Startseite

Städtischer Naturforscher-Kindergarten "Waldmeister" Hasselbach

Lernen - Erleben - Erfahren

Waldmeister Städtischer NATURFORSCHER-Kindergarten Hasselbach

Waldmeister sind Forscher und Weltentdecker von Anfang an. Freiheit, Stille, Weite, Raum und Zeit entdecken und empfinden unsere Waldmeister in der Natur. Waldmeister zu sein heißt ...

... jeden Tag neu durch unbeschreibliche Erlebnisse und Erfahrungen Motivation zu erlangen und Lernen als ein spannendes Lebensziel zu begreifen. Ob man bewegungsfreudig und mutig durchs Land streift, im Kobel selbstgekochte "Waldsuppe" isst oder im Sitzkreis mit den Waldfreunden frühstückt - Kinder erkunden neugierig und offen die Welt. Waldmeister erfahren Gemeinschaft, erleben die Natur und probieren sich aus, finden Ruhe und können jeden Tag neue und unbeschreibliche Erfahrungen machen.

Durch größeren Aktionsradius, Vielseitigkeit und Offenheit der Erfahrungsmöglichkeiten, individuelle Neugierde, Kreativität und Konzentration werden Kinder so herausgefordert, dass sie weder über- noch unterfordert werden.

Täglich wechselnde Spiel- und Erlebnissituationen machen es nötig, dass Kinder in einen intensiven sprachlichen Austausch miteinander treten.

Öffnungszeiten

Gruppe mit verlängerter Öffnungszeit (zwei Jahre bis zum Schuleintritt) 
Montag bis Freitag: 
07:30 - 13:45 Uhr


Informations- und Bürozeiten

Die Waldmeister sind telefonisch täglich von 7:30 - 9:00 Uhr und von 13:00 - 13:45 Uhr zu erreichen. Zusätzlich sind wir natürlich auch per E-Mail erreichbar.


Ferien- und Schließtage

Die Waldmeister haben ca. 28 Schließtage im Jahr. Die Aufgliederung wird zu Beginn des Kindergartenjahres bekannt gegeben.


Team

Unser Team besteht aus engagierten Erzieherinnen.


Konzept

Das pädagogische Grundkonzept des Kindergartens Hasselbach ist der Orientierungsplan des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden Württemberg. Er bietet Impulse zur pädagogischen Begleitung kindlicher Entwicklungen im Vorschulalter, knüpft an die Bildungsprozesse vor der Kindergartenzeit an und gibt Ausblick auf die Entwicklung der Bildungsbiografie des Kindes nach der Kindergartenzeit.
Die Bildungs- und Entwicklungsfelder, die er beinhaltet, wurden dabei nicht nach Schulfächern ausgerichtet, sondern ergeben sich durch die Bereiche, die für die Persönlichkeitsentwicklung und Sozialisation des Kindes von Geburt an leitend sind:

  • Sinne
  • Körper
  • Sprache
  • Denken
  • Gefühl und Mitgefühl
  • Sinn, Werte und Religion

Unter Berücksichtigung und zur Umsetzung dieser Bildungsbereiche ist das wichtigste Element der pädagogischen Arbeit im Kindergarten Hasselbach der Aufenthalt im Wald und in der Natur.
Dort können alle Entwicklungsfelder besonders intensiv abgedeckt werden. Kein Naturraum bietet dem Menschen so viel wie der Wald. Er ist Heimat, Schutz- und Lebensraum unzähliger Tiere und Pflanzen und bietet für Kinder wie keine andere Umgebung ein natürliches und umfassendes Netz von Spiel, Bewegungs- und Lernmöglichkeiten.
Umgeben von Wiesen, Feldern und Wald bietet sich der Kindergarten Hasselbach durch seine ländliche Lage an, die Hauptbetreuungszeit mit den Kindern in der Natur zu verbringen. Dort bieten sich dem Kind immer wieder andere Materialien, Begegnungen und Bewegungserfahrungen, Spielerlebnisse, die für die gesunde Entwicklung des Kindes unentbehrlich sind.

Die in den Projekten angewandten methodisch-didaktischen Herangehensweisen orientieren sich an dem Anspruch der Ganzheitlichkeit.


Eingewöhnungskonzept

Die Eingewöhnungszeit gestalten wir in Anlehnung an das "Berliner-Eingewöhnungsmodell".
Die Zeiten werden individuell nach Bedarf des Kindes umgesetzt.


In unserem Haus

Waldmeister erforschen das Bachbett

In den verschiedensten Lernfeldern haben Waldmeister Raum, Zeit, Angebote, Möglichkeiten über Naturerlebnisse nachzuforschen, nachzudenken und Erlebtes nachzuspüren. Jedes Kind bekommt die Möglichkeit, sich seinem Entwicklungsstand entsprechend zu entwickeln und individuell zu bilden.

Wald- und Naturkindergärten fördern auf einzigartige, nachhaltige Weise die Entwicklung von Kindern !

Durch die täglich erlebte Natur und ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz stellen unsere Waldmeister Zusammenhänge her und erahnen schon, dass es sich lohnt, seine künftige Welt nachhaltig zu bewahren.


Wochenübersicht und Förderangebote

Montag:
Bringzeit/Freispielzeit im Haus
Musikschule 
Naturzeit

Dienstag:
Haustag
Bringzeit/Freispielzeit im Haus
SBS - Singen-Bewegen-Sprechen

Mittwoch:
Bringzeit/Freispielzeit im Haus
Frühfördergruppe
Naturzeit

Donnerstag:
Bringzeit/Freispielzeit im Haus
Naturzeit

Freitag:
Bringzeit/Freispielzeit im Haus
Naturzeit

Die Waldmeister erleben Sommerzeit und Winterzeit, das heißt die Naturzeiten im Sommer finden von 9:00 - 13:00 Uhr statt, im Winter finden je nach Wetter verkürzte Naturzeiten statt.
Die Waldmeister bilden sich in den verschiedensten Lernfeldern.


Projekte im Jahreslauf

Projekte in der Naturzeit z.B. Wolfsthema, Schwalben, Nistkastenaktion, Baum des Jahres, Vogel des Jahres, Kräuterwanderungen, Vogelwanderungen, mit dem Jäger durch den Wald

Gemeinsame Erlebnis- und Aktionstage in Haus, Wald und Flur

Winterzeit:

  • Piratenturnen (Mittwoch)
  • Zahlenland (Dienstag)
  • Würzburger Trainingsprogramm (täglich)

Sommerzeit:

  • Bachtage

Kooperationspartner

  • Stadt Sinsheim
  • alle städtischen Kindergärten aus Sinsheim
  • Grundschule Reihen
  • Grundschulförderklasse Sinsheim
  • Frühfördereinrichtungen
  • Carl-Orff-Schule Sinsheim
  • Musikschule Sinsheim
  • Fachschulen für Sozialpädagogik
  • Psychologische Beratungsstelle
  • verschiedene Therapieeinrichtungen wie Ergotherapie, Logopäden etc.
  • Gesundheitsamt Heidelberg und Wiesloch
  • Förster und Waldpädagogen
  • NABU
  • BUND
  • Kräuterpädagogen

Elternbegegnung

- Intensive Zusammenarbeit mit den Eltern
- Aufnahmegespräch
- Gespräch nach Ende der Eingewöhnung
- ein Entwicklungsgespräch im Kindergartenjahr
- zwei Elternabende
- viele gemeinsame Feste und Feiern z.B. Erntedank, Waldweihnacht, Weihnachtsspiel, Osterfeier im Wald, Muttertag, Verabschiedung der Schulanfänger und gemeinsame Erlebnis- und Aktionstage im Wald und Flur.


Räumlichkeiten

  • Unser Kindergartenhaus mit allen Möglichkeiten des Lernens, Spielens, Entdeckens, Forschens, Kreativ sein - in der Gemeinschaft Partizipation leben.
  • Unser Wald mit Sitzkreisplatz und nahegelegenem Grillplatz mit Schutzhütte.
  • Alle umliegenden Wiesen und Felder Hasselbachs.

 

Städtischer Kindergarten Hasselbach

Grundstraße 21
74889 Sinsheim-Hasselbach
Tel.: 07261 404-428
E-Mail

Kindergartenleiterin: Frau Krämer

Träger der Einrichtung

Stadt Sinsheim
Wilhelmstraße 14-18
74889 Sinsheim