Seite drucken
Stadt Sinsheim

Wasserhärte

in den Versorgungsgebieten

Um beim Spülen oder Waschen richtig dosieren zu können, ist es wichtig den Härtegrad des Wassers zu kennen. Je nach Herkunft des Wassers, variiert der Gehalt an Calcium und Magnesium und damit einhergehend der Härtegrad. In Sinsheim gibt es vier Trinkwasserversorgungsgebiete mit unterschiedlicher Wasserhärte:

  • Stadt / Stadtteile: Sinsheim, Adersbach, Ehrstädt, Hasselbach, Rohrbach, Reihen, Steinsfurt
    Wasserhärte: 3,38 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 18,9 °dH)
    Mischverhältnis: 50 Prozent Eigenwasser / 50 Prozent Zweckverband Bodenseewasserversorgung
  • Stadt / Stadtteile: Dühren, Hilsbach, Waldangelloch, Weiler
    Wasserhärte: 1,63 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 9,1 °dH)
    Mischverhältnis: Zweckverband Bodenseewasserversorgung
  • Stadt / Stadtteile: Hoffenheim
    Wasserhärte: 3,17 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 17,7 °dH)
    Mischverhältnis: 50 Prozent Eigenwasser / 50 Prozent Zweckverband Bodenseewasserversorgung
  • Stadt / Stadtteile: Eschelbach
    Wasserhärte: 3,51 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 19,7 °dH)
    Mischverhältnis: Zweckverband Gruppenwasserversorgung Hohberg
http://www.sinsheim.de//leben-gesellschaft/ver-entsorgung/stadtwerke/wasser/wasserqualitaet