diplom-Ingenieur ist Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und Vizepräsident für den Forschungsbereich Energie der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren sowie Mitglied des Hightech Forums, dem zentralen Beratungsgremium der Bundesregierung zur Umsetzung der Hightech-Strategie 2025. Ein sicheres, nachhaltiges und bezahlbares Energiesystem hat er auch als Mitglied des Lenkungskreises der Wissenschaftsplattform Klimaschutz im Blick. Professor Andreas Löschel: Der aus Schwetzingen kommende Ökonom ist Direktor des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung Münster und Inhaber des Lehrstuhls für Mikroökonomik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ der Bundesregierung und Leitautor des Weltklimarates (Intergovernmental Panel on Climate Change – IPCC) für den 5. und 6. Sachstandsbericht. Dr. Doris Wittneben: Seit 1. Januar 2021 ist Doris Wittneben die neue Bereichsleiterin „Zukunftsfelder und Innovation“ bei der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Die promovierte Chemikerin und Diplom-Betriebswirtin verfügt über einen breiten Kompetenz- und Erfahrungsschatz durch Mitwirkung und Leitung bei zahlreichen Innovationsprojekten und Praxistests in europäischen und nationalen Teams, insbesondere in ihren Spezialgebieten Wasserstoff und Brennstoffzellen sowie Wärmetechnik. Die Metropolregion Rhein-Neckar ist seit 2019 anerkannte Modellregion für die Anwendung von Wasserstofftechnologien und wurde von Bund und Land Baden-Württemberg als sogenannter „Hy-Performer“ mit 40 Millionen Euro gefördert.  


01.10.2021 - 02.10.2021 | 19:30 Uhr

Galakonzert Beethoven. 2. Oktober 2021

Musik & Konzerte Zentralort

Veranstalter

Vokalensemble Sinsheim e.V. -More than just Voices-

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Verschoben auf 2. Oktober 2021


17.10.2021 20:00 Uhr

Die feisten - jetzt!

Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Die Veranstaltung wurde vom 10. September 2020 und 23.04.2021 auf den 17. Oktober 2021 verschoben.

Höchste Zeit für die feisten! Schließlich sollte man nicht verpassen, wenn Jungs im besten Alter ihren zweiten Frühling feiern. So wie C und Rainer, die sich seit Äonen kennen und vielleicht genau deshalb jene Momente auf den Punkt bringen können, die unsere moderne Welt so absurd machen.

Ob Junggesellenabschiede mit über 50, ewige Arschkriecher oder das verloren gegangene Wild West-Feeling des Rauchens: Solange die feisten noch Puls haben, wollen sie auch unser Ohr. Und das kann sich kaum satt hören an den Geschichtensongs der beiden Liedermacher.

Mit ihrem neuen Programm „jetzt!“ beginnt nun eine neue Ära für die Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Lieder für die Ewigkeit gesellen sich zu ganz frischen feisten Songs, die uns genau dort abholen, wo wir gerade stehen. Und das nicht irgendwann, sondern jetzt!

 

Eintritt: ab 29,00 €

Vorverkauf: www.eventim.de, Geschäftsstelle Rhein-Neckar-Zeitung, TUI ReiseCenter


30.10.2021 19:30 Uhr

Wildes Holz – Höhen und Tiefen ! Veranstaltung ausverkauft!

Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Stiftskirche Sunnisheim
Stiftstraße 15
74889 Sinsheim

Beschreibung

Diese Veranstaltung wurde vom 09. Oktober 2020 auf den 30. Oktober 2021 verschoben.

In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Seiten-Sprung und eine Blockflöte kann problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen. Wildes Holz sind durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018 ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula ganz plötzlich verstarb. Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi wird nun den Gitarrenpart von ihm übernehmen. Anto und Markus trafen ihn schon Mitte der 90er. Er machte sie völlig perplex, weil er als Linkshänder einfach eine umgedrehte Rechtshändergitarre spielte. Man konnte keinen Griff wiedererkennen, alles klang ein bisschen anders, und alles klang unglaublich geil!   Das Programm „Höhen und Tiefen“ wird so zu einen mitreisenden Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound, angereichert durch Djamels Einflüsse aus maghrebinischer und afrikanischer Musik. Und natürlich gibt es auch maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören. Aber auch der Klassik werden sich Wildes Holz weiter annehmen. Denn schwere Musik klingt am besten auf leichten Instrumenten. Und eine C-Blockflöte wiegt 95 Gramm.  

Die Band wildes Holz existiert seit 1998 und zeigt, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist.  

Tobias Reisige – Blockflöte Markus Conrads – Kontrabass Djamel Laroussi – Gitarre  

Veranstalter: Stadt Sinsheim


11.02.2022 19:00 Uhr

! Ausverkauft ! Bülent Ceylan - Luschtobjekt im Rahmen des Mundart-Festival "Baden-Württemberg schwätzt"

Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Diese Veranstaltung wurde vom 20. Juni 2020 und 6. Mai 2021 auf den 11. Februar 2022 verschoben.*

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt BÜLENT seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben: osmanophile Kurpfalz-Lover, Langhaar-Fetischisten oder Liebhaber großer Nasen und kleiner Bärte... bei BÜLENT packt jeden die Wolluscht! Und wer Intelligenz sexy findet, wird natürlich auch befriedigt nach Hause gehen. Aber BÜLENT macht sich in seinem 11. Live-Programm nicht nur selbst zum LUSCHTOBJEKT, er macht sich auch über Luschtobjekte lustig. Über seine eigenen (Frauenfüße und Gummifrösche) und über die anderer Leute. Denn heute kann offenbar alles ein LUSCHTOBJEKT sein: Autos, Schuhe, Smartphones... es gibt sogar Menschen, die Atomkraftwerke lieben. Selbst Götter sind objektophil! Und weil der Donnergott THOR bekanntlich gebürtiger Mannheimer ist, verrät er bei BÜLENT weltexklusiv und zum ersten Mal, wo, wann und wie bei ihm der Hammer hängt. Das wird luschdig, versprochen.  

Vorverkauf: www.eventim.de; Geschäftsstelle Rhein-Neckar-Zeitung

*Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Karten waren unter anderem online über eventim.de erhältlich und könnten auch dort zurückgegeben werden.


02.04.2022 19:30 Uhr

Pop-Symphonies

Musik & Konzerte Zentralort

Veranstalter

Vokalensemble Sinsheim e.V. -More than just Voices-

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

mit Chor, Solisten, Orchester, und Band


03.04.2022 18:00 Uhr

Pop-Symphonies

Musik & Konzerte Zentralort

Veranstalter

Vokalensemble Sinsheim e.V. -More than just Voices-

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

mit Chor, Solisten, Orchester, und Band


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Elena Aleev

Sachbearbeiterin

Tel.: 07261 404-168
Fax: 07261 404-4504
Gebäude: Wilhelmstraße 14-16
Raum: 105
Aufgaben:

Kultur