Startseite

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Stadt Sinsheim ist bemüht, ihre Webseite in Einklang mit § 10 Absatz 1 des Landes-Behindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG) barrierefrei zugänglich zu machen.
Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Webseite www.sinsheim.de
Die Stadt Sinsheim orientiert sich an den Vorgaben der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) und dem Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (BGG).

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Webseite ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten teilweise mit § 10 Absatz 1 L-BGG vereinbar.

2. Nicht barrierefreie Inhalte

Für folgende Inhalte wird die Ausnahme wegen unverhältnismäßiger Belastung nach § 10 Absatz 2 L-BGG vorübergehend geltend gemacht:

  • PDF-Dokumente sind noch nicht auf ein barrierefreies Format umgestellt worden.
  • Auf der Webseite werden noch keine Videos in Gebärdensprache angeboten.
  • Bei den auf den Seiten veröffentlichten Grafiken oder Bilder fehlen teilweise die Textbeschreibungen.
  • In Videos sind keine Audiodeskriptionen eingebunden.
  • Es besteht derzeit keine Möglichkeit für eine kontrastreiche Darstellung.
  • Verlinkungen zu externen Anwendungen oder Webpräsenzen können auf nicht barrierefreie Inhalte führen.

3. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 29.09.2020 auf Grundlage einer Selbstbewertung erstellt.

Die Erklärung wurde zuletzt am 01.10.2020 überprüft.

4. Rückmeldung und Kontaktangaben

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung unserer Seite www.sinsheim.de auffallen, wenden Sie sich gerne an uns. Unter folgender Adresse können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

Stadtverwaltung Sinsheim
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim

Tel. 07261 / 404-0

E-Mail: rathaus@sinsheim.de

5. Durchsetzungsverfahren

Um zu gewährleisten, dass diese Webseite den in § 10 Absatz 1 L-BGG beschriebenen Anforderungen genügen, können Sie an die Stadt Sinsheim und eine entsprechende Rückmeldung geben. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 4 dieser Erklärung.

Falls die Stadt Sinsheim nicht innerhalb der in § 8 Satz 1 L-BGG-DVO vorgesehenen Frist auf Ihre Anfrage antwortet, können Sie sich an die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen oder an den kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der in § 14 Absatz 2 L-BGG und § 15 Absatz 3 Satz 2 L-BGG beschriebenen Ombudsfunktion wenden.

Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie wie folgt erreichen:

Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner
Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten:
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 279 3360
E-Mail: Poststelle@bfbmb.bwl.de

Die Kontaktdaten des für Sie zuständigen kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie über die Webseite des Stadt- oder Landkreises in Erfahrung bringen, in welchem Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz haben.

 


Logo Sinsheimer Erlebnisregion

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim

Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165
E-Mail-Kontakt

Kartenansicht

Logo Metropolregion Rhein-Neckar
Logo Service BW
Logo Audit Beruf und Familie




Junge Frau im Beratungsgespräch und junge Frau mit Ordner. Zusätzlicher Text: Ausbildung bei der Stadt Sinsheim
Logo mit dem Schriftzug "Jobs"