Startseite

Veranstaltungskalender

| 15:00 - 16:00 Uhr

Familientheater Weihnachtsgans Auguste

WeihnachtsgansAuguste

Veranstaltungsort

Jugendhaus Sinsheim

Jugendhaus Sinsheim
Lilienthalstraße 7
74889 Sinsheim

Veranstalter

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.

Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Schatthäuserstr. 10
74889 Sinsheim
Tel.: 06226 991226
Fax: 06226 991226

Kurzbeschreibung

Sonntag 12. Dezember um 15 Uhr Ein köstlich lebendiges Stück Theater für Groß & Klein ab 4 Figurentheater EigentlichOpernsänger L. Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause.


Beschreibung

Weihnachtsgans Auguste Sonntag 12. Dezember um 15 Uhr Ein köstlich lebendiges Stück Theater für Groß & Klein ab 4 Figurentheater EigentlichOpernsänger L. Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause.Doch bis es soweit ist, freundet sich Söhnchen Peter mit dem zünftigen Weihnachtsbraten an. Peter und „seine Gustje“ werden schier unzertrennlich und es wird selbst dem heldenhaften Opernstar nicht leicht, Gans Auguste in den Topf zu bekommen. Kein Versuch bleibt aus – und was gibt es am Ende? Gibt es Weihnachtsgänsebraten? Oder doch eher… Apfelmus?Ein amüsantes Stück zu Weihnachten und zu der Frage was an Weihnachten das Wichtigste sei – der Trubel, Prunk und das Festtagsessen auf der einen, Zuneigung und Familie auf der anderen Seite. Ort: Jugendhaus Sinsheim, Lilienthalstr. 7 • Eintritt 5€/7€, Geburtstagskinder haben freien Eintritt Kartenverkauf nur per Email an info@spielmobil.org. Um Ihnen die Karten ausstellen zu können benötigen wir die Namen und die Telefonnummer der Besucher. Das Familientheater wird unterstützt von der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim und der Stadt Sinsheim


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Elena Aleev

Sachbearbeiterin

Tel.: 07261 404-168
Fax: 07261 404-4504
Gebäude Wilhelmstraße 14-16
Raum 105
Aufgaben

Kultur