Startseite

Sinsheim gehört zum Kreis der gründungsfreundlichen Kommunen

Auszeichnung für ein Konzept, das zusammen mit weiteren Kommunen entwickelt wurde.

Sinsheim gehört zum Kreis der gründungsfreundlichen Kommunen in Baden-Württemberg. Mit sieben weiteren Städten aus dem Rhein-Neckar-Kreis, darunter sind Heidelberg, Schwetzingen, Weinheim, Wiesloch, und weiteren Partnern hat sich Sinsheim am Wettbewerb „Start-up BW local“ des baden-württembergischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau beteiligt. Der Vorentscheid ist erfolgreich verlaufen und wurde mit der Auszeichnung „Gründungsfreundliche Kommune – Ausgezeichneter Ort 2018/2019“ belohnt. In einem Workshop haben die Teilnehmer Ideen für eine bessere Unterstützung Gründungswilliger entwickelt und in einem Konzept zusammengefasst.

Gerade weil es Gründern und Start-ups an Kontakten und Vernetzung fehlt, soll das Konzept den Austausch über lokale Netzwerke verbessern helfen und bei der Suche nach der zeitlich befristeten Überlassung von geeigneten Räumlichkeiten hilfreich sein. Im Februar steigt das Finale für die Sieger der Vorentscheide. Hier bewertet und prämiert ein Fachpublikum der baden-württembergischen Gründungsszene die Präsentationen nach der Qualität der geplanten, aber noch nicht umgesetzten Maßnahmen zur Gründungsfreundlichkeit und kürt die Gesamtsieger in den Kategorien „Beste/r/s gründungsfreundliche/r/s Gemeinde, Stadt, Landkreis beziehungsweise interkommunales Projekt“.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-119
E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.