Startseite

Schließung der alla hopp!-Anlage

Anhaltend hohe Inzidenzwerte in Sinsheim

Rutschenturm auf der alla hopp-Anlage in Sinsheim
Bild (Stadt Sinsheim): Die alla hopp!-Anlage in Sinsheim schließt vorerst

Das frühlingshafte Wetter der vergangenen Tage hat zahlreiche Menschen in die alla hopp!-Anlage nach Sinsheim strömen lassen. Bedauerlicherweise führt der Andrang dazu, dass Kontaktbeschränkungen häufig missachtet werden beziehungsweise die Einhaltung der Maßnahmen zum Infektionsschutz nicht mehr gewährleistet werden kann.

Am Wochenende waren Polizei und Ordnungsamt unermüdlich im Einsatz und beobachteten zahlreiche Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen. Ein Zustand, der insbesondere vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Coronafallzahlen in Sinsheim unhaltbar sei, wie Oberbürgermeister Jörg Albrecht betont.

„Wir müssen alles daransetzen, die Fallzahlen weiter einzudämmen. Ich verstehe den Wunsch insbesondere von Familien, die frühlingshaften Temperaturen bestmöglich im Freien zu nutzen, nur zu gut. Nichtsdestotrotz können wir das Geschehen auf der alla hopp!-Anlage vor dem Hintergrund des Infektionsgeschehens nicht einfach hinnehmen“, so Albrecht.

In enger Abstimmung von Polizei und Ordnungsamt hat die Stadt beschlossen, die alla hopp!-Anlage ab Montag, 22.02.2021 vorerst zu schließen.

„Wir bedauern diese Entscheidung, sehen derzeit aber keine andere Möglichkeit. Wir können hier weder einen erneuten großen Ausbruch riskieren, noch sämtliche personellen Ressourcen von Polizei und Ordnungskräften zur Kontrolle ausreizen.“

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.