Startseite

Barcs / Ungarn

Neues aus dem Freundeskreis Barcs - 30 Jahre Städtepartnerschaft Sinsheim - Barcs

30 Jahre Städtepartnerschaft mit Barcs
Oberbürgermeister Jörg Albrecht wird am letzten Juni-Wochenende mit einer Delegation die Partnerstadt Barcs anlässlich des 30-jährigen Städtepartnerschafts-Jubiläum besuchen.
Mit im Gepäck wird eine Stele des Sinsheimer Künstlers Berno Zwosta sein, als Gastgeschenk zum 30-jährigen Jubiläum. Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim wird ebenfalls mit reisen, um ihre Barcser Freunde zu besuchen.

Eine Stele für Barcs
Am ersten Wochenende im Mai 2019 gestaltete der Sinsheimer Künstler Berno Zwosta mit den Sinsheimer Schüler/INNEn Alya und Cherin Dietz, Simon Riedlberger und Tibor Hochmuth eine bunte Stele für Sinsheims ungarische Partnerstadt Barcs. 
Zwostas Entwurf liegen folgende Gedanken zugrunde:
Die Städtepartnerschaft ist im Fluss- beide Städte liegen an einem Fluss: die Drau und die Elsenz.  
Die Einwohner beider Städte sind auf dem Weg der Freundschaft und Städtepartnerschaft - somit ist die Städtepartnerschaft zwischen Barcs und Sinsheim im Fluss - auf dem Weg.
Dieser Weg wird als Spirale und Band auf der Vorder- und Rückseite geschlungen. Zur Städtepartnerschaft gehört auch eine visuelle Verbindung, nämlich zu sehen, was es an Schönheiten in der anderen Heimat gibt.  Ebenso muss das Herz, dabei sein….
In Sinsheim und  Barcs gibt es Weinberge – somit kommt als weitere sinnliche Wahrnehmung das Schmecken dazu - der gemeinsame Genuss der jeweiligen kulinarischen Köstlichkeiten.
Nun ist die Stele fertig und wartet darauf, vom Vorsitzenden des Freundeskreis Barcs zum Stadtfestes nach Barcs transportiert und aufgestellt zu werden.
Während der Heimattage in Sinsheim im kommenden Jahr 2020 wird eine Stele für Sinsheim als Gemeinschaftsprojekt von Sinsheimer, Barcser und Longuéer Schülern am Fohlenmarkt-Wochenende gestaltet.
Dann steht in beiden Partnerstädten eine bunte Stele zum 30 jährigen Partnerschaftsjubiläum, als Symbol für den weiteren Weg, den Fluss gelebter Städterpartnerschaften, gestaltet von Kindern und Jugendlichen für die Zukunft.

Hilfstransport nach Barcs 2019
Der diesjährige Hilfstransport der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim und des Freundeskreises Barcs wurde vom 10. April bis 13. April 2019 durchgeführt.
Die Barcser Sozialstation und das Behindertenheim mit jeweils 200 Bewohnern nahmen die zahlreichen Sachspenden: z.B. Bekleidung, Kinderspielsachen, eine Waschmaschine, Haushaltsgegenstände, Rollatoren, sowie Hygieneartikeln dankbar entgegen. 3 Fahrzeuge, davon 2 Lkws mit Anhänger transportierten 50 t Hilfsgüter in die Partnerstadt. Die Freiwillige Feuerwehr Rauenberg hatte für den Transport wieder Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.
Die Hilfstransporte nach Barcs können in dieser Form nur dank der Unterstützung von verschiedenen Firmen durchgeführt werden. Ein herzliches Dankeschön geht an die Firma Dorniak und die Firma Haug Chemie für die Überlassung der Anhänger. Ebenso sei auch der Freiwilligen Feuerwehr Rauenberg und der Firma SDH Schier > Dietz Haustechnik GmbH gedankt für die schnelle und reibungslose Mithilfe. Ein besonderer Dank geht ebenfalls an die Fa. Fischer –Werkzeugbau- für die Überlassung einer Lagerhalle zum Packen und Verladen der gespendeten Güter.
Der Freundeskreis Barcs und das Team der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim unter Regie von Peter Nerpel bedankt sich herzlich bei den zahlreichen weiteren Spendern aus Sinsheim und Umgebung: den Firmen, Privatpersonen und sozialen Einrichtungen, die sich mit Geld- und zahlreichen Sachspenden großzügig beteiligt haben.
In Barcs erlebten die ehrenamtlichen Helfer/Innen nach der 14- stündigen Fahrt einen herzlichen Empfang.
Bewohner der Einrichtungen bedankten sich bei allen persönlich mit einer musikalischen Darbietung und selbstgebastelten Geschenken und möchten auf diesem Weg ein Herzliches Dankeschön/Köszönöm m Namen der ungarischen Sozialstation und des Behindertenheims nach Sinsheim schicken!

Nächstes Treffen des Freundeskreis Barcs
Der Freundeskreis trifft sich am Mittwoch, dem 6.11.2019 um 17.30 Uhr im Rathaus Zi.120. Gäste sind herzlich willkommen.

Kinder-Hilfs-Aktion Weihnachten für Barcs 2019

Der Freundeskreis Barcs wird auch in diesem Jahr wieder die Kinderhilfs-Aktion "Weihnachten für Barcs " durchführen. Gesammelt wird in der Woche vom 25.11.- 28.11.19. Die Päckchen werden am 6.Dezember 2019 in den Barcser Grundschulen von den beiden Vorsitzenden des Freundeskreis Frank Hochmuth und Michael Riedlberger verteilt. Weitere Infos folgen.

weitere Infos:
Das 30-jährige Städtepartnerschafts-Jubiläum mit Barcs wird in Sinsheim im Rahmen der Heimattage am Wochenende des Baden-Württemberg-Tages vom 21.05.-24.05.20 gefeiert.

Die Geschichte der Städtepartnerschaft

Barcs / Ungarn
                                                   Eindrücke aus Barcs

Nach der Orientierung gen Westen begann Sinsheim im Jahre 1985 auch Kontakte nach Osten zu knüpfen. Auf Initiative von Georg Werkmann, dem Vorsitzenden der Bläservereinigung, zeigte sich seine Geburtsstadt Barcs interessiert an einer Partnerschaft. In seinem Brief vom 15.07.1985 an den Gemeinderatsvorsitzenden in Barcs sprach Oberbürgermeister Dr. Sieber von einem Brückenschlag zwischen den beiden Machtblöcken West und Ost.

Als Auftakt besuchte die Bläservereinigung Sinsheim im Sommer 1986 das Blasorchester Barcs. Diese Begegnung hatte sich zwischen beiden Orchestern zu einer Freundschaft entwickelt bis zur Auflösung des Barcser Blasorchesters. Ein Höhepunkt war ein gemeinsames Musikfest im Juni 1997 zum 10-jährigen Bestehen der musikalischen Freundschaft.

Am 2. Dezember 1988 wurde der Freundeskreis Barcs von Georg Werkmann gegründet, der bis 2015 Vorstand war. Seit dem Frühjahr 2015 wird der Freundeskreis von Frank Hochmuth und Michael Riedlberger geleitet.
Bürgermeister Ferenc Feigli und Oberbürgermeister Dr. Sieber unterzeichneten am 27. Mai 1989 in Sinsheim die Partnerschaftsurkunde. Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Bürgermeister Ottó Karvalics sind heute die Initiatoren der Städtepartnerschaft Sinsheim-Barcs.

Vertreter des Sinsheimer Gemeinderates, Ortsvorsteher der Stadtteile, die Sinsheimer Feuerwehr, das Jugendblasorchester, das Vokalensemble Sinsheim, der Gospelchor, die Bezirkskantorei, Mitglieder von 4 Kirchengemeinden, die Pfadfinder des Stammes Dom Helder Camara und andere Gruppen reisten in der Folgezeit nach Barcs. Seit 1991 findet jedes Jahr ein Hilfstransport mit Kleiderspenden, Spielsachen und anderen Sachspenden nach Barcs statt.
Seit 2017 findet in der Adventszeit eine Kinder-Hilfs-Aktion unter dem Motto "Weihnachten für Barcs" statt.

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft wurde Oberbürgermeister Dr. Sieber am 1. Mai 1994 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Barcs verliehen. Ende Juni 2019 wird das 30-jährige Jubiläum in Barcs und vom 21.5.-24.5.2020 -bei den Heimattagen- in Sinsheim gefeiert.

Neben politischen, sportlichen und kulturellen Kontakten gab es vereinzelt auch auf wirtschaftlichem Sektor Anknüpfungspunkte zwischen Sinsheimer und Barcser Firmen..

Begegnungen im Schüleraustausch gab es mit der Theodor-Heuss-Schule und Aranyi Janos Iskola in Barcs Schüler der Gymnasien in Barcs und  des Wilhelmi-Gymnasiums Sinsheim nehmen bis heute einmal im Jahr an Austauschbegegnungen teil..

Im Mai 2015 hatte Oberbürgermeister Jörg Albrecht  zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft eingeladen.Eine Delegation aus Barcs mit Bürgermeister Ottó Karvalics, Vertretern des Gemeinderates und der Feuerwehrwaren beim Festakt im Sinsheimer Rathaus zugegen. Am 16.Mai 2015, unterzeichneten beide Bürgermeister eine neue Partnerschaftsurkunde. Der langjährige Vorsitzende des Freundeskreis Georg Werkmann wurde für seinen überragenden Einsatz für die Städtepartnerschaft geehrt. Im Foyer wurde eine Fotoausstellung mit Impressionen aus 25 Jahren, "von den Anfängen bis heute" -gezeigt.
Derzeit laufen die Vorbereitungen zum 30-jährigen Jubiläum .In Barcs wurde Ende Juni 2019 gefeiert und in Sinsheim im Mai 2020

Barcs in Zahlen

Lage: Im südlichen Transdanubien im Komitat Somogy an der Grenze zu Kroatien

Einwohner: 13.000

Wirtschaftsstruktur:

  • landwirtschaftliche Struktur
  • kleinere Industriebetriebe und mittelständische Unternehmen, Handel, Gewerbe 
  • Holzverarbeitung
  • Baugewerbe
  • Metallverarbeitung
  • Textilindustrie
 
Wappen Barcs

Freundeskreis Barcs

Vorsitzender: Frank Hochmuth 
Stellvertreter:
 Michael Riedlberger

Frank Hochmuth
Silbergasse 12     
74889 Sinsheim-Hoffenheim
Telefon: 07261-16748
Nachricht senden

Michael Riedlberger
Ringstraße 52
74889 Sinsheim-Steinsfurt
Telefon: 07261 971247
Nachricht senden