Startseite

Veranstaltungskalender

.September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August

19.07.2020 - 25.10.2020 | sonntags und feiertags von 14:00 - 16:30 Uhr

Sinsheimer Postgeschichte(n)

Ausstellungen & Vorträge

Veranstalter

Freunde des Lerchennest´s" - Friedrich der Gr.-Museum - e.V. Freunde des Lerchennest
Steinsfurt
Lerchenneststrasse 18
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Museumshof Lerchennest Steinsfurt

Kurzbeschreibung

Seit Beginn des letzten Jahrhunderts hatte Sinsheim eine zentrale Stellung in der Postgeschichte inne. Sinsheim war ein wichtiger Knotenpunkt der Postbeförderung - schon in der Thurn- und Taxis-Epoche


Beschreibung

Die Ausstellung selbst legt den Schwerpunkt auf die Zeit der Kaiserlichen Post im 19. Jahrhundert und die Großherzogliche Post bis zum Ende der Deutschen Bundespost in den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Sie dokumentiert nicht nur die Sinsheimer Postgeschichte, sondern auch die seiner zwölf Stadtteile.

Der Briefmarken- und Münzen Sammlerverein Sinsheim, das Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises und die Freunde des Lerchennestes haben diese Dokumentation konzipiert und erstellt. 


05.10.2020 19:30 Uhr

Kommunalpolitischer Gesprächsabend

Ausstellungen & Vorträge Dühren Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Hoffenheim Kirchliche & religiöse Veranstaltungen Rohrbach Stadtteile Steinsfurt Weiler Zentralort

Veranstalter

Kolpingfamilie Sinsheim
Spielmannsklinge 1
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Kath. Gemeindehaus Sinsheim
Werderstraße
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Vortrag und Gesprächsrunde mit Stadtrat Peter Hesch zu aktuellen Themen der Sinsheimer Stadtpolitik


06.10.2020 - 30.10.2020 | 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

44.Jahresfotoausstellung der Mitglieder vom Fotoclub Sinsheim e.V. im DVF

Ausstellungen & Vorträge

Veranstalter

Fotoclub Sinsheim e.V.

Veranstaltungsort

Rathaus Sinsheim - Foyer

Beschreibung

Auch wenn die Zeiten durch Corona schwierig sind und Reisen, auf denen viele Fotos gemacht werden, fast nicht stattfinden konnten, haben die Mitglieder wieder über 100 Fotos für die Ausstellung im Rathaus ausgedruckt!
Große Aufgaben hatte man sich im Fotoclub für das aktuelle Jahr vorgenommen!
Eine Dokumentation der vielen geplanten Aktionen zu den Heimattagen war angedacht.
Geplant war auch ein Fotobuch über dieses Ereignis zu erstellen!
Leider kam es bekanntermaßen anders und so musste auch das für 2020 bei der Fotoausstellung gewählte Sonderthema „Heimattage“ geändert werden!
So werden viele der besten Fotos von den Mitgliedern aus dem Jahr 2019/2020
mit dem neuen Thema: „Die Farbe Blau“ ergänzt.
Da aus Gründen, der leider immer noch herrschenden Pandemie, keine öffentliche Vernissage stattfinden kann, wollen die ausstellenden Fotografinnen und Fotografen doch mit einem Gläschen Sekt, unter Berücksichtigung der Hygienestandards, auf die Ausstellung anstoßen!
Wir vom Fotoclub Sinsheim e.V. freuen uns über einen regen Besuch der Ausstellung im 1.OG im Sinsheimer Rathaus.
Im bereitliegenden Gästebuch, von dem wir uns wünschen, dass es rege genutzt wird, darf gerne Lob oder Kritik eintragen werden.
Die Fotoausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.


08.10.2020 19:30 Uhr

"Nabel des Kraichgaus". Ein Streifzug durch die frühneuzeitliche Geschichte Sinsheims

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Bürgersaal Stadtmuseum

Kurzbeschreibung

Die gesellschaftlichen Umwälzungen und Erschütterungen, die vom 16. bis 18. Jahrhundert die Kurpfalz erfassten, wirkten auch unmittelbar auf die Sinsheimer Bevölkerung. Historiker und Stadtarchivar Dr. Marco Neumaier zeichnet das lebendige Bild einer spannenden Epoche in der Geschichte Sinsheims


Beschreibung

Die gesellschaftlichen Umwälzungen und Erschütterungen, die vom 16. bis 18. Jahrhundert die Kurpfalz erfassten, wirkten auch unmittelbar auf die Sinsheimer Bevölkerung. Ihre Perspektive steht demnach im Mittelpunkt dieses Vortrags. Wie gestaltete sich ihr Verhältnis zu den eigenen Landesherren und den Familien der benachbarten Kraichgauer Ritterschaft? Was veränderte die Zerstörung der Stadt im Jahr 1689? Mit welchen Herausforderungen sahen sich die Sinsheimer durch das Nebeneinander von vier Konfessionen konfrontiert? Anhand ausgewählter Episoden thematisiert Historiker und Stadtarchivar Dr. Neumaier diese und weitere Aspekte und zeichnet das lebendige Bild einer spannenden Epoche in der Geschichte Sinsheims.

Eintritt: Frei


09.10.2020 - 31.01.2021

Ausstellung 'Grüße aus Sinsheim - Zeitreisen im Postkartenformat'

Ausstellungen & Vorträge Gesellschaftliche Vielfalt Kultur & Freizeittipps Sonstige Veranstaltungen Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Eine Ausstellung über Postkarten von damals bis heute. Die interaktive Ausstellung lädt Groß und Klein zum Entdecken und Mitmachen ein.


Beschreibung

Frankiert und abgeschickt: Postkarten waren vor hundert Jahren die SMS ihrer Zeit. Es wurden aber nicht nur Grüße ausgetauscht. Mit historischen Postkarten aus Sinsheim und seinen Stadtteilen erzählen wir in dieser Ausstellung Geschichten von längst vergangenen Zeiten, von Unglücksnachrichten wie von lieben Wünschen und schließlich auch Nachrichten aus und in unsere Heimat. Die interaktive Ausstellung lädt Groß und Klein zum Entdecken und Mitmachen ein. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Stadtmuseums zu sehen und im Museumseintritt enthalten.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10:00 bis 17:00 Uhr

Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr

So. 11:00 bis 17:00 Uhr 

Eintritt: Erw. 3 € / Erm. 1 €


10.10.2020 10:30 - 16:00 Uhr

Kleiderflohmarkt an der Klima Arena Sinsheim

Adersbach Ausstellungen & Vorträge Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Voranmeldung notwendig, die Standplätze sind begrenzt. Bei Interesse bitte melden unter Carmen Medini, +49-01525-3385-116.


Beschreibung

Zu eng gewordene Kleidung, Fehlkäufe und Schrankmonster, sowie einmal Getragenes können am 10.10.2020 wieder in den Kreislauf zurückgegeben werden. Auf dem Kleiderflohmarkt auf dem Vorplatz der KLIMA ARENA wird gut erhaltene Kleidung für Groß und Klein von Privat zu Privat angeboten. Mit der Weitergabe oder dem Verkauf von bereits getragener Kleidung leisten wir nicht nur einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit, sondern schonen gleichzeitig auch noch unseren Geldbeutel dabei.   Nur von Privat, keine Händler. Keine Standgebühren. Begrenzte Teilnehmerzahl. Jeder Teilnehmer bringt einen eigenen Tisch mit max. 2m.  Aufbau ab 9:00h, Abbau 16:00 Uhr   Voranmeldung notwendig, die Standplätze sind begrenzt. Bei Interesse bitte melden unter Carmen Medini, +49-01525-3385-116.


01.11.2020 - 30.12.2020 | zu den Öffnungszeiten

Historisches „Lichdi-Lädle“ vom 1. November bis 30. Dezember zu Gast im Stadtmuseum

Ausstellungen & Vorträge Gesellschaftliche Vielfalt Heimattage Kultur & Freizeittipps Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Sonstige Veranstaltungen Stadtteile

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Im November und Dezember wird der Bürgersaal in einen Kolonialwarenladen aus alten Zeiten verwandelt. Das „Lichdi-Lädle“ ist einzigartig in der Region mit antiker Holztheke, Registrierkasse mit Kurbel und historischem Warensortiment. Das „Lichdi-Lädle“ im Bürgersaal ist – außer montags – zu den üblichen Öffnungszeiten des Stadtmuseums kostenfrei zugänglich.


Beschreibung

Im November und Dezember wird der Bürgersaal des Stadtmuseums in einen Kolonialwarenladen aus alten Zeiten verwandelt. Das „Lichdi-Lädle“ ist einzigartig in der Region. Von der antiken Holztheke, über die Registrierkasse mit Kurbel bis hin zum historischen Warensortiment wurden über 1.600 nostalgische Unikate aufbewahrt und sorgfältig gepflegt. Die Geschichte des „Lichdi-Lädles“ beginnt im Jahre 1905. Adolf Lichdi erwarb ein Anwesen an der Hauptstraße in Sinsheim und machte für die damalige Zeit mit dem durchschlagenden Slogan: „frisch – gut – billig“ auf sich aufmerksam. In seinem Kolonialwarenladen gab es alle Dinge für den täglichen Gebrauch und gleichzeitig ausgefallene Köstlichkeiten. Nach dem Tod von Adolf Lichdi im Jahr 1933 führte seine Frau Kätchen den Kolonialwarenladen. Ihr Enkel Wolfram Glück übernahm diesen im Jahr 1960. Heute setzt Wolfram Glück die Tradition als Hobby fort und baut immer wieder den Laden an verschiedenen Orten auf. Da im „Lichdi-Lädle“ auch kleine Dinge erworben werden können, wird der Besuch zu einem interaktiven Erlebnis für Groß und Klein. Das „Lichdi-Lädle“ im Bürgersaal ist – außer montags – zu den üblichen Öffnungszeiten des Stadtmuseums zugänglich.Der Eintritt zum „Lichdi-Lädle“ ist frei.    


23.11.2020 19:30 Uhr

Vortrag "Arthrose & Co."

Ausstellungen & Vorträge Dühren Eschelbach Gesundheit & Soziales Hoffenheim Kirchliche & religiöse Veranstaltungen Rohrbach Stadtteile Steinsfurt Weiler Zentralort

Veranstalter

Kolpingfamilie Sinsheim
Spielmannsklinge 1
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Kath. Gemeindehaus Sinsheim
Werderstraße
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Vortrag und Gesprächsrunde mit fundierten Informationen und der Möglichkeit für Fragen. Referent ist Martin Schneider, der an der Albert-Schweitzer-Schule als Fachmann für Pflege unterrichtet.


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Elena Aleev

Sachbearbeiterin

Tel.: 07261 404-168
Fax: 07261 404-4504
Gebäude: Wilhelmstraße 14-16
Raum: 105
Aufgaben:

Kultur; Geschäftsstelle Heimattage