Startseite

Bekommt Waldangelloch eine Begegnungsstätte für alle Generationen?

Informationsabend am Mi., 23.10.2019 um 19.30 Uhr im Bürgersaal Waldangelloch (Rathaus)

Das wünschen sich Waldangellocher: Wunschtafel beim Brunnenfest 2019

"Wir Waldangellocher machen das, und wir können das" – darin ist sich die Arbeitsgruppe „Begegnungsstätte für Waldangelloch“, die im Rahmen des Projektes Quartier 2020 entstanden ist, einig. Die erste Resonanz beim Brunnenfest im Sommer war sehr ermutigend.

Geplant ist eine Begegnungsstätte für alle Generationen, die einen Beitrag leisten soll, Waldangelloch lebendiger zu machen. Die Begegnungsstätte bildet dabei einen Rahmen, die Lebendigkeit entsteht dann durch gemeinsames Schaffen.
In Waldangelloch gibt es viele Talente und Menschen, die bei einer ideenreichen Kultur des Mitmachens und Gestaltens dabei sein wollen und können. Davon ist die Arbeitsgruppe überzeugt und will dabei die Hürden zum Mitmachen so niedrig wie möglich halten.
 
Die Arbeitsgruppe möchte die Mitbürger in Waldangelloch über den Stand des Projektes und der Planungen (Raumfrage, Zeitplan, Ausstattung, Vereinsgründung, Konzept etc.) informieren. Die nächsten konkreten Schritte in der Umsetzung stehen an, und der Kreis der Interessierten, Helfer, Mitstreiter, Förderer und Sponsoren soll wachsen. Die Arbeitsgruppe freut sich über Feedback und rege Beteiligung.
 
Alle Interessierten sind am Mittwoch, den 23.10.2019 um 19.30 Uhr zum Informationsabend im Bürgersaal in Waldangelloch (Rathaus) eingeladen.

Kontakt Arbeitsgruppe „Begegnungsstätte für Waldangelloch“: E-Mail initiative.waldangelloch.aktiv@web.de

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.:07261  404-119 / -172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.