Startseite

Veranstaltungskalender

.Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni

05.03.2020 - 16.08.2020 zu den Öffnungszeiten

Ausstellung „Stadt.Land.Heimat“

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Sonstige Veranstaltungen Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Die Ausstellung anlässlich der Heimattage präsentiert abwechslungsreich die Region Rhein-Neckar.


Beschreibung

Die Ausstellung Stadt.Land.Heimat präsentiert abwechslungsreich für Jung und Alt Besonderheiten aus der Region Rhein-Neckar, die so einzigartig sind wie die Region selbst. Gezeigt werden neben unverwechselbaren Menschen, Orten und Landschaften auch Aspekte aus dem Bereich Kultur und Historie sowie aktuelle Themen der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung.

Veranstalter: Verband Region Rhein-Neckar, Stadt Sinsheim

Öffnungszeiten: zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums

Eintritt: Eintritt zur Ausstellung ist frei, Stadtmuseum und Sonderausstellung Erw./ 3€ Kinder und Ermäßigte/ 1€


18.07.2020 - 19.07.2020

1250-JÄHRIGES STADTJUBILÄUM (Veranstaltung abgesagt)

Feiern & Feste Heimattage Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Musik & Konzerte Musikschule Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Arbeitsgemeinschaft Sinsheimer Stadtfest

Veranstaltungsort

Sinsheim

Beschreibung

STADT- UND FREIHEITSFEST Das Stadt- und Freiheitsfest im Juli bildet einen der Höhepunkte im Heimattagejahr. Sinsheim feiert seinen 1250. Geburtstag. Am Vorabend des Stadtfests lässt der große Festakt in der Dr.-Sieber-Halle die geschichtlichen Ereignisse Revue passieren. Während des Wochenendes laden historische Marktstände Seite an Seite mit modernen Vergnügungsattraktionen zum Stöbern und Verweilen ein. Eine beeindruckende und für Sinsheim völlig neuartige Lichtshow bereichert die Feierlichkeiten. Organisatoren, Vereine, fliegende Händler und der örtliche Einzelhandel laden Besucher/-innen aus nah und fern in die Sinsheimer Innenstadt ein. Es wird gemeinsam gefeiert! Neben der Bühne in der Allee mit nonstop Musik, Tanz und Sportvorführungen gibt es in diesem besonderen Jahr auch das geschichtliche Pendant: Eine Freiheitsbühne powered by MVV am Alten Rathaus. Die Gäste werden sich in vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen. Auch ein aktives Lagerleben auf dem Burgplatz lässt die Vergangenheit aufleben. Hereinspaziert und mitgemacht heißt es beim großen bunten Jahrmarktstreiben in der Spielstraße. Auf die großen und kleinen Spielfreunde warten Aktivitäten wie Wildsau stechen, Dosen werfen, Schnüre ziehen oder Armbrust schießen in der Hauptstraße. Auch eine tolle Bastelstation der Sinsheimer Kindergärten wird es geben. Der Sonntag wird mit einem großen ökumenischen Gottesdienst mit Bischöfen in der Dr.-Sieber-Halle eingeläutet, bevor der Sinsheimer Einzelhandel seine Türen von 13:00 – 18:00 Uhr öffnet. Organisiert vom Kunstkreis Kraichgau e.V. in Kooperation mit der Stadt Sinsheim, der ARGE Stadtfest e.V. und dem Wirtschaftsforum Sinsheim e.V. findet bereits ab 11:00 Uhr wieder der Markt der schönen Dinge statt, auf dem feines Kunsthandwerk dargeboten wird. Das ganze Wochenende über erwartet die Besucher/-innen überdies ein reichhaltiges kulinarisches Angebot an den Ständen der städtischen Vereine: Von Pommes über Flammkuchen und Falafel bis hin zu süßen Leckereien kann nach Herzenslust probiert und geschlemmt werden.  

Einmalige Lichtshow beim Stadt- und Freiheitsfest – 18. Juli 2020 ab 22:00 – 01:00 Uhr auf dem Vorplatz der Dr.-Sieber-Halle Zum 1250-jährigen Stadtjubiläum wird am 18. Juli 2020 die Geschichte der Stadt Sinsheim auf ganz neue Weise zum Leben erweckt. Zwischen 22:00 und 01:00 Uhr können die Besucher/-innen des Stadt- und Freiheitsfests ein visuelles Showhighlight der besonderen Art genießen und bestaunen. Die Besucher/-innen werden mit faszinierenden Sound- und Lichteffekten in den Bann gezogen. Die Geschichte Sinsheims wird auf der Fassade der Dr.-Sieber-Halle inszeniert. Was hat die Stadt, die Schauplatz von Krieg und Rebellion war und in der Goethe einst schon rastete, über die Jahrhunderte bewegt und zu dem gemacht, was sie jetzt ist? Die 15-minütige Lichtshow sollte man sich nicht entgehen lassen. Diese Lichtshow wird unterstützt durch SAP.


25.07.2020 - 26.07.2020

Dorffest Eschelbach (Veranstaltung abgesagt)

Eschelbach Feiern & Feste Heimattage Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Sonstige Veranstaltungen Stadtteile

Veranstalter

Örtliche Vereine Eschelbach

Veranstaltungsort

Eschelbach

26.07.2020 - 09.08.2020

Ausstellung "Integration von katholischen Heimatvertriebenen nach dem 2. Weltkrieg" (Veranstaltung verschoben: neuer Termin: 2021)

Adersbach Ausstellungen & Vorträge Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Hasselbach Heimattage Hilsbach Hoffenheim Kirchliche & religiöse Veranstaltungen Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Stadtteile Steinsfurt Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Kolpingfamilie Sinsheim
Spielmannsklinge 1
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Kath. Kirche St. Jakobus Sinsheim

Kurzbeschreibung

Ausstellung in der Kirche St. Jakobus mit Informationen über die Ankunft und die ersten Jahre der Heimatvertriebenen im Sinsheimer Umfeld.

Die Ausstellung wird um ein Jahr verschoben


Beschreibung

Die Ausstellung zeigt eine Sammlung von Dokumenten und Aussagen von Zeitzeugen, welche die Auswirkungen der Integration der Heimatvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg auf das Leben der katholischen Pfarrgemeinde St. Jakobus Sinsheim verdeutlicht. Die Ausstellung in der Kirche St. Jakobus wird zum Patrozinium der Pfarrgemeinde am 26.07. eröffnet, besteht auch während der Wallfahrt „Maria Trost“ zu Brünnl am 02.08. und endet am 09.08.2020. In diesem Zeitraum wird sie mehrere Stunden täglich zugänglich sein. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei.


22.08.2020 20:00 Uhr

"1852 - Szenen zur Auswanderung" - von Harald und Uschi Barth (Veranstaltung abgesagt)

Dühren Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Tabakschuppen am Seeweg

Kurzbeschreibung

Intensiv und emotional spielt die Sinsheimer Theaterkiste im Tabakschuppen der Dreschgemeinschaft Dühren e.V. Szenen, die im Jahr 1852 spielen. Menschen aus Sinsheim-Dühren suchen auf ihrem gefahrvollen Weg nach Nordamerika ihr Glück. Die Musikgruppe „Arlo“ wird die erlebten und erlittenen Schicksale musikalisch begleiten. Die Dreschgemeinschaft Dühren e.V. unterstützt mit bäuerlichem Gerät und Bewirtung.


Beschreibung

Dührener Bauern, Handwerker, politisch Verfolgte fliehen aus einem von Hungerwintern und gesellschaftlichen Umwälzungen gebeutelten Land. Aber auch einfach Neugierige und Abenteurer drängen in die Häfen an der Nordsee. Ihr Aufbruch ist eine hindernisreiche Reise, die mit vielen Strapazen verbunden ist, ins Ungewisse. In den Häfen erleben sie Gaunereien der Agenten bei der Einschiffung; die Überfahrt im berühmt-berüchtigten Zwischendeck ist mit wenig Platz, Licht und Lüftung. Keine Toiletten, Garküche und Schlafraum in einem. Hier wird gehaust, geboren und gestorben. Nach überstandener, oft wochenlanger Seereise stehen die Auswanderer vor neuen Schwierigkeiten im gelobten Amerika.

Eintritt: Selbstausdruck über Ticketino.com oder über www.sinsheimer-theaterkiste.de    10 €               

Buchhandlung Doll, Sinsheim    10 € + Vorverkaufsgebühr


23.08.2020 20.00

"1852 - Szenen zur Auswanderung" - von Harald und Uschi Barth (Veranstaltung abgesagt)

Dühren Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Tabakschuppen am Seeweg

Kurzbeschreibung

Intensiv und emotional spielt die Sinsheimer Theaterkiste im Tabakschuppen der Dreschgemeinschaft Dühren e.V. Szenen, die im Jahr 1852 spielen. Menschen aus Sinsheim-Dühren suchen auf ihrem gefahrvollen Weg nach Nordamerika ihr Glück. Die Musikgruppe „Arlo“ wird die erlebten und erlittenen Schicksale musikalisch begleiten. Die Dreschgemeinschaft Dühren e.V. unterstützt mit bäuerlichem Gerät und Bewirtung.


Beschreibung

Dührener Bauern, Handwerker, politisch Verfolgte fliehen aus einem von Hungerwintern und gesellschaftlichen Umwälzungen gebeutelten Land. Aber auch einfach Neugierige und Abenteurer drängen in die Häfen an der Nordsee. Ihr Aufbruch ist eine hindernisreiche Reise, die mit vielen Strapazen verbunden ist, ins Ungewisse. In den Häfen erleben sie Gaunereien der Agenten bei der Einschiffung; die Überfahrt im berühmt-berüchtigten Zwischendeck ist mit wenig Platz, Licht und Lüftung. Keine Toiletten, Garküche und Schlafraum in einem. Hier wird gehaust, geboren und gestorben. Nach überstandener, oft wochenlanger Seereise stehen die Auswanderer vor neuen Schwierigkeiten im gelobten Amerika.

Eintritt: Selbstausdruck über Ticketino.com oder über www.sinsheimer-theaterkiste.de    10 €               

Buchhandlung Doll, Sinsheim    10 € + Vorverkaufsgebühr


05.09.2020 - 06.09.2020

Dorffest Dühren

Dühren Feiern & Feste Heimattage Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Sonstige Veranstaltungen Stadtteile

Veranstalter

Örtliche Vereine Dühren

Veranstaltungsort

Ortsmittelpunkt Dühren

08.10.2020 19:30 Uhr

"Nabel des Kraichgaus". Ein Streifzug durch die frühneuzeitliche Geschichte Sinsheims

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Bürgersaal Stadtmuseum

Kurzbeschreibung

Die gesellschaftlichen Umwälzungen und Erschütterungen, die vom 16. bis 18. Jahrhundert die Kurpfalz erfassten, wirkten auch unmittelbar auf die Sinsheimer Bevölkerung. Historiker und Stadtarchivar Dr. Marco Neumaier zeichnet das lebendige Bild einer spannenden Epoche in der Geschichte Sinsheims


Beschreibung

Die gesellschaftlichen Umwälzungen und Erschütterungen, die vom 16. bis 18. Jahrhundert die Kurpfalz erfassten, wirkten auch unmittelbar auf die Sinsheimer Bevölkerung. Ihre Perspektive steht demnach im Mittelpunkt dieses Vortrags. Wie gestaltete sich ihr Verhältnis zu den eigenen Landesherren und den Familien der benachbarten Kraichgauer Ritterschaft? Was veränderte die Zerstörung der Stadt im Jahr 1689? Mit welchen Herausforderungen sahen sich die Sinsheimer durch das Nebeneinander von vier Konfessionen konfrontiert? Anhand ausgewählter Episoden thematisiert Historiker und Stadtarchivar Dr. Neumaier diese und weitere Aspekte und zeichnet das lebendige Bild einer spannenden Epoche in der Geschichte Sinsheims.

Eintritt: Frei


11.10.2020

Sinsheimer Herbst

Feiern & Feste Heimattage Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Sonstige Veranstaltungen Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Innenstadt Sinsheim

30.10.2020 20:00

Sei lieb zu meiner Freundin

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort
Homepage Weitere Infos

Veranstalter


Veranstaltungsort

WIRTHs Haus
Grabengasse 3
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. 


Beschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. Als Karl dann von ihnen geht, ist dies der Zeitpunkt eines Wiedersehens, welches alte Leidenschaften entfacht. Mona, nun reiche Witwe und Geschäftsführerin eines erfolgreichen Verlags, möchte ihr Liebesleben wieder in Gang setzen und klammert sich ausgerechnet an Oscar, der ihr vor langer Zeit hemmungslos verfallen war. Dieser hat anfangs Gefallen daran, die Beziehung zwischen ihm und Mona aufzufrischen, merkt aber schnell, dass er die liebeshungrige Witwe nicht bändigen kann. Was tun? Zum Glück kommt ein junger Praktikant da nicht ungelegen. Er soll sich ausgiebig um seine Chefin Mona kümmern, jedoch geht Oscars Plan nicht ganz auf und er hat seine Rechnung ohne Sabrina gemacht … Die nächste Liebesverwirrung kann kommen!

(Nach „Sei lieb zu meiner Frau“ von René Heinersdorff mit seiner freundlichen Genehmigung des Weiterentwickelns einer Fortsetzung exklusiv für Sinsheim.)

Eintritt: 10 €, ermäßigt 6 €

VVK: Buchhandlung Doll in Sinsheim, Filiale Deutsche Post/Lotto/Reinigungsshop in Sinsheim-Ost


15.11.2020 19:30

Sei lieb zu meiner Freundin

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort
Homepage Weitere Infos

Veranstalter


Veranstaltungsort

WIRTHs Haus
Grabengasse 3
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. 


Beschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. Als Karl dann von ihnen geht, ist dies der Zeitpunkt eines Wiedersehens, welches alte Leidenschaften entfacht. Mona, nun reiche Witwe und Geschäftsführerin eines erfolgreichen Verlags, möchte ihr Liebesleben wieder in Gang setzen und klammert sich ausgerechnet an Oscar, der ihr vor langer Zeit hemmungslos verfallen war. Dieser hat anfangs Gefallen daran, die Beziehung zwischen ihm und Mona aufzufrischen, merkt aber schnell, dass er die liebeshungrige Witwe nicht bändigen kann. Was tun? Zum Glück kommt ein junger Praktikant da nicht ungelegen. Er soll sich ausgiebig um seine Chefin Mona kümmern, jedoch geht Oscars Plan nicht ganz auf und er hat seine Rechnung ohne Sabrina gemacht … Die nächste Liebesverwirrung kann kommen!

(Nach „Sei lieb zu meiner Frau“ von René Heinersdorff mit seiner freundlichen Genehmigung des Weiterentwickelns einer Fortsetzung exklusiv für Sinsheim.)

Eintritt: 10 €, ermäßigt 6 €

VVK: Buchhandlung Doll in Sinsheim, Filiale Deutsche Post/Lotto/Reinigungsshop in Sinsheim-Ost


21.11.2020 20:00

Sei lieb zu meiner Freundin

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort
Homepage Weitere Infos

Veranstalter


Veranstaltungsort

WIRTHs Haus
Grabengasse 3
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. 


Beschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. Als Karl dann von ihnen geht, ist dies der Zeitpunkt eines Wiedersehens, welches alte Leidenschaften entfacht. Mona, nun reiche Witwe und Geschäftsführerin eines erfolgreichen Verlags, möchte ihr Liebesleben wieder in Gang setzen und klammert sich ausgerechnet an Oscar, der ihr vor langer Zeit hemmungslos verfallen war. Dieser hat anfangs Gefallen daran, die Beziehung zwischen ihm und Mona aufzufrischen, merkt aber schnell, dass er die liebeshungrige Witwe nicht bändigen kann. Was tun? Zum Glück kommt ein junger Praktikant da nicht ungelegen. Er soll sich ausgiebig um seine Chefin Mona kümmern, jedoch geht Oscars Plan nicht ganz auf und er hat seine Rechnung ohne Sabrina gemacht … Die nächste Liebesverwirrung kann kommen!

(Nach „Sei lieb zu meiner Frau“ von René Heinersdorff mit seiner freundlichen Genehmigung des Weiterentwickelns einer Fortsetzung exklusiv für Sinsheim.)

Eintritt: 10 €, ermäßigt 6 €

VVK: Buchhandlung Doll in Sinsheim, Filiale Deutsche Post/Lotto/Reinigungsshop in Sinsheim-Ost


28.11.2020 - 29.11.2020

Karitativer Weihnachtsmarkt Sinsheim

Feiern & Feste Heimattage Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Sonstige Veranstaltungen Zentralort

Veranstalter

Tel.: 0152 22307132

Veranstaltungsort

Innenstadt Sinsheim

29.11.2020 19:30

Sei lieb zu meiner Freundin

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort
Homepage Weitere Infos

Veranstalter


Veranstaltungsort

WIRTHs Haus
Grabengasse 3
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. 


Beschreibung

Nach einer turbulenten Liebesverwechslung in Istanbul haben Oscar, Mona und Sabrina sich schon lange nicht mehr gesehen. Als Karl dann von ihnen geht, ist dies der Zeitpunkt eines Wiedersehens, welches alte Leidenschaften entfacht. Mona, nun reiche Witwe und Geschäftsführerin eines erfolgreichen Verlags, möchte ihr Liebesleben wieder in Gang setzen und klammert sich ausgerechnet an Oscar, der ihr vor langer Zeit hemmungslos verfallen war. Dieser hat anfangs Gefallen daran, die Beziehung zwischen ihm und Mona aufzufrischen, merkt aber schnell, dass er die liebeshungrige Witwe nicht bändigen kann. Was tun? Zum Glück kommt ein junger Praktikant da nicht ungelegen. Er soll sich ausgiebig um seine Chefin Mona kümmern, jedoch geht Oscars Plan nicht ganz auf und er hat seine Rechnung ohne Sabrina gemacht … Die nächste Liebesverwirrung kann kommen!

(Nach „Sei lieb zu meiner Frau“ von René Heinersdorff mit seiner freundlichen Genehmigung des Weiterentwickelns einer Fortsetzung exklusiv für Sinsheim.)

Eintritt: 10 €, ermäßigt 6 €

VVK: Buchhandlung Doll in Sinsheim, Filiale Deutsche Post/Lotto/Reinigungsshop in Sinsheim-Ost


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Elena Aleev

Sachbearbeiterin

Tel.: 07261 404168
Fax: 07261 404-4504
Gebäude: Wilhelmstraße 14-16
Raum: 105
Aufgaben:

Kultur; Geschäftsstelle Heimattage