Startseite

Stadt- und Freiheitsmuseum

im Alten Rathaus an der Straße der Demokratie gelegen

Stadt- und Freiheitsmuseum

Von der Demokratiebewegung 1848 bis zum Alltag in der DDR und dem Mauerfall... "Überwältigend, großartig, liebevoll - ein Vermächtnis für unsere Kinder und Enkelkinder!...Ein Regionalmuseum der Sonderklasse!" so die letzten Einträge im Gästebuch des vom Regierungspräsidium ausgezeichneten Museums.
Auf über 800m² in 3 Häusern, die miteinander verbunden sind, gibt das Museum einen Einblick in die interessante Geschichte, Kultur und Lebensweise der Menschen in Sinsheim und der Region Kraichgau.  Von den Anfängen der Archäologie in Süddeutschland mit Karl Wilhelmi, der interessanten Ur-und Frühgeschichte, der keltischen und römischen Besiedlung, der Hochphase der freien Reichsstadt im Mittelalter bis zur Kulturgeschichte im Kaiserreich beherbergt das Museum unzählige historische Schätze. Hauptschwerpunkte sind die Demokratie- und Freiheitsbewegung 1848 mit ihren Protagonisten Franz Sigel und Friedrich Hecker sowie die Auswanderung nach Amerika. Ganz neu sind die 5 Monitore, auf denen der Besucher eindrucksvolle, gespielte Szenen aus Sinsheims interessanter Historie sehen kann. Für die hervorragende historische Aufarbeitung und didaktisch anschauliche Gestaltung wurde das Museum vom Regierungspräsidium Karlsruhe ausgezeichnet.
Neue Ausstellungen: "Das 20. Jahrhundert zwischen Krieg und Frieden, Diktatur und Demokratie" und "Alltag in der DDR"
Diese neu konzipierten Ausstellungen zeigen auf sehr anschauliche Weise wie sich das Leben unserer Eltern und Großeltern im letzten Jahrhundert, im "Jahrhundert der Extreme" entwickelt hat. Eine Zeit zwischen 2 Weltkriegen, zwischen Diktatur und Demokratie, das geteilte Deutschland und schließlich die Wiedervereinigung.

Museumsleitung:
Diplomkulturwissenschaftler Holger Friedrich, Telefon: 07261 404-950, 951 oder 952
E-Mail: museum@sinsheim.de

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,00 €
Gruppen ab 10 Personen: 2,00 €
Kinder, Schüler, FSJ, Auzubis, Studenten, Schwerbeh. 1,00 €
Führungszuschlag: 50,00 €

Führungen für Gruppen und Schulklassen:
Nach telefonischer Voranmeldung jederzeit möglich. Weil das Museum sehr groß ist, werden die Führungen gern nach historischen Schwerpunkten gegliedert.
Museumsführungen für Erwachsenengruppen können auch mit einem Glas Wein angeboten werden.

Hier können Sie den aktuellen Flyer herunterladen: Mehr (952,2 KB)

Förderverein: "Freunde Sinsheimer Geschichte" e.V.

Moderne Medien machen den Museumsbesuch zu einem Erlebnis

moderne Medien im Stadtmuseum ...

Sinsheim war eine Hochburg der Demokratie- und Freiheitsbewegung. Vom Alten Rathaus rief Apotheker Gustav Mayer am Ostermontag 1848 die Demokratische Republik aus. Der General der badischen Revolutionsarmee Franz Sigel wurde in Sinsheim geboren. Als ranghöchster deutschstämmiger General kämpfte er im amerikanischen Bürgerkrieg und gewann viele Auswanderer für die Sache der Freiheit und der Einheit Amerikas. Eindrucksvolle Szenen aus Theaterstücken des "Friedrich-Hecker-Theaters" machen auf 5 Monitoren Geschichte lebendig. Das interaktive Erlebnismuseum veranschaulicht auf 800 m² die Geschichte der Region von der Steinzeit und Römerzeit, vom Mittelalter bis zur Reformation, von Kriegs- und Notzeiten im 17. und 18. Jahrhundert, von der Demokratiebewegung 1848/49 bis zur deutschen Wiedervereinigung 1990.

Sonderausstellungen / Aktuelles

900 Jahre badische Geschichte - Museumstheater macht lebendig

900 Jahre badische Geschichte
900 Jahre badische Geschichte

Eindrucksvolle Szenen aus Theaterstücken des "Friedrich-Hecker-Theaters" veranschaulichen die spannenden historischen Ereignisse in Sinsheim zu den unterschiedlichsten Zeiten. Der Besucher kann durch einen Fingerklick auswählen, was er sehen möchte. Ob Heckers Rede im Parlament, das Bürgerlied, das Auswandererlied, Szenen aus dem Bauernkrieg oder Sinsheims Klostergründung 1100, DDR-Witze oder Pionierlieder ... auf den Monitoren wird Geschichte für ca. 3-4 Minuten lebendig. Auch Sitzgelegenheiten sind vorhanden und laden den Besucher zu einer spannenden Zeitreise ein.


"Das 20

Museumsfest - Eröffnung
Spielzimmer im Kaiserreich
Inszenierung Kriegsende in Sinsheim mit Heimkehrer und Flüchtlingsfrau
Museumsfest - Besuch von Oberbürgermeister Jörg Albrecht
Inszenierung der innerdeutschen Grenze

Historischer Kaufmannsladen zur Weihnachtszeit 2015/2016

Historischer Kaufmannsladen zur Weihnachtszeit
Historischer Kaufmannsladen zur Weihnachtszeit - Sonderausstellung im Bürgersaal des Museums vom 22.11. 2015 - 6. 1. 2016
Lichdi - Kaufmannsladen zur Weihnachtszeit
Lichdi - Kaufmannsladen zur Weihnachtszeit
Weihnachtlicher Lichdi-Laden - Sonderausstellung 2015

Ausstellung - Alltag in der DDR

Sonderausstellung - Alltag hinter der Mauer
 Alltag in der DDR
Theater - Alltag hinter der Mauer
Ausstellung - Alltag in der DDR

Theater im Museum

Ur-Ur-Enkel aus St. Louis (USA) besuchte das Museum

Theater im Museum " Die Jahrhundert-Revue"

Theater im Museum

Theater "Mythos Hecker"
Theater im Museum "Mythos Hecker"

 
Stadtmuseum
Stadtmuseum
Hauptstraße 92
74889 Sinsheim
Tel.: 07261404950 952
Fax: 07261 404-4545

Öffnungszeiten

Sonntag 11 - 17 Uhr
Mittwoch 14 - 17 Uhr