Startseite

Illegale Müllentsorgung in Hilsbach

Die Stadt bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Müllsäcke im Wald
Bild (Stadt Sinsheim): Müllablagerungen (hier Säcke mit achtlos entsorgten Dämmplatten) sind kein Kavaliersdelikt

Illegale Müllentsorgung sorgt erneut für Ärger. Schon im Vorjahr wurden mehrfach Verstöße geahndet. Im Hilsbacher Wald stieß der städtische Forstrevierleiter nun am Lichthölzelweg auf eine größere Menge mutmaßlich im Zeitraum 24./25. Februar achtlos weggeworfener Dämmplatten.

. Dabei handelt es sich nicht nur um ein unschönes Ärgernis, deren Entsorgung für die Stadt personellen und finanziellen Aufwand bedeuten. Wer vorsätzlich oder fahrlässig unsachgemäß Müll entsorgt, handelt gemäß Polizeiverordnung ordnungswidrig. Die Stadt geht gegen derartige Verstöße konsequent vor und erstattet Anzeige. Illegale Müllentsorgung wird mit einer Geldbuße geahndet.
Wer Hinweise auf den oder die Verursacher geben kann, wird gebeten, sich direkt an das Ordnungsamt Sinsheim (Tel. 07261 / 404-264. E-Mail: ordnungsamt@sinsheim.de) zu wenden.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.