Startseite

5. Sinsheimer Buchwoche

23. - 30. April 2017


Sonntag, 23. April 2017 - Welttag des Buches
11.30 Uhr, Treffpunkt: Burgplatz
 
Literarischer Spaziergang
Ein Rundgang zu Lieblings-Plätzen in Sinsheim

Zum Welttag des Buches und gleichzeitig Auftakt der fünften Sinsheimer Buchwoche laden wir Sie erneut ein, uns auf unserem literarischen Spaziergang durch Sinsheim zu begleiten.
 
Bekannte Sinsheimerinnen und Sinsheimer geben Lieblingsplätzen in der Stadt ein Gesicht und überraschen Sie mit allerlei Geschichten, Gedichten und Anekdoten aus der Literatur.
Selbstverständlich kommt auch unser heiteres Landstädtchen nicht zu kurz.
 
Start und Ende des Spaziergangs ist am Burgplatz.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Bitte denken Sie gegebenenfalls an warme Kleidung und / oder einen Regenschirm.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim, Buchhandlung Doll
Teilnahmebeitrag: 5 €
Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek, Buchhandlung Doll


Montag, 24. April 2017
19.30 Uhr, Stiftskirche Sunnisheim
 
Gerhard Henkel: Rettet das Dorf!
Ein leidenschaftliches Plädoyer des deutschen „Dorfpapstes“



Die Hälfte der Deutschen lebt auf dem Land und viele Menschen träumen
vom Landleben. Landlust boomt. Warum?
Das Land steht als Keimzelle des Zusammenlebens auch für eine alternative Lebensform, für eine in Jahrhunderten gewachsene Gemeinschaftskultur. Aber es ist keine ungetrübte Idylle. Die Agonie des Dorfes ist an vielen Orten weit fortgeschritten, nicht nur in wirtschaftsschwachen Regionen. Muss man diese Entwicklung hinnehmen?
Nicht, wenn es nach Gerhard Henkel geht. Dörfer und Landgemeinden sind seiner Ansicht nach wesentlicher Bestandteil der deutschen Kultur und Gesellschaft, haben eine Zukunft und auch einen Anspruch auf ordnungspolitische und staatliche Unterstützung statt der üblichen urbanen Arroganz in den Zentralen.
Er appelliert jedoch nicht nur an die Entscheider, sondern auch an Lokalpolitiker und Dorfbewohner. Denn man kann ein Dorf nur retten und lebendig halten, wenn die Betroffenen vor Ort dies ernsthaft wollen.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim, Buchhandlung Doll
Mit Unterstützung der Volksbank Kraichgau
Eintritt: 7 €
Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek, Buchhandlung Doll, Bücherland


Dienstag, 25. April 2017
19.30 Uhr, Buchhandlung Doll
 
„Ich wurde Clown um zu leben“
Beruf und Berufung: Julia Hartmann erzählt aus ihrem Leben als Clown

Ein Beispiel dafür, dass Träume auch nach Schicksalsschlägen wahr werden können.
 
Julia Hartmanns perfektes Leben gerät völlig aus den Fugen, als ihre vierjährige Tochter an Knochenkrebs erkrankt: unzählige Chemotherapien, Krankenhausaufenthalte, Operationen, schließlich eine Beinamputation folgen. Nahezu am Ende ihrer Kraft, erinnert sich Julia Hartmann an ihren Kindheitstraum und verwirklicht ihre persönliche Berufung: Sie wird (Klinik-)Clown. Mit Humor, Zauberkunststücken und Bauchrednerei lockt sie schwerkranke Menschen jeden Alters aus der Verzweiflung und schenkt ihnen ein Stück Hoffnung, während ihre Tochter den zermürbenden und langwierigen Kampf gegen den Krebs schließlich verliert.
 
Ein emotionales, sehr persönliches Memoir, das Kraft und Stärke spendet.
Der bemerkenswerte Lebensbericht einer Frau, die eine Grenzerfahrung durchlebt hat.
 
Ein Abend mit Ernst und viel Humor und vielen Überraschungen.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim, Buchhandlung Doll
Mit Unterstützung der Sparkasse Kraichgau
Eintritt: 7 €
Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek, Buchhandlung Doll


Mittwoch, 26. April 2017
19.00 Uhr, VHS Sinsheim
 
Bibliothek to go
Vortrag von Jürgen Schuh: Ausleihe von eBooks und Download auf Endgeräte


Möchten Sie gerne eMedien nutzen und kennen die kostenlose Ausleihe über das Onleihe-Portal „Metropolbib.de“ noch nicht? 32 Bibliotheken aus der Metropolregion Rhein-Neckar haben sich zusammengeschlossen und bieten über dieses Portal inzwischen rund 38.000 eMedien an. Als Kunde der Stadtbibliothek Sinsheim haben Sie kostenlos Zugriff auf dieses große Angebot.
Wie nutzt man die Onleihe? Wie lädt man eBooks auf den Reader oder auf das Tablet? Welche technischen Voraussetzungen sind nötig, um in die neue Welt des Lesens einzutauchen? Mit welchen Geräten funktioniert die Onleihe?
Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt Ihnen VHS-Dozent Jürgen Schuh. Anschaulich und mit vielen praktischen Beispielen demonstriert er, wie man sich eine kleine Bibliothek für die Jackentasche schaffen kann.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim, VHS Sinsheim
Der Eintritt ist frei.
Anmeldung in der Stadtbibliothek oder telefonisch unter 07261-404285


Donnerstag, 27. April 2017
15.30 Uhr, Stadtbibliothek Sinsheim
 
Leserattenclub: Hase Felix rund um die Welt
Für Kinder ab 5 Jahren.


Sophie ist sehr traurig! Ihr Kuschelhase Felix ist auf dem Flughafen verschwunden.
Doch dann bekommt sie einen Brief. Aus London. Von Felix.
Und dann noch mehr Briefe: aus Paris, Rom, Kairo, von einer Safari in Kenia und aus New York.
Auch die Kinder vom Leserattenclub erfahren, welche spannenden Abenteuer der Hase Felix erlebt hat.
 
Es wird vorgelesen, gesungen, gebastelt und gemalt.
Die Leseratten-Patinnen haben sich wieder Einiges einfallen lassen.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim
Der Eintritt ist frei. Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab 20. April 2017.


Freitag, 28. April 2017
19.30 Uhr, Buchhandlung Doll
 
Hermann Hesse: Liebesgeschichten
Ein Abend mit Iris Beiser


„Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe, das heißt je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben.“
 
Ein großer Teil aller Erzählungen Hermann Hesses sind Liebesgeschichten und nahezu jedes zehnte seiner Gedichte ist ein Liebesgedicht.
Zum 140. Geburtstag des Nobelpreisträgers Hermann Hesse hat Iris Beiser ein Abendprogramm zusammengestellt. Mit großem Einfühlungsvermögen rezitiert sie aus dem Werk des Calwer Autors und Dichters.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim, Buchhandlung Doll
Eintritt: 7 €
Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek, Buchhandlung Doll


Samstag, 29. April 2017
15 Uhr, Jugendhaus Sinsheim
  
Literatur-Café:
„Martin Luther – ein Mensch seiner Zeit“


In diesem Literatur-Café im Lutherjahr wird die Zeit Martin Luthers anschaulich dargestellt: Wie lebte man? Was war wichtig? Wie sah der Alltag aus?
Dabei wird das Leben von Martin Luther und seiner Frau Katharina von Bora ein wichtiger Teil sein. Allerdings wird dabei mehr die Atmosphäre im Umfeld des Reformators berücksichtigt.
Anhand von neuen Romanen wird eine Zeitreise 500 Jahre zurück unternommen.
Historische Romane erzählen erfundene Geschichten mit den wahren Tatsachen als Hintergrund und lassen so längst vergangene Epochen für den Leser lebendig werden.
Bei Kaffee, Tee und Kuchen wird man in angenehmer Umgebung ein paar neue Eindrücke der Lutherzeit gewinnen.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim
Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab 1. April 2017 in der Stadtbibliothek


Sonntag, 30. April 2017
15 Uhr, Jugendhaus Sinsheim
 
Kleiner Bär, kleiner Tiger
 
Ein Figurentheaterstück nach den Büchern von Janosch
für Menschen ab 4 Jahren
vom THEATRIUM Figurentheater Dresden


Bär und Tiger schicken sich an, nach Panama, dem Land ihrer Träume zu reisen. Es ist eine Geschichte vom ... nach dem richtigen Weg suchen, treffen und finden und verlieren und streiten und ...

Ein Spiel für einen Schauspieler mit 11 Tischfiguren nach den Kinderbüchern „Oh, wie schön ist Panama“, „Komm, wir finden einen Schatz“ und „Riesenparty für den Tiger“.
Veranstalter: Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.

Eintritt: 7 € / 5 € ermäßigt
Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland


23. - 30. April 2017 Bücher-Flohmarkt in der Stadtbibliothek


In der Buchwoche findet von Dienstag bis Samstag
während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek
ein Bücher-Flohmarkt statt.

Dienstag   10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Mittwoch   14 - 17 Uhr
Donnerstag 10 - 13 Uhr und 14 - 19 Uhr
Freitag      14 - 17 Uhr
Samstag   10 - 13 Uhr



4. Sinsheimer Buchwoche

16. - 24. April 2016

Was in der 4. Sinsheimer Buchwoche im April 2016 stattgefunden hat sehen Sie hier:

16.4.2016 - 20 Uhr in der Stiftskirche Sunnisheim

Tutu Toulouse
Ein musikalisch-literarischer Liebes- und Krimiabend 20 Uhr in der Stiftskirche


Egal ob obsessiv, bizarr, zärtlich, albern, romantisch, philosophisch oder herzzerreißend:
Tutu Toulouse nimmt das Thema „Liebe“ in seiner vollen Blüte unter die Lupe und gewinnt auch den düsteren und welken Blättern Momente voll Schönheit, Ehrlichkeit und - immer wieder! - Humor ab. Muss Liebe gleich ein Sprung ins kalte Wasser sein? Und wie sehr tut Scheiden wirklich weh?
Über diese oder auch ganz andere Fragen singen, tönen, texten und sinnieren die vier Tutus von liebevoll bis liebestoll.
Außerdem ein bunter Mix  für Krimi-Freunde und Krimi-Kenner! Der Heidelberger Autor Carlo Schäfer hat exklusiv für Tutu Toulouse eine Kriminal-Geschichte geschaffen: Jenseits von  Klischees und Schenkelklopfern, spannungsreich und mit - und da können Sie Gift drauf nehmen! -  einem ordentlichen Schuss Humor!
Musikalisch abgeschmeckt und mit einer Prise "best of british" gewürzt.

Eintrittskarten zu 12,- € - Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek, Buchhandlung Doll, Bücherland


17. April 2016 - 15 Uhr im Jugendhaus Sinsheim

Nils Karlsson Däumling

Ein Figurentheaterstück nach Astrid Lindgren
Für Menschen ab 4 Jahren
Vom Figurentheater Unterwegs aus Bad Waldsee


Tieftraurig ist Bertl und kann sich gar nicht vorstellen, dass sich das jemals wieder ändern könnte. Opa ist nicht mehr da. Doch es knirscht und rumpelt in Opas Werkzeugschrank und denkt euch bloß: da drin wohnt jemand. Ein Däumling! Er heißt Nils und mit ihm wird alles zum Abenteuer: heizen, essen, schlafen gehen und sogar Füße waschen.
 
Veranstalter: Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.
Eintrittskarten zu 7 € ( 5 € ermäßigt) - Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland


Montag, 18. April 2016 - 12.45 Uhr
in der Schulbibliothek von Kraichgau Realschule und Wilhelmi-Gymnasium

Start von: Die Bücherchecker! Lies mit!
Große Leseaktion in der Schulbibliothek


Bücher schmökern und dabei noch tolle Preise gewinnen? Wo gibt es das? In der Schulbibliothek der Kraichgau Realschule und des Wilhelmi-Gymnasiums!
Am Montag, den 18. April startet dort die große Leseaktion „Die Bücherchecker! Lies mit!“, die kurz vor den Sommerferien endet. Schüler aus den 5. bis 10. Klassen der beiden Schulen können sich Bücher ausleihen und diese anhand eines Fragebogens bewerten. Abgabeschluss ist der 6. Juli. Einzige Voraussetzung: ein Büchereiausweis aus der Stadtbibliothek Sinsheim. Allen Teilnehmern, insbesondere den eifrigsten Leseratten, winken tolle Preise. Die Gewinner werden während der Abschlussveranstaltung am 13. Juli bekannt gegeben. Diese Aktion findet im Rahmen des lokalen Bildungsnetzwerkes „LoBiN“ statt und wird von der Sparkasse Kraichgau gesponsert.
150 Bücher konnten im Rahmen dieser Aktion für die Schulbibliothek neu angeschafft werden!
 
Veranstalter:
Schulbibliothek von Kraichgau Realschule und Wilhelmi-Gymnasium
in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendreferat der Stadt Sinsheim
 
gefördert durch das Sozialministerium Baden-Württemberg und die Sparkasse Kraichgau


18. April 2016 - 18 Uhr in der Buchhandlung Doll
 
Buchkunst – neue Objekte aus alten Büchern


Bücher sind natürlich in erster Linie dazu da, gelesen zu werden. Doch manch alten Schmöker will niemand mehr haben und er wandert in eine Kiste in den Keller. Wir werden solch alte Bücher zu neuem Leben erwecken und falten, reißen, schneiden, kleben. Falls auch in Ihrer Bibliothek alte Schmöker ruhen, können diese gerne mitgebracht werden.
 
Teilnehmen können Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
 
Veranstalter: Spiel-Mobil im Kraichgau e.V., Buchhandlung Doll
Eintritt frei, Anmeldung in der Buchhandlung erforderlich


19. April 2016 - 19.30Uhr in der Buchhandlung Doll

Heimspiele Baden-Württemberg
Bernd Sautter erzählt wahre Fußball-Geschichten, die unter die Grasnarbe gehen


Heimspiele! Ein fußballerisches Porträt des Landes in zwei Halbzeiten: 45 Geschichten aus Baden, 45 aus Württemberg. Und vier Geschichten Nachspielzeit. Für Spieler, Experten und Fans – und alle, die sich wundern, warum über diesen einen, nicht gegebenen Elfmeter so hitzig debattiert wird. Unter Umständen hätte er den Lauf der Geschichte komplett verändert.
Bernd Sautter hat die schönsten Storys aus 120 Fußballjahren im Südwesten zusammengetragen. Er hat all die Orte besucht - auch Hoffenheim -, in denen der Ball bewegende Geschichte(n) geschrieben hat. Sautter erzählt von Weltklasse und Kreisklasse, von Rivalitäten und Freundschaften, von genialen Trainern und wahnsinnigen Präsidenten, von versunkenen Stadien und Telegraphenmasten im linken Mittelfeld – und von Verlierern, die am Ende größer wurden als die Sieger. Nichts erfunden. Alles wahr. Kaum zu glauben.
Gäste in authentischem Outfit erwartet eine kleine Überraschung!
 
Eintrittskarten zu 7 € - Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Stadtbibliothek


21. April 2016 - 15.30 Uhr in der Stadtbibliothek
 
Leserattenclub: Buchstabengeschichten


In der Buchwoche gibt es wieder einen besonderen Leserattenclub für Kinder ab 5 Jahren.
Buchstaben-Zauberer, Buchstaben-Verdreher und sogar Buchstaben-Fresser treiben ihr Unwesen in der Bibliothek.
Alle Kinder müssen mithelfen, damit alles wieder an den richtigen Platz kommt!
Es wird vorgelesen, gesungen, gebastelt und gemalt.
Die Leseratten-Patinnen haben sich wieder einiges einfallen lassen.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim
Der Eintritt ist frei. Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab 7. April 2016.


21.4.2016 - 19.30 Uhr in der Stiftskirche Sunnisheim
 
Lesung mit Wolfgang Schorlau:
Die schützende Hand – Denglers achter Fall

© Timo Kabel


Wolfgang Schorlau, geboren 1951 in Idar-Oberstein,  lebt und arbeitet als freier Autor in Stuttgart. Unter anderem erfolgreich mit seinen politischen Kriminalromanen um seinen Ermittler Georg Dengler  wurde er 2006 mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. 2012 und 2014 erhielt er den Stuttgarter Krimipreis; ebenfalls für seine Dengler-Romane.
 
Der aktuelle Dengler-Krimi ist hochbrisant und spielt vor dem Hintergrund der NSU-Mordserie: Die Sicherheitsbehörden ermitteln nicht gegen Täter, sondern gegen das Umfeld der Opfer der NSU-Mordserie, Akten werden geschreddert, der Verfassungsschutz hat überall seine Finger im Spiel … Was, wenn das kein bloßes Behördenversagen ist? Wer hält seine schützende Hand über die Mörder?
 
Eintrittskarten zu 10 € - Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek Sinsheim, Buchhandlung Doll


23. April 2016 - „Welttag des Buches“
15 Uhr
Ort wird noch bekannt gegeben
 
Literatur-Café: „Aufgeblättert“


Dieses Literatur-Café findet an einem besonderen Tag statt: dem
„Welttag des Buches“.
Sorgfältig ausgewählte, neue Romane werden in angenehmer Atmosphäre vorgestellt, indem die Inhalte erzählt und passende Ausschnitte vorgelesen werden.
Es wird anregende Unterhaltung geboten, denn die Handlungen und Charaktere der Bücher bereiten Freude am Lesen. Dazu tragen auch die Stimmungen der Bücher bei, die von besinnlich bis heiter reichen.
Das Team der Stadtbibliothek wird den passenden Rahmen für die Buchvorstellungen im Literatur-Café gestalten, damit alle einen entspannten Nachmittag genießen können.
 
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim
Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab 26. März 2016 in der Stadtbibliothek.


24. April 2016 - 11.30 Uhr - Treffpunkt am Burgplatz
  
Literarischer Spaziergang – „Wussten Sie eigentlich …?“
Ein Rundgang durch Sinsheim mit vermeintlich Bekanntem und erstaunlich Neuem


Wissen Sie genau, was unser Bild zeigt? Nein? Dann kommen Sie doch mit, bei unserem literarischen Spaziergang durch das „heitere Landstädtchen“ Sinsheim.

Auf unserem Rundgang durch die Sinsheimer Altstadt machen wir Halt an sehenswerten Orten und (Bau-)Denkmälern unserer Heimatstadt. Neben den profunden historischen Fakten stellen Anekdoten und Auszüge aus Literatur und Dichtung eine Verbindung zum Gesehenen her, die unseren Blick auf Sinsheim erweitert. Man ist überrascht und denkt: „Das kennt man doch …“

Die Strecke ist fußläufig gut zu bewältigen und auf ca. anderthalb Stunden angelegt.
 
Veranstalter: Stadtverwaltung Sinsheim, Stadtbibliothek Sinsheim, Buchhandlung Doll
Teilnahmebeitrag: 5 €
Vorverkauf: Bürgerbüro, Stadtbibliothek, Buchhandlung Doll


19. - 23. April 2016 Bücher-Flohmarkt in der Stadtbibliothek


In der Buchwoche findet von Dienstag bis Samstag
während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek
ein Bücher-Flohmarkt statt.

Dienstag   10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Mittwoch   14 - 17 Uhr
Donnerstag 10 - 13 Uhr und 14 - 19 Uhr
Freitag      14 - 17 Uhr
Samstag   10 - 13 Uhr




Was in der 3. Sinsheimer Buchwoche im April 2015 stattgefunden hat sehen Sie hier:

3. Sinsheimer Buchwoche

20. bis 25. April 2015​


In Zusammenarbeit mit den Buchhandlungen Bücherland und Doll wird ein attraktives, vielseitiges Programm angeboten:


20. April 2015 - 19.30 Uhr in der Stiftskirche

Iny Lorentz mit "Das wilde Land"
Lesung mit dem gekannten Autorenpaar


Im April 2015 erscheint der letzte Band der Auswandersaga: Nach dem texanischen Unabhängigkeitskrieg von 1836 ist Walther Fichtner ein einflussreicher Mann in Texas geworden. Als seine zweite Frau, die Indianerin Nizhoni, ihre Tochter zur Welt bringt, scheint das Glück vollkommen.
Bald aber ziehen Schatten über Texas auf, denn der Nachfolger von Präsident Sam Houston will die Komantschen aus ihren Jagdgründen vertreiben …

Eintrittskarten zu 7,- € bei Bürgerbüro, Bücherland, Buchhandlung Doll und Stadtbibliothek


21. April 2015 im Bücherland
Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden und am Arbeitsplatz: Feng-Shui-Beratung

Im Rahmen der Sinsheimer Buchwoche haben Sie am Dienstag, den 21.04.2015 die Möglichkeit, im Bücherland Sinsheim eine Feng-Shui-Kurzberatung (ca. 30 min.) in Anspruch zu nehmen.
Dafür steht uns die professionelle Möbel- und Innenraumgestalterin, Schreinermeisterin und Feng-Shui Beraterin Senay Paakkanen aus Heidelberg zur Verfügung. In der Feng-Shui-Kurzberatung analysiert Frau Paakkanen Ihren Grundriss und optimiert ihn nach Feng-Shui-Kriterien. Sie erhalten Empfehlungen für gute Schlaf- und Arbeitspositionen und erste Hinweise bezüglich Ihrer individuellen Themen. Bitte bringen Sie dafür Ihren Grundriss mit eingetragenen Himmelsrichtungen und vorhandener Möblierung, ggf. Fotos, sowie die Geburtsdaten der Personen die im Haushalt leben mit.
Bei Interesse bitten wir um rechtzeitige Anmeldung für die Feng-Shui-Kurzberatung unter der Telefonnummer 07261/64288.
Die Kosten für eine Kurzberatung betragen 15.- €


22. April 2015, 19.00 Uhr in der VHS
"Die Bibliothek in der Jackentasche"
Vortrag von Jürgen Schuh: Onleihe mit der metropolbib

Über das Onleihe-Portal „metropolbib.de“ stehen den Kunden der Stadtbibliothek Sinsheim inzwischen rund 30.000 eMedien zur Verfügung.
Wie nutzt man die Onleihe? Wie lädt man eBooks auf den Reader oder auf das Tablet? Welche technischen Voraussetzungen sind nötig, um in die neue Welt des Lesens einzutauchen? Mit welchen Geräten funktioniert die Onleihe?
Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt Ihnen VHS-Dozent Jürgen Schuh aus Spechbach. Anschaulich und mit vielen praktischen Beispielen demonstriert er, wie man sich eine kleine Bibliothek für die Jackentasche schaffen kann.
Der Eintritt ist frei.
Anmeldung in der Stadtbibliothek oder telefonisch unter 07261-404285


23. April 2015, 19.30 Uhr in der Enoteca "Krokodil"
"Kneipenlyrik"

Der 23. April ist Welttag des Buches; aber auch Welttag des Bieres!
Grund genug, diesen beiden Kulturgütern einen Abend zu widmen. Geboten werden Geschichten und Gedichte, Heiteres und Hintersinniges, eben eine Hommage an eine Kulturform, lassen Sie sich überraschen! Unseren großen Tresen haben wir aufgebaut im ansprechenden Gewölbekeller der Enoteca „Krokodil“ in der Sinsheimer Altstadt. Die Texte werden von Leonard Zorn vorgetragen.
Nicht nur für das literarische sondern auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Im Eintrittspreis enthalten sind die Veranstaltung, eine regionale Erfrischung sowie eine kleine Stärkung. Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen noch ein wenig zu Verweilen und die besondere Stimmung auf sich wirken zu lassen.
Eintritt: 15,00 € inkl. Verzehr
Vorverkauf ab 17. März 2015 bei Buchhandlung Doll


24. April 2015, 10 - 17 Uhr
25. April 2015, 10 - 13 Uhr

"Alles-muss-raus"-Flohmarkt in der Stadthalle

Die Stadtbibliothek ist umgezogen.
Die Hallen sind leer …
600 m² freie Fläche? Nicht ganz.
Mit einem großen Flohmarkt verabschieden wir uns (vorübergehend) aus der Stadthalle und verkaufen Bücher und Medien zu günstigen Preisen.


25. April 2015, 15.00 Uhr - Katholisches Gemeindehaus
Literaturcafé "Na denn Prost"

Bei diesem Satz kommt es ganz besonders auf die Betonung an.
Er wird als Trinkspruch benutzt, um in fröhlicher Runde auf das Wohl eines Anwesenden anzustoßen, was mit Getränken aller Art geschehen kann.
Schnell wird er aber auch zum Seufzer oder zum vielsagenden Kommentar unliebsamer Geschehnisse.
In diesem Literatur-Café werden Romane vorgestellt, die einige Stimmungen, die in diesem Ausspruch mitschwingen, berücksichtigen – von heiter bis melancholisch, von spannend bis nachdenklich …
Bei Kaffee, Tee und Kuchen wird auf jeden Fall entspannende Unterhaltung geboten.
Der Eintritt ist frei.
Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab 17. März 2015 in der Stadtbibliothek und in der Buchhandlung Doll



 
Stadtbibliothek
Stadtbibliothek
Werderstraße 1
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-285
Fax: 07261 404-4542


Leiterin:

Dipl.- Bibliothekarin
Daniela Kemmet