Startseite

Ausbildungsbeginn bei der Stadt Sinsheim

Begrüßung im Rathaus

17 Jugendliche und junge Erwachsene haben ihre Ausbildung bei der Stadt Sinsheim begonnen. Darüber hinaus starten 9 motivierte junge Menschen ihren Freiwilligendienst bei der Stadt. Im Sitzungssaal des Rathauses wurden sie von Peter Hesch, Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Dezernatsleiter Tobias Schutz, Personalabteilungsleiter Johannes Wolf und Ausbildungsleiterin Jessica Block begrüßt.

Elena Hohenreuther aus Sinsheim-Hilsbach, Selina Da Silva Moreira aus Sinsheim, Angelina Mehl aus Dielheim und Clarissa Sonntag aus Bad Rappenau-Grombach beginnen die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten. Nach ersten positiven Erfahrungen bietet Stadt Sinsheim zum zweiten Mal die Verwaltungsfachangestelltenausbildung in Teilzeit an und setzt so bereits im Ausbildungsbereich ein Zeichen für eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Kira Groß aus Reichartshausen hat sich für die Ausbildung zum mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst entschieden. Richard Atzig aus Sinsheim-Reihen beginnt die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek.

Nach erfolgreicher Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst beginnt Marina Kirschenlohr das Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts – Public Management) ebenso wie Nicole Wirth, beide aus Sinsheim.
Im Rahmen des Studiums zum Bachelor of Arts (Public Management) werden jeweils für 3- bis 4-monatige Praktikumsabschnitte Rehsa Akgöl, Katja Hemberger, Sabine Kimmich, Meike Reber und Eva Rümmelin die Stadtverwaltung Sinsheim verstärken.
Das 3-jährige duale Studium Bachelor of Arts – Soziale Arbeit beginnen ab 01.10.2019 Darlene Nusko aus Angelbachtal und Paola Pozzani aus Meckesheim.

Für die praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin haben sich Sarah Eisinger aus Sinsheim-Hoffenheim, Mirjam Karrer aus Sinsheim-Ehrstädt, Anna Keppler aus Sinsheim-Waldangelloch und Emely Scheid aus Sinsheim-Weiler entschieden. Jany Blum aus Sinsheim beginnt ebenfalls seine praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher. Zwei Anerkennungspraktikantinnen zum Beruf der Erzieherin haben ihre Tätigkeit aufgenommen: Lea Prantner aus Sinsheim-Hilsbach (Kindergarten Sinsheim-Ehrstädt) und Celin Öchsner aus Eppingen (Kindergarten Sinsheim-Reihen).

Neben den Auszubildenden und Studierenden konnten mehrere Freiwilligendienstleistende begrüßt werden. Marie Heinrich in der Kraichgau-Realschule/Theodor-Heuss-Schule, Nils Reißfelder im Kindergarten Reihen, Annika Henties in der Theodor-Heuss-Schule, Sebastian Ender im Stadtmuseum Sinsheim im Städtischen Kulturquartier, Joscha Rupp im Stadtmarketing (Heimattage) und Felicitas Funk im Kindergarten Hoffenheim absolvieren jeweils ein Freiwilliges Soziales Jahr. Einen Bundesfreiwilligendienst leisten Sara Refior in der Carl-Orff-Schule und Sebastian Riebl im Jugendhaus Sinsheim ab.

Zusammen mit den Auszubildenden aus den fortgeschrittenen Ausbildungsjahrgängen bildet die Stadt Sinsheim insgesamt 41 Jugendliche bzw. junge Erwachsene aus.

Für das Jahr 2020 stehen wieder viele interessante Ausbildungsplätze zur Verfügung. Für folgende Ausbildungsgänge sind noch Bewerbungen über das Bewerberportal www.sinsheim.de (Rubrik „Karriere“) möglich:

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
Ausbildung zur/zum Beamtin/Beamter des mittleren Verwaltungsdienstes
Ausbildung zur/zum Informatikkauffrau/-mannAusbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste
Anerkennungspraktikum für den Beruf der Erzieherin/des ErziehersPraxisintegrierte Ausbildung für Erzieher/innen
Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik
Ausbildung zur/zum Fachangestellte/n für Bäderbetriebe
mehrere Verwaltungspraktika für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts – Public Management)
 
Bewerbungen können noch bis zum 20. September 2019 eingereicht werden.

 

Stadtverwaltung Sinsheim

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 404-0
Fax: 07261 404-165


Pressestelle

Wilhelmstraße 14 - 18
74889 Sinsheim
Tel.: 07261  404-119
E-Mail-Kontakt

Möchten Sie in den Presseverteiler der Stadt Sinsheim aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte per  E-Mail an die Pressestelle.