Startseite

Freiwilligentag 2020

Jetzt Projekte anmelden

Gruppe junger Menschen in blauen T-Shirts hinter bunt bemalten Kindergartenschränken
Bild (Stadt Sinsheim): Auszubildende der Stadt Sinsheim beim Freiwilligentag 2018

Am Samstag,19. September 2020, findet zum siebten Mal der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Die Corona-Pandemie mit Sicherheitsauflagen, Mindestabstand und Hygieneregeln erfordert in diesem Jahr eine angepasste Vorgehensweise und Umsetzung. Getreu dem Motto „Wir schaffen was“ findet der Tag in diesem Jahr analog und digital statt, um das Ehrenamt in der Region wertzuschätzen und zu stärken. Ehrenamtliche Helfer in der ganzen Region werden wieder das blaue T-Shirt überstreifen und ein Zeichen für das Ehrenamt setzen.

Sinsheim wird in diesem Jahr zum 6. Mal am Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar teilnehmen. Langgehegte Wünsche, die während der Krise zurückgestellt werden mussten, können an diesem Tag auch in Sinsheim mit vereinten Kräften und vielen ehrenamtlichen Helfern umgesetzt werden.
Oberbürgermeister Jörg Albrecht unterstützt und begleitet diese ehrenamtliche Gemeinschaftsaktion: „Meine Besuche bei vielen Sinsheimer Freiwilligentag-Projekten haben mir eindrucksvoll gezeigt: Hier engagieren sich unzählige Menschen voller Tatendrang hochmotiviert und gutgelaunt für wichtige große und kleine Projekte in ihrer Stadt.
Der Freiwilligentag mit vielen ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern bereichert unsere Stadt und stärkt das soziale Miteinander gerade in den jetzigen schwierigen Zeiten. Nutzen Sie diesen Tag und beteiligen Sie sich mit einem Wunsch-Projekt oder als Helfer!“, so der Oberbürgermeister.

Projekte online anmelden und Helfer finden

Zentrale Kommunikations- und Anmeldeplattform ist die Webseite www.wir-schaffen-was.de. Dort können Aktionen in den Kategorien Handwerk, Kultur, Umwelt, Tiere, Ausflüge und Sonstiges eingetragen und verwaltet werden. Alle Projektanbieter finden außerdem Tipps für die Planung und Durchführung sowie kostenfreie Materialien, mit denen sie vor Ort auf den Freiwilligentag und ihre geplante Aktion hinweisen können. Unter allen handwerklichen Projekten, die bis zum 31. Juli auf wir-schaffen-was.de angemeldet sind, werden 100 Baumarkt-Gutscheine à 200 Euro Einkaufswert verlost.

Teilnahme lohnt sich

Die Teilnahme am Freiwilligentag lohnt sich für die gemeinnützigen Einrichtungen in jedem Fall: Lang geplante Vorhaben können mithilfe der Freiwilligen an einem Tag umgesetzt werden. Gleichzeitig bietet sich eine gute Gelegenheit, die eigene Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren und langfristig neue Unterstützer zu gewinnen. Darüber hinaus macht der gemeinsame Einsatz Spaß und stärkt das Miteinander vor Ort. Auf der Internetseite www.wir-schaffen-was.de finden interessierte Einrichtungen zahlreiche Tipps und Tricks, wie sie ihr Vorhaben so einfach wie möglich umsetzen können. Abrufbar sind zudem kostenfreie Materialien, um auf die geplante Freiwilligentag-Aktion aufmerksam zu machen.

Für Fragen steht auch die städtische Ansprechpartnerin für den Freiwilligentag 2020, Frau Dr. Maria Bitenc (Tel.: 07261 / 404-267, E-Mail: familie@sinsheim.de) zur Verfügung.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.