Startseite

Was ist die Notinsel?

Die Stiftung "Hänsel+Gretel" hat vor mehr als 10 Jahren das Projekt "Notinsel" initiiert und überträgt es bundesweit auf Städte und Gemeinden. Seit Februar 2008 gibt es die "Notinsel" auch in Sinsheim. Projektträger vor Ort ist die Stadtverwaltung.

Kinder, die Angst haben, brauchen Schutz - Kinder, die allein unterwegs sind, brauchen hin und wieder fremde Hilfe.
Durch das Notinsel-Zeichen signalisieren diese Geschäfte den Kindern ihre Hilfsbereitschaft. So kann ein Kind schnell und unkompliziert Schutz und Hilfe finden. Dabei wird nicht bewertet, ob aus Sicht der Erwachsenen tatsächlich eine Gefahrensituation vorliegt. Jede angstmachende Situation berechtigt die Kinder dazu, eine Notinsel aufzusuchen. Auch ein verlorener Hausschlüssel oder ein großer Hund können bereits Panik und Angst auslösen. Selbstverständlich helfen die Notinsel-Partner auch bei ernsteren Vorfällen und Gefahrensituationen.

Die beteiligten Geschäfte setzen darüber hinaus ein deutliches Zeichen für den Kinderschutz und gegen potentielle Täter und verpflichten sich selbst zum Hinsehen und Handeln in Notsituationen.Eine Liste aller teilnehmenden Geschäfte finden Sie am Ende dieser Seite unterhalb des Notinsel-Logo´s.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Abteilung für Familie, Jugend und Soziales
Wilhelmstraße 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-155
Fax: 07261 404-4540