Startseite

Veranstaltungskalender

16.08.2020 - 15.02.2021 | Öffnungszeiten Lerchennest

ABGESAGT: Ausstellung „Sehnsucht nach Freiheit“

Veranstalter

Freunde des Lerchennest´s" - Friedrich der Gr.-Museum - e.V. Freunde des Lerchennest
Steinsfurt
Lerchenneststrasse 18
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Lerchennest Steinsfurt
Steinsfurt
Lerchenneststraße 18
74889 Sinsheim

Beschreibung

Sonderausstellung über Kronprinz Friedrichs Fluchtabsichten und die Steinsfurter Ereignisse im August 1730: Während sich die Differenzen zwischen Vater und Sohn zuspitzen, gewinnt der Drang nach Freiheit beim Kronprinzen Friedrich von Preußen an Stärke. Der 18-jährige ist entschlossen, mit seinem Vater, König Friedrich Wilhelm I zu brechen und außer Landes zu fliehen. Die Ausstellung dokumentiert den Konflikt des Steinsfurter Fluchtversuchs und die dramatischen Folgen. 


09.10.2020 - 31.01.2021

DERZEIT GESCHLOSSEN Ausstellung 'Grüße aus Sinsheim - Zeitreisen im Postkartenformat'

Ausstellungen & Vorträge Gesellschaftliche Vielfalt Kultur & Freizeittipps Sonstige Veranstaltungen Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Sinsheim

Kurzbeschreibung

Eine Ausstellung über Postkarten von damals bis heute. Die interaktive Ausstellung lädt Groß und Klein zum Entdecken und Mitmachen ein.


Beschreibung

Frankiert und abgeschickt: Postkarten waren vor hundert Jahren die SMS ihrer Zeit. Es wurden aber nicht nur Grüße ausgetauscht. Mit historischen Postkarten aus Sinsheim und seinen Stadtteilen erzählen wir in dieser Ausstellung Geschichten von längst vergangenen Zeiten, von Unglücksnachrichten wie von lieben Wünschen und schließlich auch Nachrichten aus und in unsere Heimat. Die interaktive Ausstellung lädt Groß und Klein zum Entdecken und Mitmachen ein. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Stadtmuseums zu sehen und im Museumseintritt enthalten.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10:00 bis 17:00 Uhr

Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr

So. 11:00 bis 17:00 Uhr 

Eintritt: Erw. 3 € / Erm. 1 €


08.11.2020 - 09.05.2021

ABGESAGT: Ausstellung Vertreibung und Neuansiedlung

Veranstalter

Freunde des Lerchennest´s" - Friedrich der Gr.-Museum - e.V. Freunde des Lerchennest
Steinsfurt
Lerchenneststrasse 18
74889 Sinsheim

Veranstaltungsort

Lerchennest Steinsfurt
Steinsfurt
Lerchenneststraße 18
74889 Sinsheim

Beschreibung

75 Jahre danach: Schicksale der Steinsfurter Vertriebenen in den Jahren 1945/46.


22.01.2021 19 Uhr

Gitarrenworkshop: Für Gitarristen und solche die es werden wollen

Gesundheit & Soziales Kirchliche & religiöse Veranstaltungen Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte

Veranstaltungsort

Mennonitengemeinde, Am Mönchsrain 2

Kurzbeschreibung

Erste Griffe, Grundkenntnisse erweitern, Lieder begleiten. Zusammen machts mehr Spaß!

Beschreibung

Brauchst du auch ein GTI*? Erste Griffe und Zupf- oder Schlagmuster ausprobieren Grundkenntnisse erweitern und neue Zupf- und Schlagmuster oder endlich Barrègriffe lernen Deinen Lieblingssong oder die Lieder am Lagerfeuer begleiten können Jeden 2. und 4. Freitag im Monat um 19 Uhr im Gemeindehaus der Mennonitengemeinde Sinsheim (Evangelische Freikirche), Am Mönchsrain 2 Weitere Infos bei J. Riek, Tel. 07261/6 55 88 6 oder JuergenRiek@web.de Herzliche Einladung!

25.01.2021 18:00 - 19:00 Uhr

Veggie-Januar: Talk-Runde – Körper, Geist und Klimaschutz

Adersbach Ausstellungen & Vorträge Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Unterhaltung Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Klima Arena Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 1441110

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Beschreibung

Welchen Einfluss hat eine vegetarische/vegane Ernährung? Hast du Lust auf einen klimafreundlichen Start ins neue Jahr? Dann mach mit bei unserem Veggie-Januar! Wir werden gemeinsam die Challenge annehmen und uns im Januar vegetarisch oder noch besser – vegan ernähren. Um das Ganze gemeinsam durchzustehen treffen wir uns einmal pro Woche mit der Veggie-Community zu einer online Talk-Runde. Dabei hast du die Möglichkeit, dich mit anderen auszutauschen, über Erfahrungen zu sprechen und dir spannende Fakten und Tipps einzuholen. Es wird jede Woche einen Themenschwerpunkt aus dem Bereich der klimafreundlichen Ernährung geben. Zum Start unseres Klimatalks stellt Dipl. Oecotrophologin Nina Wilhelmy Aspekte der vegetarischen und veganen Ernährung im Zusammenhang mit dem Klimaschutz vor. Nina Wilhelmy ist seit ihrem 12. Lebensjahr Vegetarierin und ist fasziniert von der wachsenden Bedeutung der vegetarischen/veganen Ernährung auf die Weltgesundheit und auf den Klimaschutz. Kann der Einzelne doch Einfluss nehmen? Wann finden die Talk-Runden statt?Montags von 18:00 – 19:00 Uhr am11.01.2021,18.01.2021 und 25.01.2021.Wie funktioniert die Teilnahme? Anmeldung unter: bildung@klima-arena.de. Du bekommst einen Link zur Community.


27.01.2021 18:00 - 19:00 Uhr

Veggie-Januar: gemeinsames Kochen

Adersbach Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Unterhaltung Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Klima Arena Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 1441110

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Beschreibung

Diesen Mittwoch: Rotes Thai Curry/ Gurken-Sesam-Salat. Du wolltest schon immer mal eine pflanzliche(re) Ernährung ausprobieren? Du brauchst dringend noch einen guten Neujahresvorsatz? Du möchtest in Sachen Klima endlich selbst aktiv werden und deinen ökologischen Fußabdruck verkleinern? Dann ist der Veggie-Januar genau das richtige für Dich! Wir werden gemeinsam die Challenge annehmen und uns im Januar vegetarisch oder sogar vegan ernähren. Dabei kannst du selbst entscheiden, wie viel Verzicht du dir zutraust. Zur Unterstützung findet immer mittwochs eine Live-Kochstunde mit unterschiedlichen Köchen und Themen statt. Wann finden die Koch-Abende statt? Mittwochs von 18:00 – 19:00 Uhr am 13.01.2021, 20.01.2021 und 27.01.2021. Wie funktioniert die Teilnahme? Anmeldung unter: bildung@klima-arena.de. Du bekommst einen Link zur Community


01.02.2021 19:00

Entfällt: Klassenvorspiel Jörg Burgstahler - Schlagzeug

Musikschule-Klassenvorspiel

Veranstalter

Musikschule Sinsheim

Veranstaltungsort

Musikschule Sinsheim, Vortragssaal

Kurzbeschreibung

Klassenvorspiel der Städt. Musikschule


Beschreibung

Klassenvorspiel der Schlagzeugklasse von Jörg Burgsthaler

im Vorspielsaal der Musikschule.
Eintritt frei!


03.02.2021 19:00 - 20:30 Uhr

Klima Forum: Fast Fashion oder Future Fashion?

Adersbach Ausstellungen & Vorträge Dühren Ehrstädt Eschelbach Gesellschaftliche Vielfalt Gesundheit & Soziales Hasselbach Hilsbach Hoffenheim Kultur & Freizeittipps Reihen Rohrbach Sonstige Veranstaltungen Stadtteile Steinsfurt Unterhaltung Waldangelloch Weiler Zentralort

Veranstalter

Klima Arena Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 1441110

Veranstaltungsort

Klima Arena
Dietmar-Hopp-Straße 6
74889 Sinsheim

Beschreibung

Was können wir tun, damit unsere Kleiderschränke zukunftsfähig werden? Virtueller Informations- und Diskussionsabend in unserem Klima Forum für alle Generationen über faire und saubere Kleidung mit Future Fashion Expert Andreas Wenzel. Die Kooperationsveranstaltung mit Future Fashion Baden Württemberg berichtet über starke Frauen in Produktionsländern, die sich für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen, über die größten globalen Probleme für Menschen und Umwelt entlang der „textilen Kette”, über Lösungsansätze für mehr Unternehmensverantwortung einerseits, aber auch einen umweltschonenderen Umgang mit Textilien allgemein, über Wege durch den Siegel-Dschungel und Ideen für Engagement und Aktionen. Seid dabei und diskutiert mit uns live wie wir durch zukunftsfähigen Textilkonsum einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten können. Die Teilnahme an der Zoom-Online Veranstaltung ist kostenlos. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung automatisch oder direkt auf unserer Homepage unter www.klima-arena.de/events  


07.02.2021 16:00 Uhr

Holger Mück & seine EGERLÄNDER MUSIKANTEN

Musik & Konzerte

Veranstalter

ASA-Event GmbH
Pleidelsheimer Straße 47
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142 919-660
Fax: 07142 919-666

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Liebhaber der einzigartigen Egerländer Melodien dürfen sich freuen, denn ab Januar 2020 kommen „Holger Mück & seine Egerländer Musikanten“ mit ihrer brandneuen CD „Egerländer Blut“ und einer besonderen Titelauswahl zurück auf große Deutschland-Tournee mit der Deutschlandpremiere im Gewandhaus zu Leipzig.

Dirndl und Lederhosen sind seit einigen Jahren in fast jedem Haushalt zu finden und werden mit Stolz auf Volksfesten getragen. Eng verbunden damit ist die Tradition der Blasmusik und auch diese erlebt ein kleines Revival. Die Verbundenheit zur Egerländer Blasmusik zeigt das Orchester nicht nur durch den unverwechselbaren weichen wie temperamentvollen Sound, sondern auch optisch durch die originale Egerländer Tracht.

Ansteckende Spielfreude, frischer Egerländer Sound und musikalische Leidenschaft, das sind Holger Mück & seine Egerländer Musikanten. Die böhmischen Klänge begeistern sowohl die ältere, als auch die jüngere Generation. Mit ihrer Hommage an Ernst Mosch ehren Holger Mück & seine Egerländer Musikanten 20 Jahre nach dessen Tod noch einmal den „König der Blasmusik“.  

Die Liebe zu den unvergesslichen Egerländer Melodien führte die Vollblutmusiker im Jahr 2004 zusammen. In dieser Zeit sind sie zum Top-Blasorchester in Sachen Egerländer Blasmusik avanciert. Ziel ist es, die alten Stücke leidenschaftlich zu interpretieren und durch neue und ideenreiche Kompositionen das Publikum zu begeistern.

In ausdrucksstarken Solo-Interpretationen beweisen die Musikanten, dass sie ihre Instrumente beherrschen. Die einfühlsamen Darbietungen der Gesangssolisten runden das klangliche Repertoire ab.  

Im neuen Programm „Egerländer Blut“ treffen eigens und speziell für das Orchester arrangierte und komponierte Blasmusiktitel auf unvergängliche Böhmische Blasmusik.  

Tickets sind

  • an allen bekannten Vorverkaufsstellen
  • im Internet unter www.asa-event.de
  • und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich.

    (*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)


10.02.2021 19:30 Uhr

ABGESAGT: Badische Landesbühne: Die zweite Frau

Theater und Kino

Veranstalter

Die Badische Landesbühne / Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Laura ist schön, reich, todkrank und voller Wut über ihr verpfuschtes Leben! In der Rolle der liebenden Ehefrau und fürsorglichen Mutter sind ihre eigenen Bedürfnisse auf der Strecke geblieben. Die Haushaltshilfe Lena soll ihren Platz einnehmen, sie ersetzen und das Leben nachholen, das sie versäumt hat: die Rache an ihrem narzisstischen Ehemann und die Erziehung der hasserfüllten Tochter zu einer selbstbewussten Frau.

Das Stück ist eine bissige Abrechnung mit dem alten Europa, mit Selbsttäuschungen und weiblichen Rollenbildern: eine rabenschwarze Tragikomödie der Erfolgsautorin Nino Haratischwili.


Nino Haratischwili

Nino Haratischwili wurde 1983 in Georgien geboren und lebt heute in Hamburg. Nach dem Studium der Filmregie in Tiflis studierte sie von 2003 bis 2007 Regie an der Theaterakademie Hamburg. 2008 gewann sie mit Liv Stein einen der beiden Autorenpreise des Heidelberger Stückemarktes. Ihre Romane Das achte Leben (Für Brilka) und Die Katze und der General wurden mit mehreren renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet. 2019 erhielt Haratischwili für ihr Gesamtwerk den Schiller-Gedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg. In der Spielzeit 2009.2010 inszenierte sie an der Badischen Landesbühne ihr Stück Le petit maître. Mit Die zweite Frau steht nun zum zweiten Mal ein Stück dieser eindrucksvollen Autorin auf dem BLB-Spielplan.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der gültigen Corona-Hygienevorschriften statt. Auf eine Einführung in die Produktion, auf eine Pause, auf die Garderobe sowie auf Bewirtung muss leider verzichtet werden. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes bis zum Erreichen des Sitzplatzes sowie beim Verlassen des Saales ist Pflicht, die vorgeschriebene Abstandsregelung von 1,50 m soll eingehalten werden. Saalöffnung ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Eintritt:
Kategorie I: 13,00 € / 9,00 €
Kategorie II: 12,00 € / 8,00 €

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Helfer und Helferinnen im Freiwilligen sozialen Jahr, ALG II-Empfänger und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Vorverkauf:
Buchhandlung Doll

Eine Abendkasse wird bei dieser Veranstaltung nicht zur Verfügung stehen.
Veranstaltung ursprünglich vom 4. November 2020.


17.03.2021 19:30 Uhr

ABGESAGT: Badische Landesbühne: Kunst

Theater und Kino

Veranstalter

Die Badische Landesbühne / Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Serge hat sich ein teures Gemälde gekauft: ein Bild ganz in Weiß. Er hält es für große Kunst, ganz im Gegensatz zu seinem Freund Marc. Der zweifelt an Serges Verstand, verletzt dessen Ego und legt Befindlichkeiten frei, die schon länger angekratzt scheinen. Der Streit eskaliert, als Yvan dazukommt und nicht klar Stellung beziehen kann. Das Kunstwerk dient als Katalysator, mit dessen Hilfe Yasmina Reza auf psychologisch fein gezeichnete Weise die drei Männer, ihre Gefühle, ihre Freundschaft, ja ihr gesamtes bisheriges Dasein auf den Prüfstand stellt. Mit der wortgewandten Komödie hat Reza 1994 einen Welthit geschrieben.


Yasmina Reza

Die französische Autorin ist die weltweit meistgespielte zeitgenössische Dramatikerin. Sie wurde 1959 in Paris geboren, studierte Soziologie und Theaterwissenschaft in Nanterre und absolvierte ein Schauspielstudium an der École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq. Danach war sie an verschiedenen Theatern in Frankreich engagiert, bis sie 1987 zu schreiben begann. Bereits ihre ersten beiden Stücke wurden mit dem renommierten französischen Theaterpreis Molière ausgezeichnet. Mit Kunst gelang ihr 1994 der internationale Durchbruch. Von Reza haben wir in der Spielzeit 2012.2013 bereits die Erfolgskomödie Der Gott des Gemetzels gezeigt.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der gültigen Corona-Hygienevorschriften statt. Auf eine Einführung in die Produktion, auf eine Pause, auf die Garderobe sowie auf Bewirtung muss leider verzichtet werden. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes bis zum Erreichen des Sitzplatzes sowie beim Verlassen des Saales ist Pflicht, die vorgeschriebene Abstandsregelung von 1,50 m soll eingehalten werden. Saalöffnung ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Eintritt:
Kategorie I: 13,00 € / 9,00 €
Kategorie II: 12,00 € / 8,00 €

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Helfer und Helferinnen im Freiwilligen sozialen Jahr, ALG II-Empfänger und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Vorverkauf:
Buchhandlung Doll

Eine Abendkasse wird bei dieser Veranstaltung nicht zur Verfügung stehen.
Veranstaltung ursprünglich vom 25. November 2020.


27.03.2021 18:00 - 24:00 Uhr

evtl. Lange Nacht der Heimat

Veranstalter

Stadtverwaltung Sinsheim -Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit-

22.04.2021 - 24.04.2021 | 19:30 Uhr

Verschoben: Konzert Pop-Symphonies. Jetzt: 2. und 3. April 2022

Musik & Konzerte Zentralort

Veranstalter

Vokalensemble Sinsheim e.V. -More than just Voices-

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Verschoben auf 2. und 3. April 2022


23.04.2021 20:00 Uhr

Die feisten - jetzt!

Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Die Veranstaltung wurde vom 10. September 2020 auf den 23. April 2021 verschoben.

Höchste Zeit für die feisten! Schließlich sollte man nicht verpassen, wenn Jungs im besten Alter ihren zweiten Frühling feiern. So wie C und Rainer, die sich seit Äonen kennen und vielleicht genau deshalb jene Momente auf den Punkt bringen können, die unsere moderne Welt so absurd machen.

Ob Junggesellenabschiede mit über 50, ewige Arschkriecher oder das verloren gegangene Wild West-Feeling des Rauchens: Solange die feisten noch Puls haben, wollen sie auch unser Ohr. Und das kann sich kaum satt hören an den Geschichtensongs der beiden Liedermacher.

Mit ihrem neuen Programm „jetzt!“ beginnt nun eine neue Ära für die Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Lieder für die Ewigkeit gesellen sich zu ganz frischen feisten Songs, die uns genau dort abholen, wo wir gerade stehen. Und das nicht irgendwann, sondern jetzt!

 

Eintritt: ab 29,00 €

Vorverkauf: www.eventim.de, Geschäftsstelle Rhein-Neckar-Zeitung, TUI ReiseCenter


24.04.2021 15:00

Dschungelbuch - das Musical

Kultur & Freizeittipps Musik & Konzerte Veranstaltungen für Kinder

Veranstalter

Liberi - Theater für Kinder

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Kurzbeschreibung

Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!


Beschreibung

Mit großem Herz und viel Temperament setzt das Theater Liberi den zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu neu in Szene. Ein beeindruckendes Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Dschungel Leben ein. Musikalisch wird dem Publikum einiges geboten: eine groovende Affenbande, Shir Khan als König des Rock 'n' Roll und ein funkiges Finale – abgerundet durch rasante Choreografien. Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungelslehrt. Aufregende und große Abenteuer stehen bevor, denn Mogli trifft nicht nur auf eine wilde Affenbande, sondern auch auf ulkige Geier und die geheimnisvolle Schlange Kaa. Aber der Urwald birgt auch Gefahren: Der Tiger Shir Khan fürchtet seine Stellung als König des Dschungels und will das Menschenkind vertreiben. Mogli beginnt sich zu fragen, wo er eigentlich hingehört. Und als ihm dann noch das Mädchen mit der roten Blume begegnet, steht seine Welt endgültig auf dem Kopf… Infos und Tickets:Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 26,- / 23,- / 19,- / 14,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Erhältlich sind die Tickets unter www.theaterliberi.de/tickets sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen wie z.B. bei der Tourist-Info Sinsheim im Stadtmuseum in der Hauptstraße 92 und bei der Rhein-Neckar-Zeitung in der Bahnhofstraße 27a in Sinsheim.


06.05.2021 19:00 Uhr

! Ausverkauft ! Bülent Ceylan - Luschtobjekt im Rahmen des Mundart-Festival "Baden-Württemberg schwätzt"

Kultur & Freizeittipps Zentralort

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Die Veranstaltung wurde vom 20. Juni 2020 auf den 06. Mai 2021 verschoben.

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt BÜLENT seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben: osmanophile Kurpfalz-Lover, Langhaar-Fetischisten oder Liebhaber großer Nasen und kleiner Bärte... bei BÜLENT packt jeden die Wolluscht! Und wer Intelligenz sexy findet, wird natürlich auch befriedigt nach Hause gehen. Aber BÜLENT macht sich in seinem 11. Live-Programm nicht nur selbst zum LUSCHTOBJEKT, er macht sich auch über Luschtobjekte lustig. Über seine eigenen (Frauenfüße und Gummifrösche) und über die anderer Leute. Denn heute kann offenbar alles ein LUSCHTOBJEKT sein: Autos, Schuhe, Smartphones... es gibt sogar Menschen, die Atomkraftwerke lieben. Selbst Götter sind objektophil! Und weil der Donnergott THOR bekanntlich gebürtiger Mannheimer ist, verrät er bei BÜLENT weltexklusiv und zum ersten Mal, wo, wann und wie bei ihm der Hammer hängt. Das wird luschdig, versprochen.  

Vorverkauf: www.eventim.de; Geschäftsstelle Rhein-Neckar-Zeitung


18.06.2021

Ortswanderung im Rahmen des 950-jährigen bestehens des Ortsteil Eschelbach

Ausstellungen & Vorträge Eschelbach Führungen Kultur & Freizeittipps Unterhaltung

Veranstaltungsort

Ortsmitte Eschelbach

Beschreibung

Im Rahmen des 950jährigen Bestehens des Ortsteiles Eschelbach wird es eine Ortswanderung zu den wichtigsten Plätzen in Eschelbach geben.


18.07.2021

Familienfrühstück auf dem Rathausplatz Eschelbach

Eschelbach Feiern & Feste Gesellschaftliche Vielfalt Kultur & Freizeittipps Unterhaltung Veranstaltungen für Kinder

Veranstaltungsort

Rathausplatz Eschelbach

Beschreibung

Im Rahmen des 950-jährigen Jubiläums soll an diesem Tag ein großes Familienfrühstück stattfinden. Tische und Bänke werden gestellt. Das Frühstück bringt jede Familie für sich selbst mit und so soll ein großes gemeinsames Frühstücken auf dem Rathausplatz entstehen.


23.07.2021 - 25.07.2021

Jubiläumsdorffest anlässlich des 950-jährigen Bestehens des Ortsteils Eschelbach

Eschelbach Feiern & Feste Gesellschaftliche Vielfalt Messen, Märkte, Straßenfeste, Basar Musik & Konzerte Unterhaltung

Veranstaltungsort

Festplatz Eschelbach

Beschreibung

Als große Feierlichkeit soll das Jubiläumsdorffest anlässlich der 950 Jahrfeier in diesem Jahr auf dem Festplatz (bei der Mehrzweckhalle) stattfinden. Es wird ein buntes Wochenende mit vielen Atraktionen und einem großen Festumzug am Sonntag erwartet.


18.09.2021 20:00 Uhr

"maenner ohne nerven" - a cappella comedy

Veranstalter

Stadt Sinsheim

Veranstaltungsort

Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
Friedrichstraße 17
74889 Sinsheim

Beschreibung

Diese Veranstaltung wurde vom 18. September 2020 auf den 18. September 2021 verschoben.

maenner-ohne-nerven, das sind vier Sänger, die sich ganz der Vokalmusik verschrieben haben. Das A-cappella-Quartett formierte sich im Raum Heidelberg und verarbeitet in seinem Programm ‚maennergeschichten a cappella’ humorvoll die Probleme, die es mit Normalsterblichen teilt: Schwierigkeiten bei der Partnersuche, Probleme bei der ordnungsgemäßen Lagerung von Wurstwaren oder den ultimativen Trick, jede Frau zu
beeindrucken. Auf alle großen Fragen unserer Zeit haben Philipp Leschhorn, Norbert Kotzan, Christoph Kendel und Thorsten Werner eine vierstimmige Antwort. Hierbei wird bewusst auf großen Bühnenaufbau und komplizierte Technik verzichtet. Die 'maenner' leben von der Individualität und Ausstrahlung, die ein besonderes
Kleinkunstvergnügen für jung und alt innehat. Nicht umsonst erhielt das Ensemble den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg.

Eintritt: 16,00 €/13,00 € - Abendkasse 18,00 €/15,00 €
Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland, Tourist-Info


 
Musikschule
Allee 1
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-600
Fax: 07261 404-601


Öffnungszeiten:
Außerhalb der Ferien
Mo. - Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr

Sekretariat:
Petra Bartl und Katharina Gatti

Schulleiter:  Detlef Krispien

Fachbereichsleiterin
Elementare Musikpädagogik:
Sabine Ortelt