Startseite

Herzlichen Glückwunsch

Ehrenbürger und Oberbürgermeister a.D. Dr. Horst Sieber feierte seinen 80. Geburtstag

Alt-Landrat Dr. Jürgen Schütz, Landrat Stefan Dallinger gratulieren Herrn Dr. Horst Sieber
Die ehemaligen Oberbürgermeister Rolf Geinert, Dr. Horst Sieber und Oberbürgermeister Jörg Albrecht
Dr. Horst Sieber bei seinen Dankesworten
Oberbürgermeister Jörg Albrecht übergibt das Namensgeschenk

Heute feierte der Sinsheimer Oberbürgermeister a.D. und Ehrenbürger Dr. Horst Sieber im Kreise seiner Familie, mit Freunden und Bekannten sowie mit zahlreichen Persönlichkeiten des politischen und öffentlichen Lebens seinen 80. Geburtstag.

Landrat Stefan Dallinger, Oberbürgermeister Jörg Albrecht, 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters Peter Hesch, der Sinsheimer Gemeinderat und ehemalige Weggefährten gratulierten dem Geburtstagskind.
Ein ganz besonderes Geschenk übergab Oberbürgermeister Jörg Albrecht an Herrn Dr. Horst Sieber und überraschte damit den Jubilar. Die Stadthalle wird zukünftig den Namen „Dr.-Sieber-Halle – Kultur- und Veranstaltungszentrum Sinsheim“ tragen. Sichtlich gefreut hat sich der Jubilar über diese Form der besonderen Würdigung seiner Verdienste.

Herr Dr. Sieber war 24 Jahre lang Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim. 1980 wurde der Jubilar zum Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim gewählt, nachdem er acht Jahre zuvor erster Beigeordneter der Großen Kreisstadt war. In den Jahren 1988 und 1996 schenkte ihm die Bevölkerung jeweils wieder ihr Vertrauen und bestätigten ihn im Amt. Am 1. Mai 2004 endete seine Amtszeit.

Der gebürtige Mannheimer betrat in seiner beruflichen Karriere Sinsheim zum ersten Mal 1969, als er als Regierungsassessor bzw. Regierungsrat im Landratsamt Sinsheim tätig war. Ab 1971 war er 1. Landesbeamter und Stellvertreter des Landrats. Zum 1. Januar 1973 wurde der Landkreis Sinsheim im Zuge der Kreisreform aufgelöst.

Dr. Horst Sieber bewarb sich um die neu geschaffene Stelle des ersten Beigeordneten in Sinsheim und wurde einstimmig vom Gemeinderat gewählt. Als der damalige Oberbürgermeister Helmut Gmelin Ende des Jahres 1979 in den Ruhestand ging, trat er zur Nachfolge-Wahl am 20. April 1980 an und setzte sich gleich im ersten Wahlgang durch.

Die Grundlagen für sein Fachwissen erwarb sich Herr Dr. Horst Sieber durch sein Jurastudium und dem Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer, 1968 promovierte er.
Viele Themen waren ihm in der über 30-jährigen Tätigkeit für Sinsheim wichtig: Die Schaffung von Arbeitsplätzen durch Ansiedlung neuer Industrie- und Gewerbebetriebe, die Verbesserung der Infrastruktur, die Entwicklung der Schulen und Kindergärten, die Unterstützung der Vereine, die Förderung des kulturellen Angebotes, die Weiterentwicklung der Innenstadt und der Stadtteile. In der Ära von Oberbürgermeister Dr. Horst Sieber hat sich das Technik Museum etabliert und ist mittlerweile zum Imageträger der Stadt geworden. In diesen Jahrzehnten hat sich Sinsheim zu einem leistungsfähigen Zentrum des Kraichgaus sowohl für Gewerbe, Handel und Dienstleistungen als auch für die Bereiche der medizinischen Versorgung, soziale Einrichtungen, Bildung, Sport und Kultur, entwickelt. Für seine Verdienste wurde Herrn Dr. Sieber 1998 die Karl-Wilhelmi Ehrenmünze verliehen. Im Jahr 2004 wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Sinsheim ernannt.
 
Durch seine überörtlichen politischen Mandate sowie das soziale Engagement und seine kulturelle Mitwirkung in den verschiedenen örtlichen und regionalen Vereinen und Verbänden hat sich der Jubilar weit über die Grenzen unserer Region bekannt gemacht: Als Kreisrat des Rhein-Neckar-Kreises und als Mitglied im Verwaltungsrat des Verbands Region Rhein-Neckar war er sogar noch lange nach seinem Ruhestand aktiv. Bis 2005 war er Vorsitzender des Regionalverbandes Rhein-Neckar-Odenwald und bis 2004 Vorsitzender des Abwasserverbandes Oberes Elsenztal, der Volkshochschule Sinsheim, des Aufsichtsrates der Sparkasse und Mitglied im Verwaltungsrat des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung. Im Jahr 2006 erhielt der Jubilar die Verdienstmedaille des Städtetags Baden-Württemberg und 2013 konnte er die Goldmedaille anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Rhein-Neckar-Kreises und die Ehrennadel der Metropolregion Rhein-Neckar entgegen nehmen.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-119
E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.