Startseite

Veranstaltungskalender

10.09.2017 - 30.12.2017

Shoah - Ausstellung in der Synagoge

Bild von der Ausstellung in der Synagoge
Bild von der Ausstellung

Veranstalter

Alte Synagoge Steinsfurt e.V.

Veranstaltungsort

Ehemalige Synagoge Steinsfurt

Kurzbeschreibung

Shoah

Die Ausstellung erinnert an Menschen aus Steinsfurt, die im 3. Reich umgebracht wurden, weil sie Juden waren.

Sie ist am 10. September 2017, dem Tag des offenen Denkmals, von 11:30 bis 17:30 zu sehen.

Danach ist die Ausstellung an folgenden Sonntagen von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet:

17. September, 24. September, 1. Oktober

Weitere Terminvereinbarungen bis zum Jahresende über synagog <at> synagoge-steinsfurt.org




27.10.2017 - 29.10.2017

Internationales Saunafest vom 27.-29. Oktober 2017 in der THERMEN & BADEWELT SINSHEIM


Veranstalter

Badewelt Sinsheim
Badewelt 1
74889 Sinsheim
Tel.: +49 7261 4028-0

Veranstaltungsort

Badewelt Sinsheim

Kurzbeschreibung

Freuen Sie sich vom 27. – 29. Oktober auf vielfältige Show-Aufgüsse mit belgischen und tschechischen Aufguss-Meistern.


Beschreibung

Freuen Sie sich vom 27. – 29. Oktober auf vielfältige Show-Aufgüsse mit belgischen und tschechischen Aufguss-Meistern.


28.10.2017 15:30 Uhr

TSG 1899 Hoffenheim - Borussia M'Gladbach

Veranstalter

TSG 1899 Hoffenheim

Veranstaltungsort

Rhein-Neckar-Arena
Dietmar-Hopp-Straße 1
74889 Sinsheim

28.10.2017 20:00 Uhr

Der Teufelsblitz


Veranstalter

Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Veranstaltungsort

Carl-Orff-Schule Sinsheim

Kurzbeschreibung

Kein Bauerntheater, sondern eine schwarze Komödie, die im bäuerlichen Milieu spielt. Humor statt Klamauk.

Ort des Geschehens: Sinsheim - Übereinstimmungen sind rein zufällig 


Beschreibung

Marlies und ihr Bruder Hugo führen ihrem Onkel, dem alten Hofbauern Jakob Hahn, die Wirtschaft - den Blick stets auf das zu erwartende Erbe gerichtet. Für dieses käme eigentlich die hübsche Enkelin Jule in Frage, diese jedoch studiert Medizin. Alles ändert sich, als sie einen Dozenten der Ökologie kennen und lieben lernt. Die beiden finden sofort die Sympathie des Großvaters. Allerdings ist dieser durch eine dunkle Vorgeschichte an die lieben Verwandten gebunden. Diese bereiten nun alles vor, um den Hof zu übernehmen. Doch der alte Bauer erleidet einen Herzanfall, bevor das Testament geändert werden kann. Der pfiffige und meist unterschätzte Knecht Michel lässt sich dazu verleiten, sich der Notarin als Bauer auszugeben, und so diktiert er das Testament. Es kommt, wie es kommen muss...


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Abteilung Kultur, Sport und Vereine

Tel.: 07261 404-166
E-Mail-Kontakt

Abteilung Stadtmarketing

Tel.: 07261 404-118
E-Mail-Kontakt