Startseite

Seit Montag, 26. Oktober: Termine nach Vereinbarung bei der Stadtverwaltung Sinsheim

Schutz von Besuchern und Mitarbeitern

Außenansicht Sinsheimer Rathaus

Die Landesregierung hat mit Wirkung vom 19. Oktober 2020 die „Pandemiestufe 3“ ausgerufen. Dies ist die sogenannte „Kritische Phase“, deren Ziel die schnellstmögliche Eindämmung und Verlangsamung der zweiten Infektionswelle der Corona-Pandemie ist. Die wöchentlichen Fallzahlen und damit auch die 7-Tages-Inzidenz steigen auch im Rhein-Neckar-Kreis weiter an.

Die Abstands- und Hygienevorgaben sind nach wie vor von großer Bedeutung. Entsprechend der aktuellen Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 muss seit dem 19. Oktober 2020 eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung in den für den Publikumsverkehr eröffneten Bereichen öffentlicher Einrichtungen getragen werden. Dies gilt für alle öffentlichen städtischen Einrichtungen wie beispielsweise das Rathaus, die Verwaltungsstellen in den Stadtteilen, das Gebäude der Stadtwerke, die Stadtbibliothek oder auch die Tourist-Info.
 
Die Stadtverwaltung Sinsheim möchte grundsätzlich weiterhin alle Dienstleistungen im Rathaus und in den Außenstellen anbieten. Voraussetzung hierfür ist vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen seit Montag, 26. Oktober wieder die vorherige Terminvereinbarung mit der zuständigen Stelle.
 
Die zurückliegenden, durchweg positiven Erfahrungen im Hinblick auf das Termin-Erfordernis im Frühjahr 2020 haben die Verwaltung darin bestärkt, diese Vorgehensweise zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter nun wieder umzusetzen. Durch die Terminvereinbarungen entstehen keine Wartezeiten, und die Zahl der gleichzeitig aufkommenden Kunden wird auf ein Mindestmaß begrenzt.
  
Termine sind grundsätzlich in folgenden Zeiträumen möglich:

Montag
8:00
16:00
 
Dienstag
8:00
16:00
 
Mittwoch
8:00
17:30
Bürgerbüro bis 18:00 Uhr
Donnerstag
8:00
16:00
 
Freitag
8:00
12:30
 

Für Termine in den Verwaltungsstellen der Stadtteile gelten die dort sonst üblichen Sprechzeiten. In der jeweiligen Stadtteil-Rubrik des Stadtanzeigers sind hierzu weitere Informationen veröffentlicht. Ämter, Abteilungen und Ansprechpartner der Stadtverwaltung sind über die Homepage der Stadt Sinsheim unter www.sinsheim.de zu finden.
 
Termine können unter folgenden Rufnummern vereinbart werden:

Themenbereich
Rufnummer
Ausländerbereich allgemein
07261 / 404-241
Ausländerbereich Asyl
07261 / 404-173
Baurecht
07261 / 404-146
Bürgerbüro
07261 / 404-136
Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten
07261 / 404-392
Ordnungsamt (sonstige Anliegen)
07261 / 404-247
Rente
07261 / 404-154
Schule / Kita
07261 / 404-159
Wohngeld
07261 / 404-169

Für Termine in anderen Angelegenheiten vermittelt gerne die Telefonzentrale unter 07261 / 404-0.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.