Startseite

Baugebiet „Ob der Ziegelhütte II“ im Stadtteil Reihen offiziell übergeben

Vermarktung kann beginnen

Zur offiziellen Übergabe des neuen Baugebietes versammelten sich Vertreter der Stadtverwaltung und der an der Erschließung beteiligten Unternehmen.

 
Die Erschließungsarbeiten im neuen Wohnbaugebiet „Ob der Ziegelhütte II“ im Stadtteil Reihen sind abgeschlossen. Die insgesamt sechs Baugrundstücke sind abgesteckt, die Zufahrtsstraßen hergestellt, die Wasser- und Abwasserleitungen, Kabel und Versorgungsrohre liegen unter der Erde. Die Vermarktung der Grundstücke kann nun beginnen.

 
Das neue Baugebiet ist eine Erweiterung des bestehenden Baugebietes „Ob der Ziegelhütte“ südlich der Blumenstraße. Oberbürgermeister Jörg Albrecht dankte den beteiligten Firmen, der Firma Hauck Baugesellschaft m.b.H. (Waibstadt), der BIOPLAN-Ingenieurgesellschaft, den Stadtwerken sowie dem Ingenieurbüro Töniges (alle Sinsheim) für die reibungslose und unfallfreie Abwicklung der Arbeiten. „Wir sind froh, neuen Wohnraum für eine Einzelhausbebauung in dieser Lage anbieten zu können“, sagte der Oberbürgermeister anlässlich der offiziellen Übergabe. „Die Stadt sei Eigentümerin der Fläche und wird die Grundstücke mit einer Bauverpflichtung von drei Jahren veräußern“. Willibald Hönig, Ortvorsteher von Reihen, freute sich ebenso über das Angebot neuer Bauplätze in schöner Aussichtslage über den Kraichgau und zur Burg Steinsberg. Über 50 Bauwillige haben ihr Interesse bereits signalisiert. Die Attraktivität Reihens besonders für junge Familien liegt am Vorhandensein von Kindergarten, Schule, Bahn- und Autobahnanschluss. Bei Interesse an einem Grundstück steht das Amt für Flächenmanagement der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung. 

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-119
E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.