Startseite
Leistungen

Landesfamilienpass beantragen

Mit dem Landesfamilienpass können Familien Staatliche Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg kostenlos beziehungsweise zu einem ermäßigten Eintrittspreis besuchen. Sie können dieses Angebot insgesamt 20-mal im Jahr nutzen.

Kostenlos sind zum Beispiel:

  • Schloss Heidelberg
  • Staatsgalerie Stuttgart
  • Archäologisches Landesmuseum Konstanz
  • Technoseum in Mannheim
  • Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (ZKM)

Die Wilhelma in Stuttgart und das Blühende Barock in Ludwigsburg können Sie mit den entsprechenden Gutscheinen zu einem ermäßigten Eintrittspreis besuchen. Die Ermäßigung gilt in der Wilhelma innerhalb der Hauptsaison vom 1. März bis 31. Oktober. Im Blühenden Barock können Sie die Ermäßigung während der ganzen Saison von Mitte März bis Anfang November nutzen. Die Gutscheine müssen Sie gemeinsam mit dem Landesfamilienpass beim Besuch der jeweiligen Einrichtung vorlegen.

Zuständige Stelle

die Gemeinde-/Stadtverwaltung des Wohnortes

Bürgerbüro

Persönlicher Kontakt

Monika Schnetzer
Leiterin des Bürgerbüros
Telefon07261 404-134
Fax07261 404-4519
Gebäude Wilhelmstraße 14-16
Raum 038
Aufgaben Bürgerservice
Svenja Dominke
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-136
Fax07261 404-4519
Gebäude Wilhelmstraße 14-16
Raum 038
Aufgaben Bürgerservice
Jan Müller

Sachbearbeiter

Telefon07261 404-136
Fax07261 404-4519
Gebäude Wilhelmstraße 14-16
Raum 038
Aufgaben

Bürgerservice

Hermine Schlichter

Sachbearbeiterin

Telefon07261 404-136
Fax07261 404-4519
Gebäude Wilhelmstraße 14-16
Raum 038
Aufgaben

Bürgerservice

Janina Schnautz

Sachbearbeiterin

Telefon07261 404-136
Fax07261 404-4519
Gebäude Wilhelmstraße 14-16
Raum 038
Aufgaben

Bürgerservice

Verwaltungsstelle Adersbach

Persönlicher Kontakt

Alexander Hotz
Ortsvorsteher Adersbach
Telefon07261 404-500
Fax07261 404-4587
Gebäude Mittelstraße 21
Ilka Hack
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-500
Fax07261 404-4587
Gebäude Mittelstraße 21
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Adersbach
Verwaltungsstelle Dühren

Persönlicher Kontakt

Alexander Speer
Ortsvorsteher Dühren
Telefon07261 404-505
Fax07261 404-4584
Gebäude Karlsruher Straße 54
Ute Kirsch
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-505
Fax07261 404-4584
Gebäude Karlsruher Straße 54
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Dühren
Verwaltungsstelle Ehrstädt

Persönlicher Kontakt

Frank Wintterle
Ortsvorsteher Ehrstädt
Telefon07261 404-510
Fax07261 404-4591
Gebäude Ehrenstraße 8
Birgit Schöner
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-510
Fax07261 404-4591
Gebäude Ehrenstraße 8
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Ehrstädt
Verwaltungsstelle Eschelbach

Persönlicher Kontakt

Wolfgang Maier

Ortsvorsteher Eschelbach

Telefon07261 404-515
Fax07261 404-4586
Gebäude Am Rathausring 1
Michael Binder

Sachbearbeiter

Telefon07261 404-515
Fax07261 404-4586
Gebäude Am Rathausring 1
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Eschelbach
Verwaltungsstelle Hasselbach

Persönlicher Kontakt

Ulrike Bauer
Ortsvorsteherin Hasselbach
Telefon07261 404-520
Fax07261 404-4592
Gebäude Grundstraße 21
Birgit Schöner
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-520
Fax07261 404-4592
Gebäude Grundstraße 21
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Hasselbach
Verwaltungsstelle Hilsbach

Persönlicher Kontakt

Martin Gund
Ortsvorsteher Hilsbach
Telefon07261 404-525
Fax07261 404-4582
Gebäude Lampertsgasse 14
Marcus Fischer
Sachbearbeiter
Telefon07261 404-525
Fax07261 404-4582
Gebäude Lampertsgasse 14
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Hilsbach
Verwaltungsstelle Hoffenheim

Persönlicher Kontakt

Karlheinz Hess
Ortsvorsteher Hoffenheim
Telefon07261 404-530
Fax07261 404-4585
Gebäude Sinsheimer Straße 6
Melina Fischer

Sachbearbeiterin

Telefon07261 404-530
Fax07261 404-4585
Gebäude Sinsheimer Straße 6
Aufgaben

Bürgerservice

Saskia Hohmann

Sachbearbeiterin

Telefon07261 404-531
Fax07261 404-4585
Gebäude Sinsheimer Straße 6
Aufgaben

Bürgerservice

Verwaltungsstelle Reihen

Persönlicher Kontakt

Willibald Hönig
Ortsvorsteher Reihen
Telefon07261 404-535
Fax07261 404-4590
Gebäude Mühlstraße 12
Melanie Abele
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-535
Fax07261 404-4590
Gebäude Mühlstraße 12
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Reihen
Verwaltungsstelle Rohrbach

Persönlicher Kontakt

Friedhelm Zoller
Ortsvorsteher Rohrbach
Telefon07261 404-540
Fax07261 404-4588
Gebäude Heilbronner Straße 33
Ina Bender
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-540
Fax07261 404-4588
Gebäude Heilbronner Straße 33
Aufgaben Bürgerservice
Verwaltungsstelle Steinsfurt

Persönlicher Kontakt

Rüdiger Pyck

Ortsvorsteher Steinsfurt

Telefon07261 404-545
Fax07261 404-4581
Gebäude Steinsfurter Straße 51-53
Armin Speer
Sachbearbeiter
Telefon07261 404-545
Fax07261 404-4581
Gebäude Steinsfurter Straße 51-53
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Steinsfurt
Verwaltungsstelle Waldangelloch

Persönlicher Kontakt

Edgar Bucher
Ortsvorsteher Waldangelloch
Telefon07261 404-550
Fax07261 404-4583
Gebäude Eichelberger Straße 1
Bettina Braun
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-550
Fax07261 404-4583
Gebäude Eichelberger Straße 1
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Waldangelloch
Verwaltungsstelle Weiler

Persönlicher Kontakt

Manfred Wiedl
Ortsvorsteher Weiler
Telefon07261 404-555
Fax07261 404-4589
Gebäude Steinstraße 1
Susanne Refior
Sachbearbeiterin
Telefon07261 404-555
Fax07261 404-4589
Gebäude Steinstraße 1
Aufgaben Bürgerservice; Geschäftsstelle Ortschaftsrat Weiler

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Folgende Personengruppen mit ständigem Wohnsitz in Baden-Württemberg können den Familienpass nutzen:

  • Familien mit mindestens drei Kindern, für die ein Anspruch auf Kindergeld besteht und die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben
  • Alleinerziehende, die mit mindestens einem Kind, für das ein Anspruch auf Kindergeld besteht, in häuslicher Gemeinschaft leben
  • Familien mit einem schwerbehinderten Kind (Grad der Behinderung von mindestens 50), für das ein Anspruch auf Kindergeld besteht und mit diesem in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Familien, die Hartz IV- beziehungsweise kinderzuschlagsberechtigt sind und die mit ein oder zwei Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben, für die ein Anspruch auf Kindergeld besteht
  • Familien, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben

Hinweis: Der Landesfamilienpass ist nicht vom Einkommen abhängig.

Verfahrensablauf

Sie können den Landesfamilienpass persönlich bei der Gemeinde Ihres Wohnorts beantragen. Mit der Ausstellung des Passes erhalten Sie auch die Gutscheinkarte für das laufende Kalenderjahr.

Hinweis: In einzelnen Gemeinden können Sie die Unterlagen auch elektronisch anfordern.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kindergeldberechtigungsnachweis (z.B. auf der Gehaltsbescheinigung)
  • bei Kindern mit Behinderungen: Schwerbehindertenausweis
  • bei Hartz IV- beziehungsweise Kinderzuschlagsbezug: Leistungsbescheid
  • bei Asylbewerbern: Bescheid nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und ein gültiges Aufenthaltsdokument

Kosten

keine

Vertiefende Informationen

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Sozialministerium hat dessen ausführliche Fassung am 02.05.2019 freigegeben.

 


Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim

Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165
E-Mail-Kontakt

Kartenansicht