Startseite

Mittelalterfest, 27. und 28. April 2019, Burg Steinsberg, Sinsheim-Weiler

Ein Erlebnis für die ganze Familie inmitten historischer Kulisse

Nicht verpassen! - Das Lagerleben beim Mittelalterfest lädt zum Rundgang ein. 

Am Samstag, 27. April 2019, und Sonntag, 28. April 2019, lassen tapfere Ritter, edle Burgfräulein, zünftige Handwerker, sowie fleißige Mägde und Knechte das einst mittelalterliche Leben auf der Burg Steinsberg wieder aufleben. 

„Wir feiern ein historisches Fest wie es an einem Wochenende im Mittelalter gewesen sein könnte“, kündigt Oberbürgermeister Jörg Albrecht das 7. Mittelalterfest an, das die Stadt Sinsheim veranstaltet.
Bereits aus der Ferne ist die Burganlage mit dem markanten achteckigen Bergfried auszumachen und weist den Besuchern den Weg hinauf nach Sinsheim-Weiler. Wenn sie – mitunter selbst in mittelalterliche Gewänder gekleidet – das Tor zur Burganlage durchschreiten, tauchen sie ein in eine vermeintlich längst vergangene Zeit. Sie sind hautnah dabei, wenn Gaukler, Musiker, Spielleute, Feuerkünstler und stattliche Rittergruppen mittelalterliche Lebensweisen und Lagerleben nachstellen und an Traditionen aus der damaligen Zeit erinnern.

Der Ritterorden „Apostata Equitis“ sorgt mit Schwert- und Schaukämpfen auf dem „Turnierplatz“ für Spannung und Nervenkitzel. Die Band „Des Geyers schwarzer Haufen“ singt heitere und tiefsinnige Folksongs. Feuerstellen und Fackeln sorgen für die stimmige Atmosphäre. Der Artillerie-Bund St. Barbara eröffnet am Samstag, dem 27. April um 11 Uhr mit Kanonenschüssen das Fest. Den Abschluss des ersten Festabends bildet ein Feuerspektakel. Durch Jonglage und Schwingen von unterschiedlichen Objekten werden Feuerbilder in die Nachtluft gezaubert.

Nach Art der Fakire umzüngeln Flammen Mund und Körper. Die Gaukler Fagus und Fraxinus verzaubern mit sagenhaften Geschichten, spektakulären Kunststücken und Zauberkünsten. Viele Markthändler aus Nah und Fern bestücken das Mittelalterfest mit einem großen Warenangebot und laden zum Flanieren durch die Stände ein. Sie zeigen alte Schmiede- und Töpferkunst und bieten Kunstwerke aus Glas, Stein und Leder an. Mittelalterlich anmutende Gewänder, Taschen, Tücher, Schmuck, Kopfbedeckungen, edle Steine, Seifen und Düfte erfreuen ebenso wie Schwerter, Rüstungsteile, Äxte und Helme. Auch Honig, Gewürze, Kerniges aus der Räucherkammer und Flüssiges vom Metbrauer, Kräuterweine und Kräuterliköre, Schnäpse sowie süße Leckereien werden angeboten. Kinder können sich zusätzlich auf Pony- und Kamelreiten sowie die Geschichten der Märchenerzählerin freuen.

Der ganztägige „Wegzoll“ beträgt 5,00 €.
Der ermäßigte Eintritt beträgt 3,00 €.

Öffnungszeiten des Marktes:
Samstag: 11 – 21 Uhr
Sonntag: 11 – 18 Uhr
 
Weitere Informationen unter www.sinsheim.de.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.:07261  404-119 / -172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.