Startseite

Das neue Parkhaus an der „Dr.-Sieber-Halle“ ist ein Meilenstein für Sinsheim

Spatenstich war erfolgreich

Nach dem erfolgreichen Spatenstich kann der Neubau des Parkhauses hinter der „Dr.-Sieber-Halle“ beginnen.

Nun kann es losgehen mit dem Bau des neuen Parkhauses hinter der „Dr.-Sieber-Halle“.

Der Spatenstich im Beisein der Planer und Architekten von ADS Architekten aus Speyer, von Stadt- und Ortschaftsräten, Nachbarn, den ehemaligen Oberbürgermeistern, Dr. Horst Sieber und Rolf Geinert, gab das offizielle Signal. Unmittelbar hinter der „Dr.-Sieber-Halle“, so der neue Name der Stadthalle, der zu Ehren des ehemaligen Oberbürgermeisters Dr. Horst Sieber vergeben wurde, entsteht weiterer öffentlicher Parkraum. Von ihm aus kann die Innenstadt auf kurzem Weg erreicht werden und er steht Besuchern der Halle bei Veranstaltungen zur Verfügung. Bereits zur Eröffnung der „Dr.-Sieber-Halle“ im Januar 2020 soll das Parkhaus der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Die Stadtwerke Sinsheim Versorgungs GmbH & Co. KG sind der Betreiber des mit 272 Stellplätzen ausgestatteten Gebäudes. Von insgesamt fünf Geschossen sind vier vollüberdacht, nur das Letzte ist lediglich im Bereich der Auf- und Abfahrt geschützt, zwei Treppenhäuser und zwei Ausgänge mit je einem Kassenautomaten zum Halleneingang und in Richtung Freibad/Wiesental, fünf barrierefreie Stellplätze, vier Elektroladestationen, zehn Frauenstellplätze und last but not least Baukosten in Höhe von 4,6 Millionen sind die wichtigsten Zahlen, die Oberbürgermeister Jörg Albrecht anlässlich des Spatenstichs genannt hat. „Dass aus dem Bundes- / Landessanierungsprogramm Zuschüsse in Höhe von 2,1 Millionen Euro für den Bau des Parkhauses fließen werden, ist auch ein Verdienst unserer Abgeordneten im baden-württembergischen Landtag, für das wir dankbar sind“, betonte Jörg Albrecht. Das Parkhaus ist ein weiterer Meilenstein innerhalb des Großprojektes Wiesental und den dort einhergehenden städtebaulichen Veränderungen. Dazu gehören die Sanierung der „Dr.-Sieber-Halle“, das bereits sanierte Freibad inklusive Freibadvorplatz, das von privater Hand geplante Wohn- und Geschäftshaus, die Erweiterung des Katharinenstifts und der Kreisverkehr, der die geordnete Zufahrt nicht nur zum Parkhaus unterstützen wird.
Streckmetall mit Lärmschutzelementen wird dem neuen Parkhaus ein markantes Erscheinungsbild geben. Innen sorgen stromsparende LED-Leuchten mit Bewegungsmeldern für das rechte Licht. Der Gemeinderat hat den Plänen zum Neubau des Parkhauses im Dezember 2017 zugestimmt. Es ist im östlichen Randbereich der Innenstadt angesiedelt. Weitere innenstadtnahe Parkflächen bietet das Parkhaus Grabengasse im nördlichen Randbereich, das Parkhaus Burgplatz im westlichen Bereich und der Parkplatz „Bahnhof/Ladestraße“. Allesamt liegen sie entlang der neuen „Park-Route“, welche gerade durch das Beschilderungskonzept ausgeschildert wird.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.:07261  404-119 / -172

E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.