Startseite

Verkehrsentwicklungsplan (VEP)

„Verkehr entsteht, wenn wir für unsere täglichen Aufgaben und Bedürfnisse Wege zurücklegen müssen. Motorisierter Verkehr ist mit hohen Belastungen für Mensch und Umwelt verbunden. Das heißt, die Herausforderung für die Verkehrsplanung besteht darin, die gesellschaftlich notwendige Mobilität umweltverträglich zu gestalten. Um den Verkehr nachhaltig und umweltschonend zu gestalten, ist es deshalb wichtig, langfristig zu denken und vorausschauend zu planen.“ (Quelle: Umweltbundesamt)

Die Stadt Sinsheim erarbeitet gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Modus Consult aus Ulm einen Verkehrsentwicklungsplan für die „erweiterte Kernstadt“ von Sinsheim (hier sind die Stadtteile Sinsheim, Rohrbach und Steinsfurt gemeint).

In diesem Prozess sollen u.a. folgende Fragen beantwortet werden: 
· Wo liegen die Stärken und Schwächen im Verkehr in Sinsheim?
· Wie können wir eine nachhaltige Mobilität in Sinsheim fördern?
· Welche Maßnahmen sollten wir umsetzen, um die Verkehrsentwicklung in Sinsheim positiv zu beeinflussen?

Die Bestandsaufnahme ist mittlerweile abgeschlossen und die Ergebnisse und Auswertung der Verkehrszählung, Verkehrsbefragung sowie Haushaltsbefragung sind in nachfolgendem Dokument (8,159 MB) aufbereitet.

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte

Das Konzept wird in mehreren, aufeinander aufbauenden Arbeitsschritten erstellt. Neben einer ausführlichen Bestandsaufnahme und Mängelanalyse werden die Verkehrsprognose und die vertiefte Untersuchung ausgewählter Kreuzungen einen Schwerpunkt der Arbeit bilden.


Verkehrszählung

Verkehrszählung

Zur Aktualisierung der Daten wurden im Laufe des Oktobers 2018 in der Kernstadt sowie in den Ortsteilen Rohrbach und Steinsfurt umfangreiche Verkehrserhebungen durchgeführt. Mit Kameras wurden automatisierte Verkehrszählungen des motorisierten Verkehrs sowie des Rad- und Fußverkehrs auf den Straßen vorgenommen. Aus Datenschutzgründen sind diese Aufnahmen mit niedriger Auflösung gemacht worden, damit Gesichter und Kennzeichen nicht identifizierbar sind.


Verkehrsbefragung

Verkehrsbefragung

Zur Erfassung der Verkehrsströme des Durchgangs-, Ziel- und Quellverkehrs wurden an den Ausfallstraßen am Dienstag, den 09.04.2019 von 6.00 bis 10.00 Uhr und von 15.00 bis 19.00 Uhr die Verkehrsteilnehmer nach Herkunft, Ziel und Zweck der Fahrt befragt.


Haushaltsbefragung

Haushaltsbefragung

Ein zentraler Baustein der Verkehrsentwicklungsplanung ist die Befragung zum Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger in der erweiterten Kernstadt von Sinsheim. Im Oktober 2018 wurden über den Stadtanzeiger die Haushalte angeschrieben und zur freiwilligen Teilnahme an der Befragung aufgefordert. Die Befragung diente dazu herauszufinden, welche Verkehrsmittel die Bewohnerinnen und Bewohner der erweiterten Kernstadt Sinsheims in ihrem Alltag vorwiegend nutzen.


 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Stadt- und Flächenentwicklung

Anikó Szücs

Abteilungsleiterin

Tel.: 07261 404-204
Fax: 07261 404-4561
Gebäude: Wilhelmstraße 14-16
Raum: 115
Aufgaben:

Stadtentwicklung, Flächennutzungsplan, Rahmenpläne, Bebauungspläne, strategische Verkehrsplanung, Klimaschutzkonzept

 

Analyse Verkehrsentwicklungsplan (8,159 MB)