Startseite

Veranstaltungskalender

17.01.2020 - 23.02.2020

Ausstellung „1250 Jahre Kraichgau - Vielfalt in Geschichte und Gegenwart“

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Aus Anlass des Jubiläums 1250 Jahre Kraichgau, ist eine Wanderausstellung entstanden, die wohl

zum ersten Mal den Versuch unternimmt, in dieser Form die Vielfalt,

Besonderheiten und historische Entwicklung des Kraichgaus zu dokumentieren.


Beschreibung

„In pago Creichgouue“ – mit diesem Eintrag im Codex des Klosters

Lorsch, datiert auf den 11. Juni 769, wird vor 1250 Jahren erstmals eine

Landschaft beim Namen genannt.

Aus Anlass des Jubiläums ist eine Wanderausstellung entstanden, die wohl

zum ersten Mal den Versuch unternimmt, in dieser Form die Vielfalt,

Besonderheiten und historische Entwicklung des Kraichgaus zu dokumentieren.

Auf 26 Tafeln wird berichtet von Adel und Burgen, von Landwirtschaft und

Technologie, von Religion und Bevölkerungswandel. Auch zahlreiche bekannte

Kraichgauer Persönlichkeiten und Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt.

Eintritt: Eintritt ist im Stadtmuseumseintritt inklusive: Erw./ 3€ Kinder und Ermäßigte/ 1€


30.01.2020 15:30 - 16:30 Uhr

30. Januar 2020 - Leserattenclub für Kinder von 5 - 8 Jahren: "Schneehuhn, Reh und Haselmaus"

Kultur & Freizeittipps Stadtbibliothek

Veranstalter

Stadtbibliothek Sinsheim
Werderstraße 1
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-285
Fax: 07261 404-284

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Sinsheim
Werderstraße 1
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-285
Fax: 07261 404-4542

Beschreibung

Spuren im Schnee zeugen von den vielen Tieren, die im Winter besonderen Herausforderungen gegenüberstehen. Wo suchen Fuchs, Dachs, Hase und Kreuzotter Zuflucht? Was machen Fische und Vögel im Winter? Wie schützen sich Schlangen, Schnecken und Insekten vor Eis und Schnee? Was ist der Unterschied zwischen Winterruhe, Winterschlaf und Winterstarre? Was können wir für unsere heimischen Tiere hier in Deutschland im Winter tun?


31.01.2020 19:00 Uhr

Zwischen Kraichgau und Karibik

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Bürgersaal Stadtmuseum

Kurzbeschreibung

Eine Reise- und Lebensgeschichte aus den Anfängen der Moderne, niedergeschrieben 1846, heute von Peter Wanner wieder zum Leben erweckt.


Beschreibung

Eine Reise- und Lebensgeschichte aus den Anfängen der Moderne, niedergeschrieben 1846, heute von Peter Wanner wieder zum Leben erweckt. Johann August Engelhardt, ein Metzger und später Plantagenbesitzer, bereist als Seemann die Karibik, ist Matrose auf einem englischen Kriegsschiff und lässt in Guyana Sklaven für sich arbeiten. Seine Lebensgeschichte ist ein Beispiel dafür, wie Europa in den Kolonien durch Unterdrückung und Ausbeutung zu Reichtum kam. Johann August Engelhardt brachte bei seiner Rückkehr nach Berwangen die Lebenswelt seines kleinen Kraichgaudorfs aus dem Gleichgewicht.

Eintritt: Eintritt VVK 6€/ AK 7€


03.02.2020 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Familientreff Hoffenheim

Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Veranstaltungen für Kinder

Veranstalter

Stadt Sinsheim / Campus Hoffenheim

Veranstaltungsort

„Anpfiff ins Leben"-Pavillon
Hoffenheim
Silbergasse 22a
74889 Sinsheim

Beschreibung

Was machen wir?
Die Eltern treffen sich, die Kinder spielen zusammen unter Aufsicht. Es gibt Obst und Kekse.
.

Wo?
Im Pavillon von Anpfiff ins Leben, Hoffenheim (Unterhalb der Schule am großen Wald) 
 

Muss ich etwas mitbringen oder bezahlen?

  • Es kostet nichts
  • Man muss sich nicht anmelden
  • Man muss nichts mitbringen  

 

Um was geht es?

Wir beschäftigen uns mit Fragen und Ideen rund um die Erziehung unserer Kinder und das Leben als Familie: Dabei wird es niemals langweilig. Es gibt viele neue Aufgaben. Jeden Tag lernt man dazu. Uns interessiert vor allem, wie geht es Ihnen dabei? Womit machen Sie ganz praktisch gute Erfahrungen und welche Themen beschäftigen Sie als Mutter und Vater?   In der Zeit von 14.30-16.00 Uhr können Sie montags vorbeischauen und bleiben, solange Sie möchten. Die Termine stehen auf der Rückseite. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Kinder werden beaufsichtigt.        

Unsere Treffen sind offen für alle Familien und die Teilnahme ist kostenlos.

 

Kontakt:
Stefanie Sosa y Fink 
E-Mail: familie.plus@sinsheim.de 
Telefon: 07261 404 171


05.02.2020 19:30 Uhr

nichts, was uns passiert

Kultur & Freizeittipps Stadtteile Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Badische Landesbühne/Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Bettina Wilpert

nichts, was uns passiert 

Sommer 2014. In Brasilien ist Fußballweltmeisterschaft, im Leipziger Studentenmilieu wird mit viel Alkohol gefeiert. Anna jobbt nach ihrem Studium in einer Kneipe und lernt Jonas kennen. Sie verbringen eine Nacht, aus der nichts folgt; kein Frühstück, keine Verabredung. Zufällig treffen sie sich auf einer Party wieder, völlig betrunken schleppt Jonas Anna ab. Aber sie will diesmal keinen Sex und sagt nein – oder glaubt zumindest, nein gesagt zu haben. Anna ist zu kraftlos, um Jonas aufzuhalten. Nach zwei Monaten zeigt sie ihn an. Was sie als Vergewaltigung erlebt hat, war für ihn einvernehmlicher Sex. Er fühlt sich gebrandmarkt, stigmatisiert, sie sieht sich als Falschbeschuldigerin diffamiert. Was ist in besagter Nacht wirklich passiert? Berichte von Anna und Jonas, von Freunden, Verwandten, WG-Mitbewohnern und Arbeitgebern ergeben ein widersprüchliches Bild. Bettina Wilpert erhielt für nichts, was uns passiert den ZDF-aspekte-Literaturpreis 2018. Ihr Debütroman thematisiert, welchen Einfluss eine Vergewaltigung auf Opfer, Täter und das Umfeld hat und wie unsere Gesellschaft mit sexueller Gewalt umgeht.  

Veranstalter: Stadt Sinsheim/Badische Landesbühne

Eintritt: Kategorie I: 12,00 € / ermäßigt 8,00 € / Kategorie II: Erwachsene 11,00 € / ermäßigt 7,00 €

Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland, Tourist-Info  


06.02.2020 19:30

Tina - The Rock Legend

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte

Veranstalter


Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Das einzigartige Tribute-Event “Tina – The Rock Legend” bringt Tina Turners feurige Bühnenshow auf Tour.


Beschreibung

„Die große Tina Turner - eine absolute Ausnahmekünstlerin. Ihr einzigartiges Lebenswerk feiern und ehren - das ist unser Anspruch bei TINA - The Rock Legend“ so Michael Noll, Geschäftsführer von Reset Production.
Die Verehrung für die Rock Legende spürt man in der aufwändig produzierten Multimedia-Show vom ersten bis zum letzten Ton.
„Nutbush City Limits“, „Let’s Stay Together“, „What’s Love Got To Do With It“, „Break Every Rule“, „Typical Male“, „Foreign Affair“, „Simply The Best“, „GoldenEye“. Ein Superhit jagt den nächsten – performed mit einer umwerfenden Wucht und leidenschaftlicher Bühnenpräsenz durch das hochkarätig besetzte Ensemble aus erstklassigen Sängern, Musikern und Tänzern ist das Tribute-Konzert unfassbar nah am Original.
Erleben Sie eine beeindruckende musikalische Retrospektive über das Lebenswerk des Superstars Tina Turner in einem einzigartigen Tribute-Konzert der Superlative.
Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!


07.02.2020 19:00 bis 22:00

FESTAKT - PALZKI ERMITTELT IN SINSHEIM

Heimattage Kultur & Freizeittipps Stadtbibliothek

Veranstalter

Stadtbibliothek Sinsheim und Buchhandlung Doll

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Sinsheim
Werderstraße 1
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-285
Fax: 07261 404-4542

Kurzbeschreibung

Wenige Wochen vor Beginn der 1250-Jahr- Feierlichkeiten der Stadt Sinsheim entdeckt ein Wissenschaftler ein Pergament mit dem historischen Namen Sinsheims. Der Nachweis scheint älter, als die schriftliche Erwähnung im Lorscher Codex aus dem Jahr 770. Ist Sinsheim vielleicht älter als die 1250 Jahre? Während des Festakts wird der Wissenschaftler ermordet, das Pergament mit dem Nachweis gestohlen. Kommissar Palziki nimmt die Ermittlungen auf.


08.02.2020 20:00 Uhr

"Einer flog über das Kuckucksnest" von Dale Wasserman

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Musiksaal Carl-Orff-Schule
Werderstraße 8
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Basierend auf Ken Keseys Bestseller und in der Verfilmung von Milos Forman 1975 mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), war Wassermans Dramatisierung seit 1977 vielfach auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen.


Beschreibung

Chief Bromden, ein hünenhafter Indianer, ist Insasse einer Nervenheilanstalt. Eines Tages wird ein Neuzugang eingeliefert: McMurphy, der sich aus dem Gefängnis nur deshalb in die Anstalt überstellen ließ, weil er sich hier einen angenehmeren Aufenthalt als in der "Knastfarm" verspricht. Der Raufbold, Spieler und Frauenheld macht von Anfang an deutlich, dass er sich nicht anpassen will. Dort macht ihm der reglementierte Tagesablauf zu schaffen, und er ist nicht bereit, sich unterzuordnen. Seine Rebellion reißt andere Patienten mit. Der Indianer Chief Bromden freundet sich mit ihm an und bereitet mit ihm die Flucht aus der Anstalt vor ...

Vorverkauf: Selbstausdruck über ticketino.com oder www.sinsheimer-theaterkiste.de  12 €                         

Buchhandlung Doll, Sinsheim 12 € + Vorverkaufsgebühr

Am 15.3.20 findet die Veranstaltung im Rahmen der 12. Kraichgauer Theatertage statt. Daher beträgt der Eintritt an diesem Tag nur 10 €.


09.02.2020 18:00 Uhr

"Einer flog über das Kuckucksnest" von Dale Wasserman

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Musiksaal Carl-Orff-Schule
Werderstraße 8
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Basierend auf Ken Keseys Bestseller und in der Verfilmung von Milos Forman 1975 mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), war Wassermans Dramatisierung seit 1977 vielfach auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen.


Beschreibung

Chief Bromden, ein hünenhafter Indianer, ist Insasse einer Nervenheilanstalt. Eines Tages wird ein Neuzugang eingeliefert: McMurphy, der sich aus dem Gefängnis nur deshalb in die Anstalt überstellen ließ, weil er sich hier einen angenehmeren Aufenthalt als in der "Knastfarm" verspricht. Der Raufbold, Spieler und Frauenheld macht von Anfang an deutlich, dass er sich nicht anpassen will. Dort macht ihm der reglementierte Tagesablauf zu schaffen, und er ist nicht bereit, sich unterzuordnen. Seine Rebellion reißt andere Patienten mit. Der Indianer Chief Bromden freundet sich mit ihm an und bereitet mit ihm die Flucht aus der Anstalt vor ...

Vorverkauf: Selbstausdruck über ticketino.com oder www.sinsheimer-theaterkiste.de  12 €                         

Buchhandlung Doll, Sinsheim 12 € + Vorverkaufsgebühr

Am 15.3.20 findet die Veranstaltung im Rahmen der 12. Kraichgauer Theatertage statt. Daher beträgt der Eintritt an diesem Tag nur 10 €.


13.02.2020 19:30 Uhr

„Vor Sunnisheim: Die Region um Sinsheim in der römischen Epoche und im Frühmittelalter“

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Bürgersaal Stadtmuseum

Kurzbeschreibung

Im Vortrag soll die Geschichte der Region um Sinsheim vom 1. bis zum 8. Jahrhunderts. n. Chr beleuchtet werden. Der Referent Prof. Dr. Christian Witschel gibt einer extrem quellenarmen Zeit ein Gesicht.


Beschreibung

Im Vortrag soll zunächst die Geschichte der Region um Sinsheim während der römischen Epoche, d.h. in der Zeit vom 1. bis zum 3. Jahrhunderts. n. Chr beleuchtet werden. Damals war das Gebiet ein Teil der Stadtgemeinde (civitas) der Neckarsueben, deren Hauptort sich in Lopodunum (Ladenburg) befand. Mit dem ‚Limesfall‘ um die Mitte des 3. Jahrhunderts änderten sich die Verhältnisse, da nun die Alamannen die dominierende Größe in der Region waren. Einen weiteren wichtigen Einschnitt gab es in der Zeit um 500, als die Alamannia in das Frankenreich eingegliedert wurde. Die nachfolgenden Jahrhunderte sind aus regionalgeschichtlicher Perspektive extrem quellenarm, bevor mit den Urkunden des Klosters Lorsch im 8. Jahrhundert wieder eine dichtere Überlieferung einsetzt, der auch Sinsheim seine Ersterwähnung zum Jahr 770 verdankt.


15.02.2020 10.00 - 12.30 Uhr

Schnuppertag für Kinder und Erwachsene

Kultur & Freizeittipps Musikschule Veranstaltungen für Kinder Zentralort

Veranstalter

Musikschule Sinsheim

Veranstaltungsort

Musikschule Sinsheim

Kurzbeschreibung

Schnuppertag für Kinder und Erwachsene


Beschreibung

Lehrkräfte der Musikschule stellen Instrumente vor,bei denen es noch freie Plätze an der Musikschule gibt.

Die Instrumente können auch von den Kindern selbst gespielt werden

 

In den Räumen der Musikschule

Eintritt frei!


15.02.2020 20:00 Uhr

"Einer flog über das Kuckucksnest" von Dale Wasserman

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Musiksaal Carl-Orff-Schule
Werderstraße 8
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Basierend auf Ken Keseys Bestseller und in der Verfilmung von Milos Forman 1975 mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), war Wassermans Dramatisierung seit 1977 vielfach auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen.


Beschreibung

Chief Bromden, ein hünenhafter Indianer, ist Insasse einer Nervenheilanstalt. Eines Tages wird ein Neuzugang eingeliefert: McMurphy, der sich aus dem Gefängnis nur deshalb in die Anstalt überstellen ließ, weil er sich hier einen angenehmeren Aufenthalt als in der "Knastfarm" verspricht. Der Raufbold, Spieler und Frauenheld macht von Anfang an deutlich, dass er sich nicht anpassen will. Dort macht ihm der reglementierte Tagesablauf zu schaffen, und er ist nicht bereit, sich unterzuordnen. Seine Rebellion reißt andere Patienten mit. Der Indianer Chief Bromden freundet sich mit ihm an und bereitet mit ihm die Flucht aus der Anstalt vor ...

Vorverkauf: Selbstausdruck über ticketino.com oder www.sinsheimer-theaterkiste.de  12 €                         

Buchhandlung Doll, Sinsheim 12 € + Vorverkaufsgebühr

Am 15.3.20 findet die Veranstaltung im Rahmen der 12. Kraichgauer Theatertage statt. Daher beträgt der Eintritt an diesem Tag nur 10 €.


16.02.2020 18:00 Uhr

"Einer flog über das Kuckucksnest" von Dale Wasserman

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Musiksaal Carl-Orff-Schule
Werderstraße 8
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Basierend auf Ken Keseys Bestseller und in der Verfilmung von Milos Forman 1975 mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), war Wassermans Dramatisierung seit 1977 vielfach auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen.


Beschreibung

Chief Bromden, ein hünenhafter Indianer, ist Insasse einer Nervenheilanstalt. Eines Tages wird ein Neuzugang eingeliefert: McMurphy, der sich aus dem Gefängnis nur deshalb in die Anstalt überstellen ließ, weil er sich hier einen angenehmeren Aufenthalt als in der "Knastfarm" verspricht. Der Raufbold, Spieler und Frauenheld macht von Anfang an deutlich, dass er sich nicht anpassen will. Dort macht ihm der reglementierte Tagesablauf zu schaffen, und er ist nicht bereit, sich unterzuordnen. Seine Rebellion reißt andere Patienten mit. Der Indianer Chief Bromden freundet sich mit ihm an und bereitet mit ihm die Flucht aus der Anstalt vor ...

Vorverkauf: Selbstausdruck über ticketino.com oder www.sinsheimer-theaterkiste.de  12 €                         

Buchhandlung Doll, Sinsheim 12 € + Vorverkaufsgebühr

Am 15.3.20 findet die Veranstaltung im Rahmen der 12. Kraichgauer Theatertage statt. Daher beträgt der Eintritt an diesem Tag nur 10 €.


17.02.2020 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Familientreff Hoffenheim

Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Veranstaltungen für Kinder

Veranstalter

Stadt Sinsheim / Campus Hoffenheim

Veranstaltungsort

„Anpfiff ins Leben"-Pavillon
Hoffenheim
Silbergasse 22a
74889 Sinsheim

Beschreibung

Was machen wir?
Die Eltern treffen sich, die Kinder spielen zusammen unter Aufsicht. Es gibt Obst und Kekse.
.

Wo?
Im Pavillon von Anpfiff ins Leben, Hoffenheim (Unterhalb der Schule am großen Wald) 
 

Muss ich etwas mitbringen oder bezahlen?

  • Es kostet nichts
  • Man muss sich nicht anmelden
  • Man muss nichts mitbringen  

 

Um was geht es?

Wir beschäftigen uns mit Fragen und Ideen rund um die Erziehung unserer Kinder und das Leben als Familie: Dabei wird es niemals langweilig. Es gibt viele neue Aufgaben. Jeden Tag lernt man dazu. Uns interessiert vor allem, wie geht es Ihnen dabei? Womit machen Sie ganz praktisch gute Erfahrungen und welche Themen beschäftigen Sie als Mutter und Vater?   In der Zeit von 14.30-16.00 Uhr können Sie montags vorbeischauen und bleiben, solange Sie möchten. Die Termine stehen auf der Rückseite. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Kinder werden beaufsichtigt.        

Unsere Treffen sind offen für alle Familien und die Teilnahme ist kostenlos.

 

Kontakt:
Stefanie Sosa y Fink 
E-Mail: familie.plus@sinsheim.de 
Telefon: 07261 404 171


20.02.2020 19:30 Uhr

Vortrag Prof. Dr. Margot Käßmann „Was wirklich zählt – christliche Werte in unserer Gesellschaft“

Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

In ihrem Vortrag widmet sich Margot Käßmann als kritische Beobachterin des Zeitgeistes, dem was wirklich wichtig ist für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft. Sie fordert eine „Ethik des Genug“ bei der Werte wie ein nachhaltiges Leben, soziale Verantwortung, Transparenz und Respekt vor den Überzeugen anderer an Bedeutung gewinnen und wünscht sich weniger Neid und Habgier. Margot Käßmann begeistert die Menschen mit ihrem Plädoyer für mehr Menschlichkeit und einer Orientierung an christlichen Werten in der Gesellschaft.  

Eintritt: 5 € (incl. Mwst.)

Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Buchhandlung Doll, Bücherland


29.02.2020 20 Uhr

"Kapp der guten Hoffnung" von und mit Markus Kapp

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Sonstige Veranstaltungen Theater und Kino Unterhaltung

Veranstalter

Theater am Kirchplatz "Die Würfel" e.V.

Veranstaltungsort

Städt. Kulturquartier "Würfel"
Kirchplatz 16
74889 Sinsheim

Beschreibung

Wir leben in stürmischen Zeiten, das Wasser steht uns bis zum Hals, die Demokratie geht den Bach runter, wir werden überschwemmt mit Informationen, verlieren im Meer der Möglichkeiten die Orientierung... aber das eigene Leben selbst plätschert dahin... Die Welt ist eine Google und keine Scheibe, somit fallen wir nicht vom Rand, aber dafür auf: Wir stehen permanent im Ausguck, aber halten das Fernrohr verkehrt herum: Social Media ist das Leuchtfeuer der Zeit, doch wer immer hell erscheinen möchte, wird eben nicht erleuchtet... Markus Kapp singt und versinkt in einem Meer von Tönen und Tasten und macht Tabularasa im Tohuwabohu der tosenden Themen der Zeit und fragt: Ist Land in Sicht oder doch Land unter? Sind wir Treibgut im Meer der Belanglosigkeit oder nehmen wir das Steuer selbst in die Hand? Reisen wir so weiter oder reißen wir das Ruder herum? Brettern wir mit 100 Knoten weiter über die Gischt der Trendwellen oder lösen wir einfach den einen Knoten? Schwimmen wir mit dem Datenstrom oder surfen wir zur Quelle? Wollen wir leben oder leben lassen? An diesem Musikkabarett-Abend heißt es deshalb: Segel lichten, Anker hissen, Flossen hoch, Schwimmflügel an, Fahrradhelm weg und dann geht's auf große Überfahrt zum "Kapp der guten Hoffnung". (Mit seinem ersten Soloprogramm "Wir schweifen App" gewann Markus Kapp bereits zahlreiche Kabarettpreise, u.a. den SWR3-Comedy-Preis 2017, den "Fränkischen Kabarettpreis", die "Goldene Weißwurst" München 2017, den "Rösrather Kabarettpreis" 2018 und viele mehr)


05.03.2020 19:30 Uhr

World of Musicals

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Unterhaltung

Veranstalter


Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

 The World of Musicals  entführt Sie auf eine abwechslungsreiche Reise durch die erfolgreichsten Shows der Musicalwelt.

 Internationale Starsolisten vereinen Temperament, Emotion und Spielfreude zu einer hochkarätigen LIVE-Darbietung voller Glanzpunkte.

 Rocken Sie bei „Queen – We will Rock You“, gruseln Sie sich vor dem „Phantom der Oper“, fühlen Sie mit „Evita“. Genießen Sie die großen Hits aus „Mamma Mia“, „Les Miserables“, „Hinterm Horizont“, Der König der Löwen“,  „Cats“ uvm.

 Gänsehaut? Garantiert! Und viele Besucher, die sich versonnen summend auf den Heimweg machen.


05.03.2020 - 31.05.2020 zu den Öffnungszeiten

Ausstellung „Stadt.Land.Heimat“

Ausstellungen & Vorträge Heimattage Kultur & Freizeittipps Sonstige Veranstaltungen Zentralort

Veranstalter

Stadtmuseum Sinsheim
Haupstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-950

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Die Ausstellung anlässlich der Heimattage präsentiert abwechslungsreich die Region Rhein-Neckar.


Beschreibung

Die Ausstellung Stadt.Land.Heimat präsentiert abwechslungsreich für Jung und Alt Besonderheiten aus der Region Rhein-Neckar, die so einzigartig sind wie die Region selbst. Gezeigt werden neben unverwechselbaren Menschen, Orten und Landschaften auch Aspekte aus dem Bereich Kultur und Historie sowie aktuelle Themen der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung.

Veranstalter: Verband Region Rhein-Neckar, Stadt Sinsheim

Öffnungszeiten: zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums

Eintritt: Eintritt zur Ausstellung ist frei, Stadtmuseum und Sonderausstellung Erw./ 3€ Kinder und Ermäßigte/ 1€


07.03.2020 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

"Baden-Württemberg kulinarisch" !Veranstaltung ausverkauft!

Heimattage Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim & Technik Museum Sinsheim

Veranstaltungsort

Sportwagenausstellung Technik Museum Sinsheim
Eberhard-Layher-Straße 1
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

!Veranstaltung ausverkauft!


Beschreibung

25 Jahre und drei Michelin Sterne ist die längste vergebene Spitzen-Auszeichnung in Deutschland. Harald Wohlfahrt, Deutschlands Ausnahmekoch, verwöhnt an diesem Abend geschmacklich wie auch optisch mit einem Gourmet-Menü in der Sportwagenausstellung des Technik Museum Sinsheim. Das angebotene Menü besticht durch hohe Qualität, sorgfältige Zubereitung und auserlesene Produktauswahl. Die Kreationen sind gleichermaßen für Augen und Gaumen ein Hochgenuss. Natalie Lumpp, eine der bekanntesten Sommelièren Deutschlands, wird zum Essen Weine der Region kredenzen und erläutern, warum kühle Regionen im Weinbau angesagt sind, wie man einen korkigen Wein reklamiert und weshalb an Weihnachten bei ihr Burgunder auf den Tisch kommt. Getreu Ihrem Motto: „Wein erzählt mehr als jedes andere Getränk“ können sich die Gäste auf einen rundum kulinarischen erlesenen Abend freuen.

 


07.03.2020 20:00 Uhr

"Einer flog über das Kuckucksnest" von Dale Wasserman

Heimattage Kultur & Freizeittipps Theater und Kino Unterhaltung Zentralort

Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Musiksaal Carl-Orff-Schule
Werderstraße 8
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Basierend auf Ken Keseys Bestseller und in der Verfilmung von Milos Forman 1975 mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), war Wassermans Dramatisierung seit 1977 vielfach auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen.


Beschreibung

Chief Bromden, ein hünenhafter Indianer, ist Insasse einer Nervenheilanstalt. Eines Tages wird ein Neuzugang eingeliefert: McMurphy, der sich aus dem Gefängnis nur deshalb in die Anstalt überstellen ließ, weil er sich hier einen angenehmeren Aufenthalt als in der "Knastfarm" verspricht. Der Raufbold, Spieler und Frauenheld macht von Anfang an deutlich, dass er sich nicht anpassen will. Dort macht ihm der reglementierte Tagesablauf zu schaffen, und er ist nicht bereit, sich unterzuordnen. Seine Rebellion reißt andere Patienten mit. Der Indianer Chief Bromden freundet sich mit ihm an und bereitet mit ihm die Flucht aus der Anstalt vor ...

Vorverkauf: Selbstausdruck über ticketino.com oder www.sinsheimer-theaterkiste.de  12 €                         

Buchhandlung Doll, Sinsheim 12 € + Vorverkaufsgebühr

Am 15.3.20 findet die Veranstaltung im Rahmen der 12. Kraichgauer Theatertage statt. Daher beträgt der Eintritt an diesem Tag nur 10 €.


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Lara Adam

Sachbearbeiterin

Tel.: 07261 404-168
Fax: 07261 404-4543
Öffnungszeiten:

-

Gebäude: Wilhelmstraße 14-16
Raum: 105
Aufgaben:

Kinderferienprogramm, Vereinswesen, Sportplätze, Kultur, Veranstaltungskalender