Seite drucken
Stadt Sinsheim

Kulturtage

Bei den Sinsheimer Kulturtagen erhalten Künstler und Kulturschaffende Gelegenheit, ihre künstlerischen Projekte einem Publikum vorzustellen. Der Veranstaltungsrahmen ist offen für alle Sparten wie Ausstellungen, Literatur, Shows, Kindertheater, Konzerte von Jazz bis Klassik und vielem mehr. Auch besondere Programmideen, die diesen Rahmen sprengen, können eingereicht werden. Die Stadt Sinsheim unterstützt die Veranstalter unter anderem bei der Bereitstellung von Veranstaltungsräumen, in der Bewerbung und dem Kartenvorverkauf.

Mit zumeist über 30 Veranstaltungen in neun Wochen sorgen die Kulturtage immer für Abwechslung und kulturellen Hochgenuss in Sinsheim.

Detaillierte Informationen sowie die Anmeldemodalitäten für die nächsten Kulturtage werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. 
 

Eröffnungsveranstaltung "Funky Flowers" Ruth Sabadino & Band, feat. Werner Acker

23.09.2022 - 19:30 Uhr - Städtisches Kulturquartier "Würfel"

Das neue Programm der Stuttgarter Saxophonistin und Sängerin, ist ein musikalisch farbenfroher Mix aus eigenen und geliehenen Songs, mit deutschen und englischen Texten, erfrischend groovig und viel Freiraum für solistische Ausflüge der hochkarätigen Besetzung. Dabei ist die Tonart eindeutig weiblich, einfühlsam und stark zugleich!

Mit von der Partie ist eine brillante Band: Werner Acker, gehört zu den begehrtesten Gitarristen der deutschen Jazzszene und ist als Solist und Sideman international unterwegs.

Die Rhythmusgruppe Kurt Holzkämper (b) und Christoph Sabadino (dr) ist ein seit Jahren eingespieltes „Dream Team“! Ihr beatbetontes Spiel ist derart „tight“, dass zwischen Stick und Saite kein Staubkörnchen Platz hat. In Kombination mit packenden Gitarren Riffs und genialen Soli von Werner Acker, bilden sie eine perfekte Basis für Ruth´s Sax - und das hat´s ! Ihr knackiges Tenor hat Soul und geht direkt unter die Haut. In Verbindung mit ihrer klaren Gesangstimme und unterhaltsamen Moderationen findet sie zu einer ganz eigenen Sprache.

Mit „ Funky Flowers“ gelingt ein eleganter Spagat zwischen relaxtem Funk-Jazz, einem unerhört treibenden BackBeat Swing, transparent schwebenden Klängen und originellen Arrangements & Eigenkompositionen. Brandneu erschienen ist ausserdem die gleichnamige CD, die vom Land Baden-Württemberg ausgewählt und gefördert wurde.

  • Ruth Sabadino : Saxophon, Bass Klarinette, Gesang
  • Werner Acker: Gitarre
  • Kurt Holzkämper: Bass
  • Christoph Sabadino: Drums

Veranstalter: Stadt Sinsheim

Eintritt: 17,00 Euro, ermäßigt: 15,00 Euro / Abendkasse: 19,00 Euro, ermäßigt: 17,00 Euro

Vorverkauf: Tourist-Info, Buchhandlung Doll und Bücherland

Kreativ – Fest Bonsai Ausstellung – Demonstrationen – Verkauf

24. und 25. 09. 2022 – 10.00 – 18.00 Uhr – Dr. Sieber Halle

Kreativ – Fest

Bonsai Ausstellung – Demonstrationen – Verkauf

Die Artdesign Bonsaischule präsentiert 70 Bonsai von Bonsaikünstlern aus Italien, Österreich, Schweiz und Deutschland. Acht Demonstratoren aus vier Ländern werden in einer Hautnah-Demo ihr Können zeigen. Sie können den Gestaltern über die Schulter schauen und auch Informationen über die Vorgehensweise erfahren. Unser japanischer Gast Iwao Katagiri aus Nagano wird eine 300 jährige Helmlocktanne gestalten und wird dabei von Motomi Sato, einer Dolmetscherin, die seit 30 Jahren in Freiburg lebt, übersetzt. Außerdem werden zehn renommierte Bonsaihändler aus ganz Deutschland ihre Waren anbieten.

Veranstalter: Artdesign Bonsaischule und Bonsai Design aus Bammental

Eintritt: 10.- € Kinder bis 12 Jahre frei

Info: udofischer@bonsai-design.de

Naturdetektive

Sa. 24.09. und 29.10.2022 jeweils von 10.00 -12:00 Uhr - Obst- und Gartenbauverein Sinsheim Dühren, Seeweg, Alter: 6-10 Jahre

Naturdetektive

Wenn Du Lust auf kleine und große Abenteuer in der Natur hast, bist Du hier genau richtig.

Im September dreht sich alles rund um den Apfel. Bitte bringt ein kleines Marmeladenglas mit. Im Oktober treffen wir uns dann zum letzten Mal für dieses Jahr und machen ein Kartoffelfest.

Bitte meldet euch unter info@spielmobil.org an.

Öffentliche Burgführungen auf die Burg Steinsberg

So. 25.09. / Mo. 03.10. / So. 09.10. / So. 16.10.2022 jeweils 11:00 Uhr - Burg Steinsberg
 

Öffentliche Burgführungen auf die Burg Steinsberg

Besuchen Sie den „Kompass des Kraichgaus“ und erkundigen Sie die Burg Steinsberg bei einer Führung. Die Burgführer begleiten Sie im historischen Kostüm über die Burganlage und nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Burg vom 12. bis zum 20. Jahrhundert. Dabei wird so manches Geheimnis der Burg und ihrer Burgherren gelüftet. Erfahren Sie warum der Bergfried achteckig ist, welche Geschlechter auf der Burg lebten und viele weitere interessante Details über die Entstehung, die Bauweise und das Leben auf der Burg.

 

Veranstalter: Freunde Sinsheimer Geschichte e.V./ Förderverein Burg Steinsberg e.V.

Preise: Erwachsene 4 € | Kinder (ab 6 Jahren) 2 €

Anmeldung & Infos: Tourist-Info| Tel. 07261404-109| Email: tourismus@sinsheim.de

23. Sparkassen Kraichgau-Lauf

So. 25.09.2022 – Sportgelände SV Rohrbach

23. Sparkasse Kraichgau-Lauf

Das Orgateam des Sparkassen Kraichgau-Laufes hat auf seiner Lauftreff-Jahres-Abteilungsversammlung (18.3.22) beschlossen, das beliebte Laufevent wieder durchzuführen und die 33er-Strecke wieder ins Laufangebot mit aufzunehmen. Der „Dreiviertel-Marathon“, der mit seinem anspruchsvollen Profil einem „gefühlten Marathon“ gleich zu setzen ist, erstreckt sich über die 10er, 21er und 5er-Streckenverläufe. Aus organisatorischen Gründen ist diese neu modifizierte Streckenführung notwendig. Auch hatte sich der neue Start/Ziel-Bereich im vergangenen Jahr auf dem SVR-Sportgelände bewährt, dass man sich dazu entschieden hat, dies auch in diesem Jahr beizubehalten.

Die 5 km - Strecke ist in diesem Jahr jetzt auch wirklich genau 5 km lang. Ein zusätzlicher Anstieg zum sogenannten "KRAICHGAUBLICK" macht die Kurzstrecke noch attraktiver und schöner.Daneben wird auch wieder der Schülerlauf und zwei Walkingstrecken ins Angebot mitaufgenommen. Der 23. Sparkassen Kraichgau-Lauf soll in diesem Jahr wieder „Ein Laufevent für die ganze Familie“ werden.

Den ersten Startschuss für den 30 km-Lauf, macht Oberbürgermeister Jörg Albrecht um 8:30 Uhr. Jeder Finisher/in erhält eine Kraichgau-Lauf-Medaille.

Spendenlauf
Der Sparkasse Kraichgau-Lauf ist auch wieder ein Spendenlauf, der Veranstalter spendet schon viele Jahre für jeden Teilnehmer min. 1,- € an eine soziale Einrichtung. Insgesamt konnten dadurch schon 9.700 € an verschiedene Einrichtungen gespendet werden.


Hier die wichtigsten Punkte:
Mit folgenden Streckenangeboten soll die Lauf-Veranstaltung stattfinden:
33 km +++ 21 km  +++  10 km  +++  5 km  +++  Walking  +++  Schülerlauf

  • Teilnehmerlimit: ist aktuell nicht vorgesehen, wir rechnen bei normalen Bedingungen in diesem Jahr mit ca. 600 Teilnehmer/innen.
  • Start/Ziel-Bereich ist auf dem Sportgelände des SV Rohrbach.
  • Separate Start-Zeitfenster für jeden Lauf (gem. Abstandsregeln, Blocks, Einzelstarts ) ab 8:30 Uhr.
  • Nach- und Ummeldungen vor Ort möglich, Online-Anmeldungen bis 22.09. 2022 möglich.
  • Abholung der Startnummern am Wettkampftag und am Samstagnachmittag auf dem SVR-Sportgelände.
  • Umkleide- und Duschmöglichkeiten, falls es die Pandemielage zulässt.
  • Rahmenprogramm, falls es die Pandemielage zulässt.

Veranstalter: SV Rohrbach Abteilung Lauf und Walking

Kinderkulturfest - Kinder haben ein Recht auf Kunst und Kultur

So. 25.9.2022 11:00 – 14:00 Uhr in der Allee vor der Musikschule/ bei schlechtem Wetter im Jugendhaus

Kinderkulturfest - Kinder haben ein Recht auf Kunst und Kultur

Jedes Jahr wird auf der ganzen Welt am 20. September und um diesen Tag herum der Weltkindertag gefeiert. Der Kindertag ist dafür da, um speziell auf Kinderrechte aufmerksam zu machen. So haben Kinder auch ein Recht auf kulturelle Bildung! So steht es in mehreren Artikeln der UN-Kinderrechtskonvention, unter anderem in Artikel 31, der das Recht auf kulturelle Teilhabe festhält. 

An diesem Tag können Kinder an vielerlei kreativen Aktivitäten teilnehmen, bei den Unterhaltungsangeboten zuschauen und Informationen über die Kinderrechte und Kinderbeteiligung bekommen.  

Die Badische Landesbühne - Bertold Brecht - Herr Puntila und sein Knecht Matti

Mi. 28.09.2022 – 19:30 Uhr – Dr.-Sieber-Halle

Stückeinführung 19:00 Uhr

Bertolt Brecht

Herr Puntila und sein Knecht Matti

Nüchtern ist der Gutsbesitzer Puntila ein eiskalter Kapitalist. Rücksichtslos beutet er seine Angestellten aus. Selbst die Verlobung seiner Tochter Eva mit dem Aristokraten Eino arrangiert er mit Kalkül. Doch mit steigendem Alkoholpegel wandelt sich der Tyrann zum Wohltäter. Als großzügiger Lebemann stößt er mit seinen Untergebenen auf die von ihm ersehnte Freundschaft an und schenkt Fremden Arbeit. Mit gelockerter Zunge gesteht er seinem Chauffeur Matti, dass ihm der Attaché als Schwiegersohn zuwider ist. Stattdessen soll er der Auserwählte sein. Eva ist begeistert. Doch Matti hat die Kluft zwischen den sozialen Klassen stets vor Augen. Er glaubt nicht an deren Überwindung und hat die unberechenbaren Launen Puntilas satt. Ist eine Freundschaft oder gar eine Beziehung zwischen Herrschenden und Untergebenen stets ein Fass mit doppeltem Boden?

Die Badische Landesbühne zeigt Brechts Gesellschaftskritik als berauschende Komödie mit Live-Musik.

Veranstalter: Stadt Sinsheim/Badische Landesbühne

Eintritt: 13,00 € / ermäßigt 9,00 €

Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland, Tourist-Info

!!!ABGESAGT!!! Götz-Alsmann L.I.E.B.E.

Sa. 01.10.2022 – 20:00 Uhr -Dr.-Sieber-Halle Sinsheim

Klassiker werden charmant in die Welt des Jazz überführt Götz Alsmann

Götz Alsmann singt Lieder der Liebe. Tut er das nicht immer? Eigentlich ja. Aber nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, jeweils dokumentiert durch preisgekrönte Alben und über 700 Konzerte in den letzten neun Jahren, widmet sich der König des Jazzschlagers wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums. Deren Spezialität waren schon immer Liebeslieder - romantisch und zart, verträumt und verrucht - aber auch draufgängerisch und wild. Ganz gleich, ob es sich dabei um Werke aus der Zeit der "silbernen Operette" der 20er und 30er Jahre handelt, um Chansons der Nachkriegszeit oder um Preziosen aus der Schlagerwelt der 50er und 60er Jahre - all' diese Klassiker werden im typischen Sound der Götz Alsmann Band mithilfe der Arrangements ihres Bandleaders behutsam in die Welt des Jazz überführt und beweisen dadurch ihren Charme, ihre Eleganz, ihren Humor und ihre zeitlose Qualität.

Theaterkiste e.V präsentiert: Honig im Kopf

Sa. 01.10. / So. 02.10. / Fr. 07.10. / Sa. 08.10. / Sa. 15.10. / So 16.10. / Sa 22.10. / So 23.10. / Sa. 12.11. / So. 13.11. / Sa. 19.11. / So. 20.11 / Sa. 03.12. / So. 04.12. / Sa. 10.12 . / So. 11.12.2022

jeweils 18:00 Uhr – Musiksaal Carl-Orff-Schule

Honig im Kopf

Ein Schauspiel von Florian Battermann

Eine anrührende Geschichte zwischen dem Enkel und dem an Demenz erkrankten Großvater. Leicht und humorvoll wird mit dem ernsten Thema Vergesslichkeit und Hilflosigkeit umgegangen. Bekannt wurde das Stück durch den Film von und mit Til Schweiger sowie Dieter Hallervorden aus dem Jahr 2014.

Abwechselnd werden an den Wochenenden unsere beiden jüngsten Spieler Greta und Lars als Enkel Tilda bzw. Luca auf der Bühne stehen.

Das Enkelkind liebt seinen Großvater Amandus über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird und sich zu Hause nicht mehr zurechtzufinden scheint. Die Eltern von Tilda bzw. Luca nehmen ihn bei sich zu Hause auf. Als seine Demenz zunimmt und dadurch etliche kritische Situationen entstehen, halten es sie Eltern für das Beste, den alten Mann in Betreuung zu geben. Doch Enkelin Tilda bzw. Enkel Luca akzeptiert diese Entscheidung keineswegs. Kurzerhand entführt Tilda bzw. Luca den verdutzten Opa, der so gerne noch einmal Venedig sehen würde.

Veranstalter: Sinsheimer Theaterkiste e.V.

Eintritt: 13,00 € / ermäßigt 8,00 € (Schüler, Studenten)

Vorverkauf: ticketino.de (Selbstausdruck)

 Buchhandlung Doll (mit Vorverkaufsgebühr) 

Tel. Hotline (1 Stunde vor Vorstellungsbeginn): 0151 1754 4885

!!!ABGESAGT!!! Physik Event - Die Physikshow in 4D

So. 02.10.2022 – 14:00 Uhr - Dr.-Sieber-Halle Sinsheim

Die Physikshow in 4D

Physik Event

Spätestens nach dieser interaktiven Physikshow für Kinder, Jugendliche und Erwachsene muss es niemandem mehr peinlich sein, Physik zu mögen. Das Physik nicht graue Theorie ist, sondern Spaß machen kann, haben die fünf Lehrer von Physik-Event in den vergangenen 10 Jahren schon oft bewiesen. Die fünf schafften es in zahlreichen Shows, u.a. beim Science Festival in Luxemburg, bei den Science Days im Europa Park Rust und im Tollhaus in Stuttgart ihre Begeisterung für Physik schnell auf die großen und kleinen Zuschauer überspringen zu lassen.

Neueste physikalische Erfindungen, auf die die Welt garantiert nicht gewartet hat, werden stolz der Öffentlichkeit präsentiert. Verblüffende Momente und spektakuläre Versuche werden auf sehr unterhaltsame Art und Weise vorgeführt. Wirbelringe, die sanft durch den Raum gleiten, Raketen, die durch den Raum schießen, Flaschen, die explodieren und viele weitere kleine und große Experimente werden das Publikum zum Staunen bringen.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Leo Birner, leo.b@livemacher.de, Tel.: 07143 – 9605 27

Vorverkauf:

Tickets können an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.livemacher.de oder unter der Reservix-Tickethotline mit der Nummer 01806 700 733 erworben werden.

Veranstalter: Livemacher GmbH

Jahresausstellung Fotoclub Sinsheim e.V.

Di. 04.10.2022 - 18:30 Uhr - Rathaus Foyer

Einladung zur Vernissage der Jahresausstellung des Fotoclub Sinsheim e.V.

Die Ausstellung ist bis zum 03.11.2022 zu den Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet.

ABGESAGT !!! Klara Finck: Spiel mir das Lied vom Tod und dem Mädchen - Kartenrücknahme

08.10.2022 - 19:30 Uhr - Städtisches Kulturquartier "Würfel" 

 

Die Veranstaltung musste leider wegen Krankheit der Künstlerin abgesagt werden. 

Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass die Eintrittskarten für das Konzert bitte bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, bei denen sie auch erworben wurden.

Wir hoffen im nächsten Jahr eine neue Veranstaltung mit Klara Finck anbieten zu können.

!!!ABGESAGT!!! Sister Soul - Das brandneue und himmlische Soul - und Gospelmusical

Die Veranstaltung wurde vom Veranstalter abgesagt!

Sa. 08.10.2022 – 19:30 Uhr- Dr.-Sieber-Halle in Sinsheim

Sister Soul - Das brandneue und himmlische Soul- und Gospelmusical!

Die Nachtclubsängerin Josephine Becker ist zur falschen Zeit am falschen Ort. In einer schummrigen Bar wird sie zufällig Zeugin eines Mordes. Auf der Flucht vor dem Mörder, dem korrupten Polizisten Staller, sucht die verzweifelte Josephine Hilfe bei ihrer alten Freundin Franziska.

Diese ist Ordensschwester in einem christlichen Hospital und Anfangs wenig begeistert von Josephine´s Anliegen. Da sie ihre Freundin aber nicht im Stich lassen will, überredet sie kurzerhand die sittenstrenge Oberschwester, der Verfolgten Unterschlupf zu gewähren. Der temperamentvollen Josephine fällt es zunächst schwer, sich an das streng geregelte Leben als Nonne zu gewöhnen. Dies ändert sich jedoch, als man ihr die Leitung des Schwesternchores überträgt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freundet sich die Sängerin schon bald mit den Schwestern an und fühlt sich in ihrer neuen Rolle voll ihn ihrem Element. Mit Lust und Leidenschaft formt sie aus dem eher mäßigen und braven Gesangstrupp einen mitreißenden Nonnen-Chor.

Doch Staller ist ihr auf den Fersen…

Mit Gospel- und Soul-Klassikern wie „Son of a Preacher Man“, „Caravan of Love” oder „Hallelujah“ wird Sie dieses himmlische Musical zum Schwingen bringen. Genießen Sie außerdem die großen Hits „I will follow him“, „My guy“ und viele mehr aus der preisgekrönten Film-Komödie „Sister Act“ mit Whoopy Goldberg.

Alle Freunde der Soul- und Gospelmusik kommen hier voll auf ihre Kosten. Erleben Sie eine Show mit excellenten Darstellerinnen und Darstellern und kraftvollen Gesängen, von der Sie noch lange sprechen werden. Zum ersten Mal auf großer Tour durch die Großregion.

Lassen Sie sich von unseren Nonnen zum Singen und Tanzen mitreißen. Halleluja!

Sinsheimer Herbst

So. 09.10.2022 – 11:00 - 19:00 Uhr – Innenstadt

Sinsheimer Herbst

Markthändler aus ganz Europa zu Gast in Sinsheim

Am Sonntag, dem 09. Oktober 2022 lädt das Wirtschaftsforum Sinsheim e.V. mit der Europäischen Vereinigung ambulanter Markthändler bereits zum 25. Mal zum Sinsheimer Herbst ein.

Mobile Händler aus ganz Europa, Weinhändler und Selbstvermarkter aus der Region sowie der Sinsheimer Einzelhandel verwandeln die Innenstadt in eine lebhafte Fest- und Einkaufsmeile.

Der Sinsheimer Herbst wird am Sonntag um 11:00 Uhr durch Oberbürgermeister Jörg Albrecht, Dr. Thorsten Seeker, Vorsitzender des Wirtschaftsforums Sinsheim e.V. und Klaus Gaude, Arbeitskreisvorsitzender Handel/Handwerk des Wirtschaftsforums Sinsheim e.V., vor dem Stadtmuseum offiziell eröffnet. Anschließend machen die Markthändler ihre Stände auf. Die kulinarischen Genüsse werden ebenfalls nicht zu kurz kommen und passend zum Herbst hängt der Duft von Apfelkuchen, neuem Wein oder Zwiebelkuchen in der Luft.

Der Sinsheimer Einzelhandel öffnet von 13:00 bis 18:00 Uhr seine Geschäfte und hält besondere Angebote bereit. Auf der Kunstmeile in der Allee lassen sich malerische Exponate aus Öl, Kreide und Acryl der Mitglieder des Kunstkreises Kraichgau e.V. bewundern.

Veranstalter: Wirtschaftsforum Sinsheim e.V. / Arbeitskreis Handel

Eintritt: frei

Gut gschwätzt - Sinsheimer Gespräche: vom historischen Gesindespital zum modernen Gesundheitszentrum

Do. 13.10.2022 -19:30 Uhr- Dr. Sieber-Halle Sinsheim                    

Gut gschwätzt - Sinsheimer Gespräche: vom historischen Gesindespital zum modernen Gesundheitszentrum

Die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Gut gschwätzt“ beschäftigt sich mit dem Kranksein und Gesundwerden in Sinsheim. Wer wurde im Gesindespital behandelt und wie war die Pflege organisiert? Was erhoffte man sich bei der Einrichtung des Kreiskrankenhauses und welche Probleme tauchten damals auf, die man heute noch kennt? Was kennzeichnet heute den Betrieb des modernen Krankenhauses? Im Gespräch mit unterschiedlichen Gästen aus Medizin und Pflege werden diese Themen beleuchtet und auch durch Passagen aus historischen Quellen mit der Geschichte des Krankenhauses kontrastiert.

Veranstalter: Integrationsbeauftragte der Stadt Sinsheim, Stadtmuseum und Stadtarchiv

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Dan Popek - The Joy of Piano

Fr. 14.10.2022 – 19:30 Uhr – Stiftskirche Sunnisheim

Dan Popek – The Joy of Piano

In der Presse wird Dan Popek als „Mozart des Boogie Woogie“ gefeiert.

Der 1996 geborene Pianist begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel.

Er spielte schon mit internationalen Größen, wie Barbara Dennerlein, Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt sowie Grammy-Preisträger Cory Henry und der Spider Murphy Gang. 2016 produzierte er das Album The Shout und war erstmals zu Gast im deutschen Fernsehen bei Kaffee oder Tee im SWR.

Der Klavierstil des Ausnahmekünstlers ist unverkennbar und begeistert durch die mühelose als auch akrobatische Fingerfertigkeit, welche bei diesem Konzert auf der Leinwand verfolgt werden kann.

Dan Popek kombiniert Jazz auf meisterhafte Weise mit Klassik, Boogie Woogie und Popmusik. Gepaart mit niveauvollem Entertainment ist der vielseitige Virtuose der Garant für einen bravourösen Klavierabend der Extraklasse.

Vorverkaufsstellen:

  • Buchhandlung Doll
  • Bücherland
  • Tourist-Info

Vorverkauf: 16,00 € / erm. 13,00 €

Abendkasse: 18,00 € / erm. 15,00 €

Veranstalter: Stadt Sinsheim

Ohrenzeuge.5 „Heiter bis Glücklich“

Fr. 14.10.2022 und Sa. 15.10.2022 jeweils 19:30 Uhr - Musiksaal Wilhelmi-Gymnasium, Sinsheim

Ohrenzeuge.5 „Heiter bis Glücklich“

Ein heiterer Abend, der glücklich macht mit Liedern und Songs von „Wochenend und Sonnenschein“ bis „Happy“, dazu kurzweilige Geschichten und interessante Interviews mit Persönlichkeiten, die wissen, wie es geht…

Ausführende:
Holger Ries,Tenor
Gesangssolisten aus dem Chor
Werner Freiberger, Klavier
Bernd von Göler, Gitarre
Andreas Frank, Kontrabass
Jörg Burgstahler, Schlagzeug

Vokalensemble Sinsheim
Leitung: Erwin Schaffer 

Veranstalter: Vokalensemble Sinsheim
Eintritt: Vorverkauf 16,00 € / ermäßigt 14,00 € Abendkasse 17,00 €/ ermäßigt 15,00 €
Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Bücherland, Tourist-Info Sinsheim

!!!Abgesagt!!! Endspott der Besinglichkeiten Füenf

Sa. 15.10.2022 – 19:00 Uhr - Dr.-Sieber-Halle Sinsheim

!!!Abgesagt!!! Endspott der Besinglichkeiten

Füenf

Am Freitag, den 15.10.2022, präsentieren die Füenf ihre Abschiedstournee „ENDLICH! Die Abschiedstour mit den Highlights aus 25 Jahren“ in der Stadthalle Schillerhöhe in Marbach a.N.. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Neckar-Enz KULTURevents in Kooperation mit der Stadt Marbach und der Livemacher GmbH statt.

ENDLICH Schluss mit lustig?

Geht den Maulhelden ENDLICH mal die Puste aus? Werden diese Kindsköpfe ENDLICH erwachsen? Tja, scheint so. Wohl auch die geilste Zeit währt nicht ewig. So kommt nun auch die Ära füenf auf die Zielgerade für den Endspott der Besinglichkeiten!

Jetzt aber erst mal runter von der Tränendrüse. So sang- und klanglos machen sie sich nicht vom Acker. Bis für Justice, Pelvis, Memphis, Little Joe und Dottore Basso also ENDLICH der letzte Vorhang fällt, haben sie nochmals richtig Böcke, für euch ein musikomisches Freudenfeuer eines Vierteljahrhunderts Sing & Unsing abzufackeln. Füenf bedanken sich aufs scherzlichste mit dem Besten, was ihr bescheidenes Repertoire zu bieten hat - nebst einem allabendlichen Wunschkonzert - ENDLICH bei den treuesten Fans der Welt!

Also langer Rede schnurzer Sing: Füenf, halt doch mal die Klappe...na ENDLICH!

Ansprechpartner für Rückfragen:

Zoe Vasaly, zoe@livemacher.de, Tel. 07143 – 9605 21

Vorverkauf:

Tickets können an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.livemacher.de oder unter der Reservix-Tickethotline mit der Nummer 01806 700 733 erworben werden.

Veranstalter: Livemacher GmbH

"Dieses Mal was mit Niveau"

Sa 15.10. / So 16.10. / Sa. 22.10. / So. 23.10. / Sa 05.11. / So. 06.11.2022

jeweils 20:00 Uhr – Würfeltheater, Kirchplatz 16, Sinsheim

 „Dieses Mal was mit Niveau“

Komödie von Andreas Heck

Eine Theatertruppe sucht neue Wege...und spielt einen Theaterverein bei der Probe.

Beim Publikum ist das Ensemble mit den verschiedensten Komödien bekannt und erfolgreich, doch das soll sich jetzt im Jubiläumsjahr ändern. Es sind natürlich die Frauen, denen das nicht mehr genügt - „dieses Mal was mit Niveau“ - ist ihr Motto und so heißt auch Andreas Hecks Komödie, die den formulierten Anspruch zum Glück gnadenlos unterläuft. Vor diesem Niveau muss niemand Angst haben.

Die Wahl ist auf einen Kriminalklassiker der „Pater Brown“ Reihe gefallen. Da muss natürlich auch ein „echter Profi“ als Regisseur her. Im Internet wird man fündig: ein völlig unbekannter französischer Regisseur wird verpflichtet. Dummerweise werden dem ehrgeizigen Vorhaben des Theatervereins zahlreiche Steine in den Weg gelegt und auch der Regisseur erfüllt nicht ganz die Erwartungen der Akteure.

Ein französischer Regisseur soll ein englisches Stück im Kraichgau inszenieren?

Aber was soll`s – auch wenn hier alles ein wenig aus dem Ruder läuft... lassen sie sich überraschen!

Veranstalter: Amateurtheater „Die Würfel“ e.V.
Eintritt: 12,00 € / ermäßigt 10,00 €
Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Doll & Bücherland

Zur Blauen Stunde in der Stadtbibliothek - Offener Tag in der Stadtbibliothek

Sa. 15.10.2022 – 13:00 Uhr – Stadtbibliothek Sinsheim                   

Zur Blauen Stunde in der Stadtbibliothek - Offener Tag in der Stadtbibliothek

Am Samstag, den 15. Oktober 2022, lädt die Stadtbibliothek Sinsheim zu einem offenen Tag zum Schmökern und Stöbern ein.

Die Bibliothek ist bis 18:00 Uhr geöffnet und jeder darf vorbeikommen!

Dieses Mal zu Gast (14:00 Uhr):

Maren Kreiter mit Ihrem aktuellen Buch über Ihre Erlebnisse aus 4 Jahren Weltreise.

Ebenfalls zu Gast (16:00 Uhr): Die Buchhandlung Doll mit einer Buchvorstellung mit neuen Romanen.

Eintritt: kostenlos

Kinder- und Familientheater: SchleichWeg eine abenteuerliche Begegnung fast ohne Worte

So. 16.10.2022 um 15 Uhr, Alter: für alle ab 4 Jahren 

Kinder- und Familientheater        SchleichWeg

Eine abenteuerliche Begegnung fast ohne Worte

Theater Kunstdünger

Manchmal braucht es Veränderungen, damit wir unsere Umgebung wieder genau wahrnehmen. Was, wenn nach der Schule plötzlich niemand zu Hause ist und die Haustür verschlossen bleibt? Ein sorgloses Kind wird aus seinem Alltagstrott geworfen und fügt sich ratlos in die Langeweile des Wartens.

Ein geheimnisvolles Wesen lebt ganz in der Nähe in einer Parallelwelt und wird für gewöhnlich übersehen. Plötzlich bemerkt das Kind, dass es nicht alleine ist und dass sich jemand sehr für seinen Schulranzen interessiert.

Die Begegnung der beiden ungleichen Geschöpfe führt zu einer abenteuerlichen Verfolgungsjagd, die in der Papierhöhle des Wesens endet.

Eintritt: 8€ / 6 €

Kartenvorverkauf im Bücherland Sinsheim und in der Buchhandlung Doll in Sinsheim oder unter info@spielmobil.org .

Veranstalter: Spiel-Mobil Kraichgau e.V.

Lesung Kai Wiesinger: Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält!

Fr. 21.10.2022 – 19:30 Uhr – Stadtbibliothek Sinsheim

Lesung Kai Wiesinger: Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält!

Familie ist nichts für Weicheier

Kai Wiesinger weiß, wovon er spricht. Ein Leben ohne Schlaf, zwischen harten Kitastühlen, chaotischen Kindergeburtstagen, Homeoffice und schlecht gelaunten Teenies. All das ist Familie. Aber auch befreiende Bäuerchen um Mitternacht, strahlende Augen und wohliges Kribbeln im Bauch. Kai Wiesingers Geschichten erzählen vom ganz normalen Alltagswahnsinn, von den grotesken, kuriosen und komischen Momenten aus dem Leben von Eltern, die auch ein Paar bleiben möchten. Das ist nicht immer einfach. Aber verdammt schön. Denn Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält. 

Eintritt: 14,00 €
Veranstalter: Stadtbibliothek Sinsheim

Eintrittskarten: Stadtbibliothek Sinsheim, Tourist-Info Sinsheim, Bücherland Sinsheim, Buchhandlung Doll

Büchertisch: Bücherland Sinsheim

Benefizkonzert von „buffoni“

Fr. 21.10.2022 - 19:30 Uhr - evangelische Stadtkirche Sinsheim

Benefizkonzert von „buffoni“

Mit dem A-Capella-Quintett „buffoni“ bietet der Kiwanis-Club Sinsheim anlässlich dessen jüngsten Benefizkonzerts am Freitag, 21. Oktober 2022 um 19.30 Uhr in der evangelischen Stadtkirche einen ganz besonderen Musikgenuss. Das aus Thaddäus Böhm, Jakob Kleinschrot, Jonas Müller, Jakob Ewert und Lennart S. Kost bestehende Ensemble gründete sich 2021 mit dem Ziel, die Konzertlandschaft mit feiner Vokalmusik auf hohem Niveau zu bereichern. Die Sänger wurden alle auf Musikhochschulen ausgebildet und bieten durch ein breit aufgestelltes Repertoire eine stilistische Vielfalt, die vom italienischen Madrigal bis zum modernen Pop-Arrangement reicht. Neben zeitlosen Klassikern werden raffinierte Volkslied-Arrangements, Kunstlied-Bearbeitungen und Neukompositionen von Freunden des Ensembles oder gar von den Sängern selbst erstellt. Das Wort „buffoni“ kommt übrigens aus dem Italienischen und bezeichnet eine Schar von Narren, man könnte auch sagen: „Scherzkekse“ oder „Witzbolde“.

Wer sie live erleben möchte, kann sich ab sofort Karten sichern.
In den Buchhandlungen Doll, Bücherland (beide Sinsheim) und Passepartout (Bad Rappenau)  sowie online (club@kiwanis-sinsheim.de) beträgt der Vorverkaufspreis 20,- Euro pro Stück. Wer fünf Exemplare und mehr erwirbt, zahlt nur 19,- Euro je Karte. Restexemplare sind außerdem an der Abendkasse für 22,- Euro pro Stück erhältlich. Die Einnahmen des Benefizkonzertes kommen Kiwanis-Aktionen für Kinder aus der Umgebung zugute.

Jubiläumskonzert - 30 Jahre Städtische Musikschule Konzert des Landespolizeiorchesters Baden Württemberg

So. 23.10.2022 - 17:00 Uhr – Dr.-Sieber-Halle

Jubiläumskonzert – 30 Jahre Städtische Musikschule

Konzert des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg

Aus Anlass des 30jährigen Bestehens der Musikschule findet am Sonntag, 23.10.2022 um 17:00 Uhr ein besonderes Konzert in der Dr.-Sieber-Halle statt. Neben Ensembles der Musikschule wird das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Stefan R. Halder zu hören sein. Es wird ein bunter musikalischer Strauß geboten. Im ersten Teil werden das Orchester I, das Querflöten- und ein Percussionsensemble der Musikschule auftreten. Auf dem Programm stehen unter anderem die Overtüre im italienischen Stil von Franz Schubert sowie Werke von Dvorak und Henry Mancini.

Im zweiten Teil wird das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg sinfonische Blasmusik präsentieren. Mit seinen Holzbläsern, seinen Blechbläsern sowie Kontrabass, Piano, Schlagzeug und Percussion sind in diesem Klangkörper alle für ein sinfonisches Blasorchester typischen Instrumente vertreten.

Der Eintritt zu diesem besonderen Konzert ist frei, Spenden für soziale Kinderprojekte am Ausgang erbeten.

Veranstalter: Städtische Musikschule Sinsheim und Stadt Sinsheim

Eintritt frei – Spende am Ausgang 

Öffentliche Stadtführungen in Sinsheim

So. 23.10. - 11:00 Uhr - Stadtmuseum Sinsheim

Mo. 03.10. / So. 13.11.2022 jeweils - 14:00 Uhr - Stadtmuseum Sinsheim

Öffentliche Stadtführungen in Sinsheim

Lernen Sie das Zentrum des Kraichgaus bei einem geführten Rundgang durch die Innenstadt kennen. Gemeinsam mit den Stadtführern entdecken Sie 1250 Jahre Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur badischen Revolution. So wurde die Stadt Sinsheim, sicherlich auch wegen der strategisch und wirtschaftlich wichtigen Lage, immer wieder Schauplatz von kriegerischen Auseinandersetzungen und noch heute lassen sich Spuren der bewegten Sinsheimer Geschichte finden. Während der Führung drehen die Stadtführer die Zeit ein wenig zurück.
Sie zeigen Ihnen ganz besondere Plätze der Stadt und lassen Sie teilhaben an Sinsheimer Geschichte und Anekdoten.

Veranstalter: Freunde Sinsheimer Geschichte e.V.

Preise: Erwachsene 4 € | Kinder (ab 6 Jahren) 2 €
Treffpunkt: Vor dem Stadtmuseum | Hauptstraße 92

Anmeldung & Infos: Tourist-Info | Tel. 07261404-109 | Email: tourismus@sinsheim.de

Kinder - und Jugendfilmtage im Citydome Sinsheim: BINTI - Es gibt mich!

Mo. 24.10. – Fr. 28.10.2022 im Citydome Sinsheim

Kinder-und Jugendfilmtage 

Für Schulklassen und alle Filmbegeisterte.

Eintritt 5 €, begleitende Lehrer*innen haben freien Eintritt.

Einlass ab 9:00 Uhr, bzw. für den 2. Film 9.30 Uhr.

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr, bzw. beim 2. Film 10:00 Uhr

Alle Infos zur Anmeldung, sowie das Anmeldeformular, finden Sie auf der Startseite unserer Homepage  www.spielmobil.org.

In diesem Jahr zeigen wir jeden Film an zwei unterschiedlichen Tagen, sodass Sie die Möglichkeit haben, zwischen 2 Terminen wählen zu können.        

Zu allen Filmen, die um 9.30 Uhr starten, wird es die Möglichkeit geben, an einer Nachbesprechung und an einem Begleitangebot teilnehmen zu können. 

Aufstellung der Filmvorstellungen:

Mo. 24.10. 9.30 Uhr / Fr. 28.10.2022 10:00 Uhr

Binti – Es gibt mich!


Belgien, Niederlande  2019
Regie: Frederike Migom
81 Minuten
FSK ab 6 Jahren, empfohlen ab 8  Jahren 

Auszeichnungen: 2020: "ECFA Award for Best European Children’s Film"; 2019: "Best Children’s Film", Cinekid Amsterdam; 2019: "Grand Prix de Montréal for the Best Film", Montréal International Children’s Film Festival
Themen: Migration, Flucht, fremde Kulturen, Mädchen, Solidarität
Unterrichtsfächer: Ethik, Religion, Medienkunde, Politik, Sozialkunde, Kunst

Binti lebt in Belgien und möchte als Vloggerin einmal genauso berühmt werden wie ihr großes Vorbild Tatyana Beloy. Sie nutzt jede Gelegenheit, um mit ihrem Smartphone fantasievolle Videoclips herzustellen. Lebhaft, selbstbewusst und höchst kreativ postet sie die Videos auf ihrem Channel. Sie ist stolz auf ihre rund tausend "Follower". Aber sie lebt auch in großer Unsicherheit. Denn sie und ihr Vater haben keine Aufenthaltsgenehmigung. Bintis Social-Media-Kanal steht dafür, dass sie, obwohl sie keine Papiere hat, "existiert". Als die Polizei eines Tages überraschend eine Ausweiskontrolle in dem Wohnheim durchführt, in dem Binti mit ihrem Vater lebt, können die beiden in letzter Sekunde entwischen. Wenn jemand herausfindet, dass sie keine Papiere besitzen, können sie zurück in den Kongo geschickt werden, aus dem ihr Vater stammt und wo Binti geboren wurde. Zum Glück lernt Binti auf der Flucht den schüchternen Elias kennen, der mit seiner alleinerziehenden Mutter am Rande eines Waldes lebt und sich regelmäßig in sein Baumhaus zurückzieht. Elias hat es sich in den Kopf gesetzt, die vom Aussterben bedrohten Okapis aus dem Kongo zu retten, aber er weiß nicht, wie er auf sein Anliegen aufmerksam machen soll. Mit ihrem großen Talent als Bloggerin erklärt sich Binti bereit, ihm zu helfen. 

Die clevere, medienaffine Binti lässt uns mitfühlen, was es heißt, in ständiger Angst vor Abschiebung zu leben. Trotz ernster Themen wie Asyl, Illegalität und Abschiebung ist "Binti" ein leichthändig gemachter, vergnüglicher Film. Dafür sorgen schon die wunderbar schrägen Versuche, ein cooles Video für die Okapis zu machen. Die Regisseurin Frederike Migom inszeniert mit flotten Schnitten, spritzigen Dialogen und einer überaus farbenfrohen Ausstattung. Auf gute Art erfahren Kinder hier viel über die Situation von Migrant*innen.          

Kinder - und Jugendfilmtage im Citydome: Geschichten vom Franz

Mo. 24.10. – Fr. 28.10.2022 im Citydome Sinsheim

Kinder-und Jugendfilmtage 

Für Schulklassen und alle Filmbegeisterte.

Eintritt 5 €, begleitende Lehrer*innen haben freien Eintritt.

Einlass ab 9:00 Uhr, bzw. für den 2. Film 9.30 Uhr.

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr, bzw. beim 2. Film 10:00 Uhr

Alle Infos zur Anmeldung, sowie das Anmeldeformular, finden Sie auf der Startseite unserer Homepage  www.spielmobil.org.

In diesem Jahr zeigen wir jeden Film an zwei unterschiedlichen Tagen, sodass Sie die Möglichkeit haben, zwischen 2 Terminen wählen zu können.        

Zu allen Filmen, die um 9.30 Uhr starten, wird es die Möglichkeit geben, an einer Nachbesprechung und an einem Begleitangebot teilnehmen zu können. 

Aufstellung der Filmvorstellungen:

Di. 25.10.2022 - 9.30 Uhr - / Do. 27.10.2022 - 10:00 Uhr

Geschichten vom Franz


Österreich, Deutschland 2022
Regie: Johannes Schmid
78 Minuten
FSK 0, empfohlen ab 6-11 Jahre

Prädikat „bes. wertvoll“,  
Literaturverfilmung nach der Buchreihe von Christine Nöstlinger
Themen:  Mobbing, Gender, Pubertät, Freundschaft, Vorbilder, Mutproben, Dialekte, Familie
Unterrichtsfächer: Sachkunde, Ethik, Religion, Deutsch, Medienkunde, Kunst

Franz geht in Wien in die Schule. In seiner Klasse ist er der Kleinste und immer, wenn er sich aufregt, bekommt er eine hohe Piepsstimme. Franz wird regelmäßig gehänselt und seine Eltern sind ihm keine große Hilfe. Aber auf seinen Freund Eberhard und seine Freundin Gabi kann er sich verlassen.  Auf der Suche nach Ratschlägen wie er cooler werden kann,  stößt er im Internet auf Videos des Influencers Hank Haberer, der zweifelhafte Tipps für richtige Männer gibt. Sollte er die Lösung seiner Probleme gefunden haben? Gabi und Eberhard bezweifeln das.

Kinder - und Jugendfilmtage im Citydome: Die fabelhafte Reise der Marona

Mo. 24.10. – Fr. 28.10.2022 im Citydome Sinsheim

Kinder-und Jugendfilmtage 

Für Schulklassen und alle Filmbegeisterte.

Eintritt 5 €, begleitende Lehrer*innen haben freien Eintritt.

Einlass ab 9:00 Uhr, bzw. für den 2. Film 9.30 Uhr.

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr, bzw. beim 2. Film 10:00 Uhr

Alle Infos zur Anmeldung, sowie das Anmeldeformular, finden Sie auf der Startseite unserer Homepage  www.spielmobil.org.

In diesem Jahr zeigen wir jeden Film an zwei unterschiedlichen Tagen, sodass Sie die Möglichkeit haben, zwischen 2 Terminen wählen zu können.        

Zu allen Filmen, die um 9.30 Uhr starten, wird es die Möglichkeit geben, an einer Nachbesprechung und an einem Begleitangebot teilnehmen zu können. 

Aufstellung der Filmvorstellungen:

 

Mi. 26.10.2022 - 9.30 Uhr - / Di. 25.10.2022 – 10:00 - Uhr

Die fabelhafte Reise der Marona
Animationsfilm
Frankreich, Belgien, Rumänien 2019
Regie: Anca Damian
88 Minuten
FSK ab 0, empfohlen ab 8 Jahren

Weltweit vielfach ausgezeichneter Film
Themen:  Tiere, Tod/Trauer, Fantasie
Unterrichtsfächer:  Kunst, Ethik

Erzählt wird die Lebensgeschichte einer zauberhaften Hündin und ihrer wechselnden Besitzer. Als „Welpe Nummer 9“ geboren, bekommt sie von jedem Besitzer einen anderen Namen und hinterlässt tiefe Spuren in den Leben dieser Menschen. Aber bei keinem kann sie bleiben. So sehr sie sich immer wünscht, dass alles so bleibt wie es ist, streben die Menschen nach Veränderung.

Der Film begeistert mit einem Feuerwerk an bunten, visuellen Ideen. Die Poesie der Sprache, Fantasie und Humor vereinen sich zu einem einzigartigen Meisterwerk, bei dem alle Sinne angeregt und die widersprüchliche Schönheit des Lebens gefeiert werden.

Kinder - und Jugendfilmtage im Citydome: Der Pfad

Mo. 24.10. – Fr. 28.10.2022 im Citydome Sinsheim

Kinder-und Jugendfilmtage 

Für Schulklassen und alle Filmbegeisterte.

Eintritt 5 €, begleitende Lehrer*innen haben freien Eintritt.

Einlass ab 9:00 Uhr, bzw. für den 2. Film 9.30 Uhr.

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr, bzw. beim 2. Film 10:00 Uhr

Alle Infos zur Anmeldung, sowie das Anmeldeformular, finden Sie auf der Startseite unserer Homepage  www.spielmobil.org.

In diesem Jahr zeigen wir jeden Film an zwei unterschiedlichen Tagen, sodass Sie die Möglichkeit haben, zwischen 2 Terminen wählen zu können.        

Zu allen Filmen, die um 9.30 Uhr starten, wird es die Möglichkeit geben, an einer Nachbesprechung und an einem Begleitangebot teilnehmen zu können. 

Aufstellung der Filmvorstellungen:

Do. 27.10.2022 - 9.30 Uhr - / Mi. 26.10.2022 – 10:00 - Uhr

Der Pfad
Deutschland, Spanien 2022
Regie: Tobias Wiemann
100 Minuten
FSK 6. Empfohlen ab  10 Jahren

Prädikat „besonders wertvoll“, Goldener Spat
Themen:  Flucht, Kinder auf der Flucht, NS-Diktatur, Besatzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg, Freundschaft, Solidarität
Unterrichtsfächer:  Deutsch, Geschichte, Ethik, Religion, Kunst, Demokratie- und Friedenserziehung

Nach dem gleichnamigen Buch von Rüdiger Bertram

Frankreich 1940: Als die deutsche Wehrmacht in Frankreich einfällt, machen sich Ludwig und sein Sohn Rolf von Paris auf den Weg nach Marseille, um nach Amerika zu flüchten, wo die Mutter bereits wartet. Doch in Marseille gerät die Lage außer Kontrolle, , sodass sie über die Pyrenäen nach Spanien gehen wollen.Rolf, 12 Jahre, und sein Vater sind in Frankreich auf der Flucht vor den Nazis untergetaucht. Die Mutter ist bereits in den USA, nun wollen auch Rolf und sein Vater die Reise wagen. Als der Vater festgenommen wird, ist Rolf auf sich alleine gestellt. Nur das elternlose Mädchen Núria begleitet ihn auf der abenteuerlichen Reise, die nun beginnt. Eine spannende und berührende Geschichte.

Kinder- und Jugendfilmtage im Citydome: Power to the children

Mo. 24.10. – Fr. 28.10.2022 im Citydome Sinsheim

Kinder-und Jugendfilmtage 

Für Schulklassen und alle Filmbegeisterte.

Eintritt 5 €, begleitende Lehrer*innen haben freien Eintritt.

Einlass ab 9:00 Uhr, bzw. für den 2. Film 9.30 Uhr.

Beginn der Vorstellungen 9.30 Uhr, bzw. beim 2. Film 10:00 Uhr

Alle Infos zur Anmeldung, sowie das Anmeldeformular, finden Sie auf der Startseite unserer Homepage  www.spielmobil.org.

In diesem Jahr zeigen wir jeden Film an zwei unterschiedlichen Tagen, sodass Sie die Möglichkeit haben, zwischen 2 Terminen wählen zu können.        

Zu allen Filmen, die um 9.30 Uhr starten, wird es die Möglichkeit geben, an einer Nachbesprechung und an einem Begleitangebot teilnehmen zu können. 

Aufstellung der Filmvorstellungen:

Fr. 28.10.2022 / Mo. 24.10.2022 – 10:00 - Uhr

Power to the children
Dokumentarfilm
Deutschland 2018
Regie: Anna Kersting
87 Minuten

Empfohlen ab 10 Jahren
Nach der Filmvorführung am Freitag gibt es ein online Meeting mit der Regisseurin Anne Kersting.

Kinder in Indien nehmen ihr Leben in die eigenen Hände. Sie sind nicht länger bereit, soziale Missstände und Umweltverschmutzung zu ertragen. Sie gründen Kinderparlamente/Nachbarschaftsparlamente, wählen ihre eigenen Minister und kämpfen dafür, dass ihre Rechte respektiert werden. Sie ändern nicht nur ihr eigenes Leben zum Besseren, sondern auch das der ganzen Dorfgemeinschaft.Der Film erzählt aus der Perspektive der Kinder,  über ihre Herausforderungen und Aktionen in einer Gesellschaft, in der von Kindern erwartet wird, dass sie dem Beispiel der Erwachsenen folgen. Doch diese Kinder gehen einen neuen Weg – mit Entschlossenheit, Mut und Kreativität

Die Badische Landesbühne: Das weiße Dorf

Mi. 02.11.2022 – 19:30 Uhr – Dr.-Sieber-Halle

Teresa Dopler

Das weiße Dorf

Ruth und Jean waren mal ein Paar – aus Karrieregründen haben sie sich getrennt. An Deck eines Kreuzfahrtschiffes begegnen sie sich per Zufall wieder. Das Wiedersehen raubt ihnen kurz den Atem, doch schnell fassen sie sich wieder. Täglich treffen sie sich an der Reling, schauen auf die vorbeiziehende Landschaft, checken sich ab und plaudern über ihre beruflichen Erfolge, Lebensentwürfe und aktuellen Partnerschaften. Die Luft zwischen ihnen flirrt. Sie scherzen, flirten und bestätigen sich darin, dass es nichts zu bedeuten habe, sie seien ja beide „Menschen, die nichts so schnell aus der Bahn“ werfe. Nach und nach bekommt die glatte Oberfläche der beiden dauerzufriedenen Selbstoptimierer Risse und eine nie verheilte Wunde klafft jäh auf.

Das weiße Dorf ist ein komisch-trauriges Porträt zweier Menschen, welche die Gebote des Turbokapitalismus so sehr verinnerlicht haben, dass sie ihre Gefühle auf dem Altar der Vernunft opfern. Teresa Dopler erhielt dafür den Autor*innenpreis des Heidelberger Stückemarktes 2019.

Eintritt: ab 12,00 € / ermäßigt 8,00 €

Vorverkauf: Buchhandlung Doll, Tourist-Info

Vorzeige-Schwäbinnen in Sinsheim: Dui Do on de sell

Do. 03.11.2022 – 20:00 Uhr - Dr.-Sieber-Halle Sinsheim

Vorzeige-Schwäbinnen in Sinsheim

Dui Do on de Sell

Am Donnerstag, den 03.11.2022, präsentieren Dui Do on de Sell in der Dr.-Sieber-Halle in Sinsheim ihr Programm „Reg mi net uf!“. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Neckar-Enz KULTURevents in Kooperation mit der Stadt Sinsheim und der Livemacher GmbH statt.

Seit nunmehr 15 Jahren stehen die beiden Vorzeige-Schwäbinnen Dui do on de Sell (für Nichtschwaben: „Die Eine und die Andere“) gemeinsam auf der Bühne.
Ihr unvergleichbarer Humor und ihre natürliche Fröhlichkeit scheint unerschöpflich und keine Grenzen zu kennen. Mit ihrem neuen Bühnenprogramm „Reg mi net uf“ greifen sie so ziemlich alles auf, was das Alltagsleben an Kuriositäten bietet.

Die Kinder werden erwachsen und bringen die ersten, eventuell ernstzunehmenden Beziehungspartner mit nach Hause. Das gegenseitige Kennenlernen, vor allem der "Gegenschwiegereltern" wird zur Herausforderung. Man hat natürlich seine Ansprüche und will fürs Kind nur das Allerbeste. Allerdings - was bzw. wer ist da schon gut genug...? Und dann auch noch das: Man stelle sich vor, der Mann kommt an einem ganz normalen Freitag etwas früher und super froh gelaunt von der Arbeit nach Hause. Das Wochenende steht vor der Tür, und die Wettervorhersagen versprechen sonnige Tage. Eigentlich alles recht vielversprechend - aber dann kommt's: "Schatz, ich hab‘ eine Überraschung für Dich! Ich habe Altersteilzeit beantragt!" "Klatsch", das fühlt sich an wie eine schallende Ohrfeige. Urplötzlich ist nichts mehr, wie es war. Nein, denn ab jetzt dreht sich die Welt in die andere Richtung. Was tun, wenn Mann nun ständig untätig und planlos zu Hause rumläuft und Dir im Weg steht. Dies wird zur echten Herausforderung.

Die beiden Vollblut-Comedians Petra Binder und Doris Reichenauer verpacken Alltägliches, Ungewöhnliches aber auch Unmögliches so gekonnt in ein 2-stündiges Bühnenprogramm, dass dabei kein Auge trocken bleibt. Hier kommt der Alltag schonungslos, unverblümt und gnadenlos auf den Tisch. Die beiden Ausnahmekünstlerinnen fesseln ihr Publikum auf unvergleichbar charmante, ehrliche und vor allem authentische Art und Weise.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Leo Birner, leo.b@livemacher.de, Tel. 07143 – 9605 27

Vorverkauf:

Tickets können an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.livemacher.de oder unter der Reservix-Tickethotline mit der Nummer 01806 700 733 erworben werden.

Spider Murphy Gang Akustik Tour - Unplugged

Fr. 04.11.2022 – 20:00 Uhr – Dr. Sieber-Halle Sinsheim

Spider Murphy Gang

Akustik Tour – Unplugged

Sie gelten als die bayrischen Rolling Stones. Barny Murphy und Günther Sigl sind das kongeniale Duo der Spider Murphy Gang und auch ihr Aushängeschild. Seit vierzig Jahren rocken sie nicht nur in München, sondern auch quer durch Deutschland.

Die Schwabinger Jungs, die auch liebevoll von ihren Fans „Spiders“ genannt werden, zeigen mit ihrem Unplugged-Konzert, dass sie keine schlichte Popband oder NDW-Combo sind. Dabei beginnt ihre Spurensuche bei den Anfängen des 20. Jahrhunderts und harmoniert wunderbar mit manch eigenem Hit ihrer Bandgeschichte. Man findet daher nicht nur die altbewährten Lieder der Spiders, sondern auch Elvis, Chuck Berry, Hank Williams, sowie auch Canned Heat oder Rocco Granata. Außergewöhnlich für die SMG, da sie doch ihren Ursprung als traditionelle und puristische Rock’n’Roll-Band hatten.

Veranstalter: Provinztour Konzert- & Theateragentur GmbH & Co. KG

Eintritt: 35,40 € bis 50,40 €

Vorverkauf: bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, online auf www.provinztour.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Artisjok Theater: Es klopft bei Wanja in der Nacht

So. 06.11.2022 -15:00 Uhr - Alter: 3-8

Es klopft bei Wanja in der Nacht“

Ein leises poetisches Figurentheater nach dem Bilderbuch von Tilde und Reinhard Michels

Artisjok Theater

 „Weit fort in einem kalten Land steht Wanjas Haus am Waldesrand…“ Während eines heftigen Schneesturms suchen die Tiere des Waldes Schutz und Zuflucht in Wanjas gemütlicher Forsthütte. Nacheinander klopfen Hase, Fuchs und Bär in ihrer Not an Wanjas Tür. Und alle haben sie Angst: vor dem Sturm natürlich; doch noch mehr voreinander, denn alle Gäste waren es seit jeher gewohnt, sich zu meiden. Während draußen der Schneesturm tobt, bietet Wanja ihnen ein sicheres Schlafplätzchen in seiner Hütte an. Hase, Fuchs und Bär rücken zusammen, verbringen diese Nacht friedlich beisammen und können in der Zeit der Not ihre Feindschaft einmal vergessen.

Veranstalter: Spiel-Mobil Kraichgau e.V.
Eintritt: 8€ / 6 €
Vorverkauf: Kartenvorverkauf im Bücherland Sinsheim, Buchhandlung Doll oder info@spielmobil.org

SWR1 Pop & Poesie "In The Air Tonight" Tour

Di. 08.11.2022 – 20:00 Uhr – Dr. Sieber-Halle Sinsheim

SWR1 Pop & Poesie

„In The Air Tonight“ Tour

Die Erfolgsgeschichte von "SWR1 Pop & Poesie in Concert" begann im Jahr 2009. Seither sorgt die Mischung aus Konzert, Lesung, Comedy und Show regelmäßig für ausverkaufte Veranstaltungen.

Hinter vielen Songtexten stecken poetische und lyrische Kleinode, spannende Geschichten oder schlicht witzige Erzählungen, die auf ihre Entdeckung warten. SWR1 Baden-Württemberg sucht diese Perlen der Popmusik, nimmt sich ihrer seit Jahren in der Reihe "SWR1 Pop & Poesie" an und hat bis heute fast 200 der größten Hits aller Zeiten übersetzt.

Neun Musiker, Sänger und Schauspieler entführen die Zuschauer über zwei Stunden in die faszinierende Welt von Popmusik und Poesie. Im Mittelpunkt der Show steht ein Konzert, bei dem exzellente Musiker die ausgewählten Songs in ganz individuellen Versionen spielen – in der jeweiligen Originalsprache. Die deutschen Übersetzungen werden durch die Schauspieler harmonisch in die Inszenierung eingewoben und eindrucksvoll auf der Bühne dargeboten.

Veranstalter: Provinztour Konzert- & Theateragentur GmbH & Co. KG

Eintritt: 44,90 €

Vorverkauf: bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, online auf www.provinztour.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

"Nabel des Kraichgaus" - Ein Streifzug durch die frühneuzeitliche Geschichte Sinsheims - Vortrag Dr. Marco Neumaier

Mi. 09.11.2022 -19:30 Uhr - Bürgersaal Stadtmuseum Sinsheim 

„Nabel des Kraichgaus" - Ein Streifzug durch die frühneuzeitliche Geschichte Sinsheims

Vortrag von Dr. Marco Neumaier, Stadtarchiv Sinsheim

Die gesellschaftlichen Umwälzungen und Erschütterungen, die vom 16. bis 18. Jahrhundert die Kurpfalz erfassten, wirkten auch unmittelbar auf die Sinsheimer Bevölkerung. Ihre Perspektive steht demnach im Mittelpunkt dieses Vortrags. Wie gestaltete sich ihr Verhältnis zu den eigenen Landesherren und den Familien der benachbarten Kraichgauer Ritterschaft? Was veränderte die Zerstörung der Stadt im Jahr 1689? Mit welchen Herausforderungen sahen sich die Sinsheimer durch das Nebeneinander von vier Konfessionen konfrontiert? Anhand ausgewählter Episoden thematisiert Historiker und Stadtarchivar Dr. Neumaier diese und weitere Aspekte und zeichnet das lebendige Bild einer spannenden Epoche in der Geschichte Sinsheims.

Abendkasse 5 €
 

Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule zum 30.jährigen Bestehen

Sa. 12.11.2022 - 19:00 – Stiftskirche Sunnisheim                  

Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule

zum 30. jährigen Bestehen

Am Samstag, 12.11.2022 veranstaltet die Musikschule aus Anlass ihres 30. Geburtstags ein Lehrerkonzert. Lehrinnen und Lehrer der Schule bieten ein breites Programm. Es stehen Solowerke und Werke für Kammermusikensembles auf dem Programm.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang kann gespendet werden.

Heimat - eine musikalische Reise mit Blasmusik und Gesang

Sonntag, 13.11.2022 – 17:00 Uhr – Dr. Sieber-Halle

Heimat – eine musikalische Reise mit Blasmusik und Gesang

Heimat – eine musikalische Reise mit Blasmusik und Gesang ist das Thema dieses gemeinsamen Konzertes der Stadtkapelle Sinsheim und des Männergesangvereins Liederkranz 1899 Reihen.
Blasmusik und Männergesang – passt das überhaupt? Ja, das passt! Überzeugen Sie sich selbst, was die Musiker unter ihrem Dirigenten Werner Freiberger und die Sänger, geleitet von Dr. Rainer Uhler, hier zusammen aufführen. Seien es wogende Kraichgauer Hügel, dunkle Wälder oder sommerhelle Wiesen – Heimat hat viele Gesichter, in der Musik viele Interpretationen und ist nicht auf den Kraichgau beschränkt.

Veranstalter: Stadtkapelle Sinsheim e.V., MGV Liederkranz Reihen e.V.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Am Ausgang kann gerne gespendet werden.

26. Jahresausstellung des Kunstkreises Kraichgau e.V.

Mo. 14.11.2022 bis 04.01.2023 - Rathaus Sinsheim, Foyer

Vernissage: Mo., 14.11.2022 – 18:30 Uhr - Rathaus Sinsheim, Foyer

26. Jahresausstellung des Kunstkreises Kraichgau e.V.

Zur Vernissage seiner 26. Jahresausstellung lädt der Kunstkreis Kraichgau e.V.  ins Sinsheimer Rathaus ein. Wie jedes Jahr präsentieren Künstlerinnen und Künstler aus dem Kraichgau in dieser schon traditionellen Ausstellung ein breites Spektrum von Werken von gegenständlich bis abstrakt und in verschiedenen Techniken. Die Ausstellung kann bis zum Mittwoch, den 04.01.2023 während der Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

Vernissage: Mo., 14.11.2022 – 18:30 Uhr

Veranstalter: Kunstkreis Kraichgau e.V. / Stadt Sinsheim

Eintritt: frei

19. Bundesweiter Vorlesetag 2022

Fr., 18.11.2022 – 15:00 – 15:50 Uhr – KLIMA ARENA Sinsheim

19. Bundesweiter Vorlesetag 2022

Zum 19. Mal widmet sich der bundesweite Vorlesetag der Bedeutung des Vorlesens. Dieses Jahr dreht sich bei uns alles um das Thema „Wald“. Unsere Vorlesepatin Cathleen Wagner liest für Kinder im Grundschulalter aus dem Buch „Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten“ von Daniel Napp. Dazu gibt es eine kleine Mal-/Bastelaktion.

Veranstalter: KLIMA ARENA Sinsheim / Stadtbibliothek Sinsheim

Für Kinder im Grundschulalter

Dauer: 50 Min.

Eintritt: frei

Anmeldung ab 04.10.2022 (über www.klima-arena.de)

Bodo Bach - Der hessische Godfather of Babbsack in Sinsheim

Sa. 19.11.2022 – 19:30 Uhr - Dr.-Sieber-Halle Sinsheim

Bodo Bach

Der hessische Godfather of Babbsack in Sinsheim

Kinder wie die Zeit vergeht. Bodo Bach steht jetzt schon seit 20 Jahren auf der Bühne. Selber schuld - er hätte sich ja auch mal setzen können. Seit zwei Jahrzehnten ist Bodo Bach auf Welttournee durch Deutschland und das Showgeschäft fordert mit den Jahren seinen Tribut. Jeden Abend das Hotelzimmer zertrümmern, das geht allmählich auf den Rücken. Da kommt man irgendwann ins Grübeln. Wie soll es jetzt weiter gehen mit Hessens beliebtestem Humorbotschafter? Zu jung für den Ruhestand, zu alt für StandUp-Comedy - da bleibt nur eins: Ab sofort macht Bodo RuheStandUp-Comedy.

Bodo Bach nimmt Sie mit auf eine verrückte Vergnügungsreise durch seine acht Bühnenprogramme und präsentiert das Beste aus 20 Jahren ... oder zumindest das bisschen, das er sich davon noch merken konnte. Freuen Sie sich auf zwei Stunden prall gefüllt mit garagengepflegten Gebraucht-Gags und natürlich den schönsten Bach- und Lachgeschichten seiner Karriere.

Für diese spezielle Jubiläums-Tournee setzt der Künstler zum ersten Mal auch auf eine sensationell aufwendige Bühnentechnik. Bodo kommt neuerdings nur noch mit Treppenlift auf die Bühne. Auch an atemberaubenden Spezialeffekten wurde diesmal nicht gespart. Am Anfang geht das Bühnenlicht an und am Ende geht es sogar wieder aus. Ja, man kriegt was geboten fürs Geld! Deshalb besuchen Sie den hessischen Godfather of Babbsack und lassen Sie sich zwei Stunden lang das Zwerchfell kraulen.

Ansprechpartner für Rückfragen: Leo Birner, leo.b@livemacher.de, Tel. 07143 – 9605 27

Vorverkauf:

Tickets können an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.livemacher.de oder unter der Reservix-Tickethotline mit der Nummer 01806 700 733 erworben werden.

Musicalchor Hilsbach-Weiler e.V.: COME TOGETHER

Sa. 19.11.2022 – 19:30 Uhr – Festhalle Hilsbach

COME TOGETHER

Die Besucher:innen erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken von den Beatles, Simon&Garfunkel und anderen, sowie einem Medley aus „Grease“, bekannt aus der Verfilmung mit John Travolta und Olivia Newton-John.
Begleitet wird der Musicalchor von einer Band mit professionellen Musikern am Klavier, Keyboard, Bass und Schlagzeug. Die Leitung hat Matthias Hartmann.

Eintritt: Erwachsene 12 € - Kinder 6 €

Vorverkauf: Bücherland Sinsheim, Volksbankfilialen in Weiler und Hilsbach

http://www.sinsheim.de//freizeit-kultur/veranstaltungen-feste-maerkte/kulturveranstaltungen/kulturtage