Startseite

Öffentliche Baustellenbegehung „Dr.-Sieber-Halle“

„Wir im Quartier“ - Tag der Städtebauförderung am Samstag, den 11.05.2019

Die Stadt Sinsheim lädt alle Bürger sowie Besucher ein, sich zum nationalen Tag der Städtebauförderung im Quartier des Erneuerungsgebiets „Wiesental / Innenstadt Ost“ am Samstag, den 11. Mai 2019 von 11:00 - 15:00 Uhr über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten in der Dr.-Sieber-Halle zu informieren.

Die Baustelle der Dr.-Sieber-Halle ist in diesem Zeitpunkt geöffnet.

Die umfassende Sanierung der Dr.-Sieber-Halle befindet sich auf der Zielgeraden. Der Innenausbau der Räumlichkeiten schreitet voran. Insbesondere wird mit Mitteln der Städtebauförderung eine technisch zeitgemäß ausgestattete und barrierefreie Stadtbibliothek mit verschiedenen bedarfsgerechten Lesebereichen für unterschiedliche Nutzergruppen entstehen. Ergänzt wird das Konzept der Räumlichkeiten mit deutlich mehr Tageslicht und Fläche um einen Veranstaltungsbereich, z.B. für Lesungen, und einen im Außenbereich liegenden Lesegarten. Daher wird in diesem Jahr am Tag der Städtebauförderung der Schwerpunkt der Baustellenbesichtigung bei der Dr.-Sieber-Halle liegen. Im nächsten Jahr wird hier der Neujahrsempfang der Großen Kreisstadt Sinsheim die Heimattage Baden-Württemberg 2020 in Sinsheim einläuten.

Begleitet wird die Aktion zum nationalen Tag der Städtebauförderung im Quartier des Erneuerungsgebiets „Wiesental / Innenstadt Ost“ von einer temporären Kunstausstellung „Zwischen Traum und Wirklichkeit – Erfahrungen und Erlebnisse in der realen und imaginären Heimat“ im Rohbau der Dr.-Sieber-Halle mit den bekannten, farbenfrohen Skulpturen und Bildern des hiesigen Künstlers Paul Berno Zwosta. Die Ausstellung findet vom 10. - 12. Mai 2019 statt. Die Vernissage findet am 10. Mai um 18:30 Uhr statt.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.:07261  404-119 / -172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.