Startseite

Beratung- und Hilfsangebote

Corona-Hilfen und Anlaufstellen für Familien

  1. Besondere Maßnahmen im Umgang mit Babys und Kleinkindern: Wie Sie die Zeit der Quarantäne gut überstehen (160,3 KB)

    Beratungsangebot per Telefon oder Video von der Uniklinik Heidelberg (1,481 MB)
  2. Wissenswerte Hinweise und Tipps im Umgang mit der Familie bietet Ihnen der die Broschüre ElternWissen in Zeiten von Corona (510,8 KB)
  3. Beschäftigungsideen, Bastelideen, Bücher, Fingerspiele und Bewegungsanregungen im Elternbrief des Rhein-Neckar-Kreises (292,2 KB)
  4. Vorlesen aus dem Online-Bilderbuch vom "Drin-Bleib-Monster" 

In dieser Rubrik wollen wir Ihnen Informationen bieten, die Ihnen in verschiedenen Lebenslagen und Altersspannen Hilfestellung geben können. Neben den
Beratungsstellen ist auch die Seniorenbeauftragte eine Anlaufstelle für die Belange der älteren Generation.

Sinsheim verfügt im Bereich der Gesundheitsversorgung über ein Krankenhaus und eine Reha-Klinik sowie ein Pflegeheim in Trägerschaft des Rhein-Neckar-Kreises. Daneben gibt es weitere Pflegeheime, sowohl von Verbänden als auch in privater Hand.

Menschen mit Behinderung finden im Behindertenbeauftragten - einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung - eine kompetente Hilfestellung.

Als Familie erhalten Sie Auskunft und interessante Adressen in der Broschüre "Informationen für Mütter und Väter" des Landes Baden-Württemberg und bei  "Flexible Elternbildung Sinsheim". 

Nicht zuletzt leisten die Kirchen und zahlreiche Vereine ihren Beitrag zu einem sozialen Miteinander in unserer Stadt.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Abteilung für Familie, Jugend und Soziales
Wilhelmstraße 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-155
Fax: 07261 404-4540