Startseite

Blutspender ausgezeichnet

16 Blutspender aus der Sinsheimer Kernstadt spendeten zum wiederholten Mal Blut beim Deutschen Roten Kreuz

Eine Blutspenderin wurde ausgezeichnet
Foto (Stadt Sinsheim): Stolze 75 Mal spendete Melanie Gschwind Blut und wurde dafür geehrt.

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie konnte die Blutspenderehrung, welche üblicherweise im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Sinsheim im Januar stattfindet, nicht durchgeführt werden. Dennoch ist es der Stadt Sinsheim ein Anliegen, den 16 Blutspendern aus der Kernstadt Dank und Anerkennung auszusprechen. Hierfür haben sie jetzt eine Urkunde mit der Blutspenderehrennadel des DRK-Blutspendedienstes erhalten. Zusätzlich gab es einen persönlichen Brief des Oberbürgermeisters sowie ein Präsent der Stadt Sinsheim. Die Ehrengabe wurde jedem Geehrten einzeln zugestellt.

„Blutspender sind ganz besondere Menschen. Sie setzen sich mit ihrer Blutspende aktiv für andere ein, nehmen sich Zeit für Menschen, die Hilfe brauchen und übernehmen Verantwortung in unserer Gesellschaft. Da ist es uns ganz wichtig, den 16 Blutspendern Danke zu sagen. Gerne hätte ich den Geehrten meine Anerkennung und die damit verbundene Auszeichnung persönlich überbracht“, drückt Oberbürgermeister Jörg Albrecht seine Dankbarkeit aus.
Von den 16 Blutspendern haben neun zum 10. Mal Blut, vier zum 25. Mal, eine Person zum 50. Mal Blut gespendet und gleich zwei Bürger kamen zur 75. Blutspende. „Ohne ein solches Engagement wäre die Versorgung der Menschen mit Blut in unserem Bundesland nicht sichergestellt“, betont Oberbürgermeister Jörg Albrecht.

Eine Blutspende kann für einen anderen Menschen lebensentscheidend sein. Täglich werden in Deutschland ca. 15 000 Blutspenden benötigt. Blutspenden kann jeder Mensch zwischen 18 und 73 Jahren. Erstspender dürfen nicht älter als 64 Jahren sein und müssen ein Mindestgewicht von 50 Kilogramm haben. Männer können bis zu sechsmal, Frauen bis zu viermal pro Jahr Blut spenden. Der Abstand zwischen zwei Blutspenden darf 56 Tage nicht unterschreiten. Auch während der Corona-Pandemie gibt es regelmäßige Spendertermine. Diese werden unter anderem im Sinsheimer Stadtanzeiger veröffentlicht.

Die geehrten Blutspender aus der Sinsheimer Kernstadt
Für 10 Blutspenden: Rolf Dörr, Christiane Kral, Janina Lörinc, Sven Pitz, Simon Reimann, Pascal Schauer, Janine Schürger, Peter Stork, Marion Zink
 
Für 25 Blutspenden: Nicole Dietz, Ralf Olbert, Jochen Schutz, Sandro Wildenauer
 
Für 50 Blutspenden: Michael Ackermann
 
Für 75 Blutspenden: Melanie Gschwind, Steffen Gschwind

Die Stadt Sinsheim bedankt sich bei allen Blutspendern sowie den ehrenamtlichen Helfern des Deutschen Roten Kreuzes für die Durchführung von Blutspendenterminen.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.