Startseite

Bodenrichtwerte / Gutachten

Der gemeinsame Gutachterausschuss der Stadt Sinsheim nimmt die Aufgaben der Wertermittlung nach dem Baugesetzbuch bzw. weiteren darauf basierenden Regelungen, insbesondere der Immobilienwertverordnung, für die Stadt Sinsheim, die Gemeinden Zuzenhausen, Angelbachtal, Bammental, Gaiberg, Wiesenbach und die Stadt Neckargemünd wahr. 

Ansprechpartner der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses

Herr Daubenberger 
Tel.: 07261 404-332
Frau Pfister
Tel.: 07261 404-352
Frau Grittmann
Tel.: 07261 404-353
Frau Ivenz
Tel.: 07261 404-224
Herr Lumpp
Tel.: 07261 404-307
Mail
gutachterausschuss@sinsheim.de

Bodenrichtwerte

Für die „innerörtlichen“ Bereiche wurden Bodenrichtwertzonen gebildet.
Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen.
Abweichungen des einzelnen Grundstücks innerhalb einer Richtwertzone in den wertbestimmenden Eigenschaften, wie Entwicklungs- und Erschließungszustand, Lage, Art und Maß der baulichen Nutzung, Grundstücksgröße und Zuschnitt, Bodenbeschaffenheit, Neigung usw. bewirken in der Regel entsprechende Abweichungen eines Verkehrswertes vom Bodenrichtwert der jeweiligen Zone. Dies ist durch ein entsprechendes, kostenpflichtiges Gutachten im Einzelfall zu ermitteln.
Ansprüche gegenüber dem Träger der Bauleitplanung, bzw. der Baugenehmigungsbehörden können weder aus den Bodenrichtwerten, noch aus den sie beschreibenden Attributen abgeleitet werden.

Die entsprechenden Pläne sind im geografischen Informationssystem (GIS) der Stadt erarbeitet und stehen über die Online-Auskunft mit Suchfunktion zur Verfügung. Hier finden Sie zunächst noch die Werte mit Stand vom 31.12.2016.

Die Kartenerneuerung mit den aktuellen Werten ist derzeit in Bearbeitung und wird in Kürze veröffentlicht.

Fortschreibung der Bodenrichtwerte zum 31.12.2018

Die Fortschreibung der Bodenrichtwerte erfolgte in der Sitzung des Gutachterausschusses am 21.08.2019 (Stand 31.12.2018).

Diese neu beschlossenen Bodenrichtwerte zum Stichtag 31.12.2018 können ab sofort bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses angefragt werden.

Für landwirtschaftliche Flächen im Außenbereich sind folgende Durchschnittswerte festgelegt (sind nicht in den Karten ausgewiesen):

Ackerland
Sinsheim und Stadtteile, Angelbachtal und Zuzenhausen             2,20 €

Wiesen
Sinsheim und Stadtteile, Angelbachtal und Zuzenhausen             1,40 €

Grundstücksbewertung (Gutachten)

Wenn Sie ein bebautes oder unbebautes Grundstück verkaufen wollen oder aus anderen Gründen (z.B. anlässlich einer Erbauseinandersetzung) am Grundstückswert interessiert sind, kann es notwendig sein, den Verkehrswert nach § 194 Baugesetzbuch feststellen zu lassen.

Die Verkehrswertermittlung wird durch den gemeinsamen Gutachterausschuss der Stadt Sinsheim auf Antrag durchgeführt.
Hierfür werden Gebühren nach der aktuellen Gebührensatzung erhoben.

Antrag auf Erstellung eines Verkehrswertgutachtens (pdf)
Objektinformation durch Eigentümer (82,1 KB) (pdf)
Gutachterausschussgebührensatzung (124,1 KB) (pdf) 

Nähere Informationen, auch über Bodenrichtwerte aus früheren Jahren, erhalten Sie bei den Mitarbeitern der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses.      

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Amt für Stadt- und Flächenentwicklung

Abteilung für Bodenneuordnung und Geschäftsstelle Gutachterausschuss
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-307
Fax: 07261 404-4524